Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1 2009 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(663)
LOVEFiLM DVD Verleih

Die Macht von Lord Voldemoort wächst. Er hat die Kontrolle über Hogwarts und das Ministerium für Zauberei übernommen. Für Harry Potter und seine Freunde Hermine und Ron drängt die Zeit. Sie müssen das gesamte Land bereisen, um die von Dumbledore begonnene Arbeit zu beenden und die fehlenden Horkruxe finden, wenn sie noch eine Chance gegen die Mächte des Bösen haben wollen und die Welt nicht in ewige Dunkelheit gestürzt werden soll. Dabei dürfen sie sich keinen Fehltritt erlauben.

Darsteller:
Jamie Campbell Bower, Ralph Fiennes
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 20 Minuten
Darsteller Jamie Campbell Bower, Ralph Fiennes, John Hurt, Rupert Grint, Bill Nighy, Helena Bonham Carter, Emma Watson, Alan Rickman, Daniel Radcliffe
Regisseur David Yates
Genres Fantasy
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 15. April 2011
Sprache Deutsch, Niederländisch, Englisch
Untertitel Deutsch, Niederländisch, Englisch
Originaltitel Harry Potter and the Deathly Hallows: Part I
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 20 Minuten
Darsteller Jamie Campbell Bower, Ralph Fiennes, John Hurt, Rupert Grint, Bill Nighy, Helena Bonham Carter, Emma Watson, Alan Rickman, Daniel Radcliffe
Regisseur David Yates
Genres Fantasy
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 15. April 2011
Sprache Italienisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Englisch
Untertitel Slowenisch, Kroatisch, Hebräisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Englisch
Originaltitel Harry Potter and the Deathly Hallows: Part I

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

260 von 313 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian am 7. Januar 2011
Format: Blu-ray
Der erste Teil des Finales ist die behutsame Hinführung auf den großen Showdown.
Gerade diejenigen, die die Bücher gelesen haben, sollte diese Filmumsetzung am wenigsten enttäuschen bzw. am meisten begeistern, denn, und das war schließlich auch der Sinn der Zweiteilung, nimmt sich dieser Teil die Zeit, die Emotionen der drei Hauptfiguren Harry, Ron und Hermine ausgiebig und auf intensive Art und Weise darzustellen.
Die drei sehen sich zu Beginn des siebten Buches einer vollkommen neuen, ungewohnten und bedrohlichen Situation gegenüber. Voldemort greift nun endgültig nach der Macht, nachdem nun auch Dumbledore nicht mehr da ist, um Harry zu beschützen. So ist dieser nun auf sich allein gestellt, die restlichen Horkruxe zu finden und zu zerstören. Eine Rückkehr nach Hogwarts, das wie eine Festung Schutz gewährleistete, kommt also nicht mehr infrage und so reisen die drei Freunde auf ihrer Suche quer durchs ganze Land. Die Suche gestaltet sich sehr schwierig und so kommen immer wieder Zweifel an dem auf, was sie tun. Ob der Weg, den sie einschlagen auch der richtige ist. Ob Harry überhaupt einen vernünftigen Plan hat. Ob die Opfer, die sie gebracht haben (insbesondere das Zurücklassen der Familien), das Ganze überhaupt wert waren. Und genau darum geht es im ersten Teil; um die innere Zerrissenheit, die Angst und die Ungewissheit, mit der Harry, Ron und Hermine zu kämpfen haben.
Lesen Sie weiter... ›
26 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von movie victim TOP 1000 REZENSENT am 20. Januar 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der erste von zwei Teilen eines Finales, das es so in der Filmgeschichte sicher nicht noch einmal gibt.

Allein hierfür gehen 146 Minuten Laufzeit drauf, was sich speziell in der Mitte etwas zieht, wenn die drei Helden allein in der Einöde sind bzw. zeitweilig sind sie zu zweit. Es passiert da kaum etwas, Filmmusik ist an der Stelle auch nicht.
Da beschäftigt man sich eben mal miteinander, ein kleines süßes Tänzchen ist dann schon mal drin. Man hat ein Radio.

Aber ich greife vor.

Nach den schockierenden Erlebnissen des letzten Teils, wo sich der Halbblutprinz offenbart, geht es rasant weiter.
Eine wilde Verfolgungsjagd in der Luft, dem ein geschickt eingefädeltes Ablenkungsmanöver vorausgeht, verschlägt einem den Atem.
Nachdem Professor Snape den unbrechbaren Schwur geleistet hatte und somit auch offiziell die Gefolgschaft von Voldemort antritt, kann er plötzlich durch ein Tor gehen, ohne es vorher aufzumachen oder als schwarzer Nebel durch die Luft zischen.
Die Auftritte von Alan Rickman liebe ich, da passiert immer was.

Malfoy zittert die ganze Zeit, als wäre er nicht sicher, ob er die richtige Wahl getroffen hat.

Alte Bekannte tauchen auf wie Professor Dolores Umbridge oder Dobby, der Hauself.

Maggie Smith ist diesmal nicht dabei, aber die Handlung spielt ja auch außerhalb von Hogwarts.

Was an Zauber alles möglich ist, verschlägt mir jedes Mal die Sprache ( aber ich habe ja auch die Bücher nicht gelesen ).

Wenn Harry, Hermine und Ron sich in die Höhle des Löwen wagen, dann zittert man richtig mit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Hemeraner TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. September 2014
Format: DVD
Nach dem Tod von Albus Dumbledore bleibt Harry Potter (Daniel Radcliffe), Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) nichts anderes übrig als Hogwarts zu verlassen. Lord Voldemort (Ralph Fiennes) kontrolliert mit seiner Terrortruppe die Zauberschule und schickt sich an, das Zauberministerium zu übernehmen. Opfer unter den Mugglen sind ihm egal und auch gewünscht. Der Orden des Phönix trifft sich bei Potters Ziehfamilie, die das Haus verlassen haben und trinken den Vielsaft-Trank um Harrys Äußeres anzunehmen und den Feind zu verwirren. In großer Zahl verlassen die Harry-Doppelgänger das Gelände. Weit kommen sie jedoch nicht. Es entbrennt in aller Öffentlichkeit eine Zauberschlacht, die einige liebgewonnene Opfer fordert.

Im letzten Teil hatte Harry erfahren, dass der dunkle Lord seine Seele gespalten hat und jedes Seelenteilchen in jeweils ein sogenanntes Horkrux gesteckt hat. Auf der Suche nach diesen ist er mittlerweile. Es gibt sechs an der Zahl. Zwei wurden bereits zerstört, das dritte stellt sich als Fake heraus. Auf der Flucht vor den mittlerweile faschistoid anmutenden Regime von Voldemort komt es immer mal wieder zu Querelen zwischen den Dreien. Nachdem sie das Zauberministerium infiltriert haben und den dritten Horkrux geschnappt haben, entlädt sich das Ganze in einen riesigen Krach, weil Ron davon ausgeht, dass Hermine etwas mit Harry hat. Daraufhin verlässt er die beiden. Die beiden verbliebenen Freunde verstecken sich im Wald von Dean (der im übrigen auch eine Zentralrolle in der Serie Primeval hatte!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen