Facebook Twitter Pinterest
Harry Potter und die Kamm... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 26,83
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: maximus2014
In den Einkaufswagen
EUR 34,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RatziFatzi
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Plattform : Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
3.9 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Preis: EUR 30,59 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 26,83 14 gebraucht ab EUR 7,29 3 Sammlerstück(e) ab EUR 18,00

Wird oft zusammen gekauft

  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • +
  • Harry Potter und der Stein der Weisen
  • +
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Gesamtpreis: EUR 90,67
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 95 / 98 / Me / 2000 / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 6 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B00006AGMT
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,6 cm ; 231 g
  • Erscheinungsdatum: 14. November 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.595 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Trau dich, nach Hogwarts zu kommen! Sei Harry Potter und lüfte das Geheimnis um die Kammer des Schreckens.

FEATURES:
- Durch die herausragenden Grafiken erlebst du Harrys Welt so lebendig wie nie zuvor
- Lass dich noch mehr verzaubern durch Harrys zweites Abenteuer, das eine originalgetreue Wiedergabe von Harry Potter und die Kammer des Schreckens ist
- Fliege nach Hogwarts in einem fliegenden Auto und lerne beeindruckende neue Zaubersprüche wie Entschleime, Diffindo und Elasto
- Meistere Zauberduelle, den Duellierclub und Quidditch und begegne deinen Lieblingscharakteren aus Harry Potter und die Kammer des Schreckens wie Ron, Hermine und Gilderoy Lockhart
- Spiele zahlreiche Mini-Games und Zusatz-Quests.

Amazon.de

Kehren Sie mit Harry Potter nach Hogwarts zurück! Analog zum Kinofilm basierend auf J. K. Rowlings zweiten Bestseller Harry Potter und die Kammer des Schreckens dürfen Sie auch auf dem PC die Abenteuer des jungen Zauberers nachspielen.

Während Harry im Haus der Muggels eingeschlossen ist, erscheint ihm ein Elf, der Böses prophezeit: Sollte Harry nach Hogwarts zurückkehren, so werde er sterben. Doch als Ron Weasley Harry mit einem fliegenden Auto aus seinem Zimmer befreit, wirft der junge Zauberlehrling alle Zweifel über Bord. In seinem nunmehr zweiten Jahr an der Zauberschule gerät Harry aber schon bald in eine gewaltige Verschwörung rund um die Kammer des Schreckens.

Wie auch schon im ersten Spiel zur erfolgeichen Buchserie, Harry Potter und der Stein der Weisen, steuern Sie in Die Kammer des Schreckens den jungen Zauberer aus der 3rd-Person-Perspektive, d.h. Sie blicken ihm beim Laufen, Klettern und Springen über die Schulter. Mit den Pfeiltasten steuern Sie Harrys Bewegungen, mit der Maus ändern Sie die Richtung der Kamera. Während die rechte Maustaste zum Springen dient, lösen Sie mit einem Linksklick automatisch den für die Situation richtigen Zauberspruch aus -- das Öffnen von Truhen gehört ebenso dazu wie das Sichtbarmachen von Geheimgängen, Verschieben von Kisten oder Betäuben von bösen Kreaturen wie Echsen oder Kobolden.

Neben diesen kleinen Kampfeinlagen macht ein Großteil des Spiels die Jump-and-Run-Komponente aus, bei der Sie über Plattformen springen müssen, Hindernissen ausweichen und kleinere Rätsel der Marke "In Welcher Reihenfolge betätige ich die Tasten?" lösen. Zur Auflockerung bauten die Entwickler aber auch all die kleinen Minispielchen ein, die Potter-Fans bereits ans Herz gewachsen sein dürften: Das Quiddich-Spiel gehört ebenso dazu wie die Duelle oder das Sammeln von Bertie Botts Bohnen.

Grafisch ist Harry Potter und die Kammer des Schreckens liebevoll gestaltet, die alte Unreal-Engine kann jedoch nicht mehr mit aktuellen Titeln mithalten. Während die Lichteffekte noch ganz ansehnlich aussehen wirken vor allem die Charaktere sehr blockig -- erfreulicherweise läuft das Spiel dafür aber auch auf relativ leistungsschwachen Rechnern.

Fazit: Für alle Potter-Fans ist die PC-Umsetzung von Die Kammer des Schreckens klar zu empfehlen. Atmosphäre und Story wurden perfekt eingefangen, sodass junge und alte Zauberer an dem Spiel ihre Freude haben werden. --Patrick Streppel

Pro:

  • Atmosphäre und Story perfekt eingefangen
  • Leicht zugänglich
  • Nette Minispielchen
Kontra:
  • Leicht veraltete Grafik

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Das Game hält sich nicht gerade treu am Buch oder an der Filmvorlage, folgt aber dem roten Faden. Das ist auch eines der großen Mankos, da alle Ereignisse vorgegeben werden und man selber im Grunde nichts verändern kann.
Nett ist es zwar eine Hauspunktewertung einzuführen, aber selbst wenn man 0 Punkte für sein Haus geholt hat, erhält man am Ende doch den Hauspokal.
Vielen ist beim 1. Teil noch das umständliche Nachzeichnen der Magiezeichen in Erinnerung...das wurde hier durch einfaches Drücken der Pfeiltasten kinderleicht gemacht. Magie wird im Game anschließend genau passend zur Situation vom Programm ausgesucht.
Beim Springen ist selbst für Grobmotoriker eigentlich kaum ein Fehler zu machen, da hier die Abfrage sehr großzügig ist.
Die Gegner beschränken sich auf wenige, immer wiederkehrende Störenfriede, die bis auf die feuerspuckenden Krabben ebenfalls keine Probleme darstellen.
Nett ist auch die Idee den Duellierclub zu verwirklichen.
Hier kann man seine fehlenden Bohnen ohne jede Probleme verzigfachen, da wirklich alle Gegner durch den Standardspruch und minimale Bewegung nach besiegt werden können.
An Geheimnissen ist eigentlich nur das Auffinden der Karten zu nennen, aber das ist nur für diejenigen interessant, die wirklich alles haben wollen, Spielentscheidend ist es nicht.
Grafik: schon recht in die Jahre gekommen und teilweise recht langsam.
Zur Spielwertung: da ich garantiert kein Jump 'n Run Experte bin und mir beim Durchspielen Zeit gelassen habe, kann ich nur sagen, daß die ca. 6 Stunden Spielzeit die ich für das 1. mal durchspielen gebraucht habe (habe dabei fast alle Karten gefunden)für ein Vollpreisspiel einfach zuwenig bieten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Electronic Arts hat mit dem 2.Harry Potter Spiel den gleichen Weg wie beim 1. eingeschlagen: Adventure-lastig und die gleiche Engine wie der letzte.Die Steurung ist akzeptabel und auch die Atmosphäre baut sich gut auf.Die KI ist nicht unbedingt sehr professionnel, doch solide.Alles in allem gibts also kaum was zu bemängeln.Wieso ich trotzdem nur 3 Sterne gebe?? Das hängt mit der Abzocke von EA zusammen. Ein kaum verändertes Spiel nach 1 jahr mit der gleichen Enginge und mit einer einzigen Veänderung herauszubringen und dafür auch noch fast 50 Euro zu verlangen, ist Frechheit.Zumal das Spiel "nur" gut ist und sowohl spielerisch als auch atmosphärisch nicht an Titeln wie "Deus Ex" oder "Half-Life" rankommt, die aber 2-3 Jahre älter sind.Sicher, die Kinder werden sich bestimmt amüsieren, aber so ein "Unvergesslich"-Gefühl kommt nicht auf. Also für Potter-Fans, die ein gutes aber trotzdem schwer stagnierendes Spiel wollen, empfehlenswert.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Bevor ich dieses Spiel zum ersten Mal gespielt habe, kannte ich bereits den ersten Teil, den ich relativ gut gelungen fand - mehr aber auch nicht. Für den zweiten Teil erwartete ich einige Veränderungen und Verbesserungen. Als ich das Spiel zum ersten Mal laufen ließ, wurde ich zunächst etwas enttäuscht. Die Grafik in der Einleitung ist zum Fürchten und aktiv werden kann der Spieler wiederholt erst in Hogwarts. Aber alles, was danach kam, hat mich voll und ganz überzeugt.

Dieses Spiel hat fast alle Fehler des Vorgängers kompensiert und die positiven Aspekte dabei beibehalten. Das Spiel ist wirklich sehr nah am Buch, sodass man nicht einmal Vorkenntnisse besitzen muss, um dem Ablauf der Geschichte folgen zu können. So verpasst der Spieler hier den Hogwarts-Express, muss sich mit großen Spinnen und einem Basilisken herumschlagen, den Vielsaftrank brauen, Duelle im Duellierclub bestehen, Quidditch spielen und natürlich den Erben von Slytherin ausfindig machen.

Weitere positive Aspekte sind sicherlich die vielen neuen Zaubersprüche, die Harry erlernen muss. Die praktischen Herausforderungen nach dem Abschluss der Theorie sind diesmal ebenfalls spannender gestaltet. So gibt es diesmal einige wirklich fiese Gegner, einige Sterne, die man einsammeln muss und obendrauf auch noch ein Zeitlimit, das allerdings eine mehr als angenehme Länge besitzt. Je nachdem, wie der Spieler sich schlägt, kann er sein Bohnen-Konto durch ein weiteres Extra auffrischen. Und das Sammeln der Bohnen ist auch hier wieder eine wichtige Sache, denn schließlich gibt es wieder einige Gegenstände zu sammeln. Diesmal tauscht man nicht nur mit Fred und George, sondern mit Schülern aus ganz Hogwarts.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
also das erste spiel war für mich gut genug, um auch nach einem lang ersehnten jahr das pc - spiel "harry potter und die kammer des schreckens" wieder unterm weihnachtsbaum liegen zu haben! und ehrlichgesagt fand ich das spiel 100x besser als den ersten Teil "harry potter und der stein der weisen": das intro ist viel, viel besser als das vom ersten teil und auch die erste aufgabe, wenn man Ron von der peitschenden weide befreien muss ist viiiel aufregender (bei teil 1 war die erste aufgabe ja bei fred und george die technik des spiels zu lernen...)!
auch die aufgaben bei professor lockhard, professor snape u.v.m. machen mehr spaß, als im ersten spiel, obwohl sie einwenig leichter sind!
was mir auch noch sehr gefiel ist, dass es drei verschiedene bildkarten gibt: bronze - farbene (sind meist in hogwarts versteckt, desto mehr man hat, desto mehr leben hat harry potter), silber - farbene (sind ebenfalls meist in hogwarts versteckt) und goldene bildkarten (die findet man erst, am ende des spiels, aber wo verrat ich nicht *gg*, aber ein tipp: finde alle silber - farbene bildkarten!)!
außerdem gibt es mehr monster - kreaturen, mehr aufgaben und auch mehr zauber! gut ist auch, dass man zwischen durch mal auf den ländereien von hogwarts oder im schloss herumrennen kann, ohne das es im spiel vorgesehen ist!
Ein weiterer SUPER - punkt: andere spieler verkaufen dir erstmals bildkarten und andere nutzvolle dinge, somit musst du nicht alles von A - Z durchsuchen, ob irgendwo noch ein kärtchen versteckt sei...
und zu guter letzt: das spiel hat im vergleich zum ersten teil die genau richtige länge!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen