Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Buch 2) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 29,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Harry Potter und die Kammer des Schreckens: Gelesen von Rufus Beck Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
EUR 29,95
EUR 25,00 EUR 24,99
56 neu ab EUR 25,00 1 gebraucht ab EUR 24,99

Hinweise und Aktionen

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Harry Potter und die Kammer des Schreckens: Gelesen von Rufus Beck + Harry Potter und der Stein der Weisen: Gelesen von Rufus Beck + Harry Potter und der Gefangene von Askaban: Gelesen von Rufus Beck
Preis für alle drei: EUR 89,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: ungekürzte Lesung (8. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867173524
  • ISBN-13: 978-3867173520
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 4,5 x 13,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (386 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.040 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wer kennt ihn nicht, Harry Potter, den modernen Zauberlehrling aus England? Wer hat nicht die Warteschlangen gesehen, jedes Mal, wenn ein neuer Harry-Potter-Band endlich in die Buchläden kam? Joanne K. Rowling, die Verursacherin dieses Hypes, wurde 1965 in Yate, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bristol (England), geboren. An der Universität von Exeter studierte sie Französisch und Altphilologie. Bereits 1990 erdachte sie die Figur des Zauberlehrlings und deren Abenteuer, doch erst Jahre später machte sie sich an die schriftstellerische Umsetzung. Der erste Band "Harry Potter and the Philosopher's Stone" erschien am 26. Juni 1997 in einer zunächst recht kleinen Erstauflage. Der Rest ist (Literatur-)Geschichte.


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Harry Potters zweites Schuljahr auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei beginnt bereits mit Hindernissen. Erst verpassen Harry und sein Busenfreund Ron auf Gleis 9 3/4 den Hogwartsexpress und dann werden sie beinahe noch wegen unerlaubten Fliegens mit einem Muggel-Auto von der Schule geworfen.

Doch das ist nur der Anfang. Rassistische Umtriebe versetzten die Zauberschüler in Angst und Schrecken. Ein Monster hat es auf alle muggelstämmigen Mitschüler abgesehen. Harrys beste Freundin Hermine ist bereits versteinert worden und Gilderoy Lockhart, der neue Lehrer für den Kampf gegen die dunklen Mächte ist eine einzige Niete. Elf Stunden braucht Harry Potter, um den Fall zu lösen. Ausgerechnet die maulende Myrthe, das wehleidige Gespenst von der Mädchentoilette, sitzt buchstäblich auf der Lösung.

Rufus Beck brilliert hier zum zweiten Mal in einer Harry-Potter-Lesung die eigentlich gar keine ist. Pure Schauspielerei wird geboten, Rufus Beck springt zwischen zwei Dutzend Rollen mühelos hin und her und wirklich jede Rolle erhält ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Der mediengeile Zauberer Lockhart, der mit seiner Harry-Wijnvoord-Stimme allen auf die Nerven geht, ist ein kommödiantisches Highlight und den quietschigen Hauselfen Dobby werden Ihre Kinder sicher im Handumdrehen ins Herz geschlossen haben. Nur die Rolle des Harry Potter, mit dem sich die kleinen Hörer ja identifizieren sollen, bleibt bewusst zurückgenommen. Rufus Beck hat seine Lesung übrigens einer gestrengen Prüfung unterworfen. Die Kinder des Schauspielers waren die ersten Zuhörer der "Kammer des Schreckens" und haben Papis Interpretation für gut befunden, wie er Amazon im Interview verraten hat. Recht so Kinder! --Cornelia Eulitz -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Wenn Rufus Beck jedem einzelnen der zahlreichen Charaktere eine individuelle Stimme gibt und alles bemerkenswert interpretiert, muss man hören." (Die Welt)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Intello am 28. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Die Bestsellerreihe Harry Potter findet im 2. Band eine super Anknüpfung am ersten Teil und auch eine gute Vorlage zum dritten Buch.
Und das hat mir an dem Buch gefallen: Es ist Superspannend, es hat einen Effekt, dass man es einfach nicht weglegen kann, man denkt immer:,,Ich hör gleich auf" und liest es manchmal die ganze Nacht durch. Der Inhalt ist sehr schön geschrieben, ein Meisterwerk in diesem Bereich, man kann sich es so gut vorstellen, als stände man direkt daneben. Aber es ist auch sehr gruselig an manchen Stellen. Die Autorin sprüht über in Sachen Ideen, es gibt einen schlägernden Baum, ein fliegendes Auto, einen nervigen Hauself, eine riesige Spinnenarmee und und und...
Es ist aber auch ein sehr düsteres Buch, viel dunkler als der eigentlich wenig gruslige erste Teil.

Die wirklich toll ausgedachte Geschichte:
Harry kommt in sein Zimmer und ein kleines Wesen mit Riesigen Ohren und Augen wühlt darin, es nennt sich Dobby, den Hauself und will Harry unbedingt daran hindern wieder nach Hogwarts zurückzukehren, da er abstreitet, will Dobby ihn dazu zwingen, als er eine Torte über einem Freund der Durslys, der zu Gast ist, schweben lässt und sie auf ihn fallen lässt, Dobby verschwindet, Harry kriegt Ärger und wird in seinem Zimmer eingeschlossen. Aber Fred, George und Ron Retten ihn per fliegendem Auto. Als sie wie letztes Jahr zu Gleis 9 3/4 wollen, kommn Ron und Harry nicht durch die Mauer und fliegen mit dem Auto nach Hogwarts landen aber auf einem herumprügelnden Baum, der peitschenden Weide, der das Auto schrottet. Zu allem Überfluss fährt das Auto auch noch in den verbotenen Wald.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janet am 11. Oktober 2005
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich kann Saine nur zustimmen. Ich habe Harry Potter mit 16 das erste Mal gelesen und warte seit dem immer sehnsüchtig auf jede Neuerscheinung. Mit jedem Teil wird Harry Potter ein Jahr älter und das merkt man beim lesen auch. Man kann also eigentlich nicht zu alt für die Potter-Bücher sein.
Außerdem muss ich sagen, dass ich jetzt, vor der Erscheinung des sechsten Teils, die Bücher abermals gelesen habe und sie für mich nicht an Spannung, Humor und Reiz verloren haben. Und das obwohl ich mittlerweile 21 bin.
Mein Geschmack bei Büchern geht in die unterschiedlichsten Richtungen und Harry Potter ist mir eine der liebsten Erzählungen geworden.
Also unbedingt LESEN!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Meiner Ansicht nach besteht kein Zweifel, daß Joanne K. Rowling mit Kammer des Schreckens ein weiteres faszinierend originelles und auch spannendes Schuljahr für Harry Potter gelungen ist. In seinem zweiten Jahr auf der Zaubererschule Hogwarts muß sich Harry Potter wieder einmal mit unleidlichen Mitschülern, einem gemeinen Lehrer (für das Fach Zaubertränke), schwierigen Schulfächern und Geheimnissen aus seiner Vergangenheit und derjenigen der Schule auseinandersetzen. In der Kammer des Schreckens erfährt Harry Potter auch mehr über seinen Erzfeind, den schwarzen Magier Voldemort, der vor vielen Jahren seine Eltern tötete und seltsamerweise bei dem Versuch Harry Potter ebenfalls umzubringen versagte und den größten Teil seiner Macht einbüßte. Etliche Rätsel muß Harry Potter lösen, darunter diejenigen eines Antwort gebenden Tagebuches, das eines auf einem Mädchenklo spukenden Geistes und warum zahlreiche Mitschüler plötzlich versteinern, und sich außerdem gleichermaßen gegen seine Bewunderer und seine Neider erwehren, die ihm gleichermaßen Schwierigkeiten bereiten. Zur Seite stehen ihm seine besten Freunde, der tollkühne Dan Weasley und die blitzgescheite Hermine Granger. Erst nach zahlreichen Abenteuern gelingt es ihm das Geheimnis der Kammer zu lüften, das darin hausende Monster zu bezwingen, den versteinerten Menschen und Tieren zu helfen, die Unschuld eines zu Unrecht beschuldigten Freundes zu beweisen und seine eigenen Selbstzweifel, er sei womöglich doch kein guter Zauberer, zu besiegen. Neben einer äußerst spannenden und komplexen Handlung besticht das Buch vor allem durch seine originellen Ideen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von manf am 19. März 2004
Format: Audio CD
Nachdem das erste Abenteuer von Harry Potter wie eine Bombe eingeschlagen hat und so manchen auf den Weg zur phantastischen Literatur geführt hat, gelang J.K. Rowling mit dem Nachfolger noch eine Steigerung.
Durch neue Charaktere wie:
Gilderoy Lockhart, ein selbstverliebter Schönling und neuer Lehrer,
die Familie Weasley, die sich als Harrys Ersatzfamilie einreihen und
Lucius Malfoy, als intriganter Verfechter des reinen Zaubererblutes,
wird der Leser noch tiefer in die Welt der Zauberer gezogen.
Ein kräftiger Dreh an der Spannungsschraube und eine verwinkelte Geschichte (jedoch noch immer mit kleinen Lücken), sorgen für eine Steigerung des Potter-Fiebers.
Da zuviel gedruckte Worte scheinbar noch immer einige Leute abschrecken, oder dem einen oder anderen einfach die Zeit zum entspannten lesen fehlt, kann man sich den Abenteuern der Nachwuchszauberer nun auch per Hörbuch widmen.
Der Gedanke an Vertonung von Geschichten lässt einen immer an wilde, oder simpel gestrickte Hörspiele aus der Kindheit denken, die man damals einerseits toll fand, für die man sich heute aber irgendwie zu erwachsen fühlt.
Deshalb ging ich auch eher mit Vorurteilen behangen an die Audiobooks.
Und siehe da, ich bin bekehrt.
Die Umsetzung ist wirklich angemessen und mit Rufus Beck ist offenbar der ideale Sprecher am Werk.
Er erfüllt alle Charaktere mit einer solchen Lebendigkeit, das man sich alle Ereignisse bildlich vorstellen kann.
Dazu gehört leider auch der ewig nervende Dobby, aber das ist Geschmackssache.
Also, wenn sie sich noch nicht an die Bücher getraut haben, oder sich noch mal auf andere Weise von der Zaubererwelt begeistern lassen wollen, kann ich die Hörbücher auf jeden Fall empfehlen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen