oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2 DVDs)

Daniel Radcliffe , Rupert Grint    Ages 6 and over   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (265 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Fliegende Autos, gemeingefährliche Bäume und die Warnung eines mysteriösen Hauselfen - so beginnt Harry Potter das zweite Schuljahr in der faszinierenden Welt der Zauberei. Dieses Jahr in Hogwarts trifft Harry auf sprechende Spinnen und schimpfende Briefe, und wegen seiner besonderen Fähigkeit, mit Schlangen zu sprechen, wenden sich sogar seine Freunde von ihm ab. Der Aufenthalt in Hogwarts ist voller Abenteuer und Gefahren. Duellierclubs, besessene Klatscher und auf einer Wand verkündet eine geheimnisvolle Schrift: Die Kammer des Schreckens wurde geöffnet. In der fesselnden Verfilmung des zweiten Buchs von J.K. Rowling müssen Harry, Ron und Hermine all ihre magischen Fähigkeiten und ihren ganzen Mut einsetzen, um Hogwarts zu retten. Freut euch auf einen Film voller Spaß und Spannung, wenn Harry Potter zeigt, dass er mehr als ein Zauberer ist - er ist ein Held!

Amazon.de

Die erste Fortsetzung stellt einen bedeutsamen Test für die andauernde Vermarktung einer Filmreihe dar, und Harry Potter 2 besteht diese Prüfung mit fliegenden Fahnen. Harrys zweites Jahr an Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei beinhaltet eine düsterere, bösartigere Geschichte (Eltern mit jüngeren Kindern sollten dies beachten), die über die beeindruckenden Bauten, Spezialeffekte und großartigen Abenteuer von Harry Potter und der Stein der Weisen hinaus reicht. Alles beginnt mit den versteinerten Körpern einiger Hogwarts-Schüler, wobei Harry (Daniel Radcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermione (Emma Watson) durch magische Hinweise auf ein fünfzig Jahre altes Geheimnis in der von Monstern wimmelnden Kammer des Schreckens stoßen. Hauselfen, kreischende Alraunen, riesige Spinnen und giftige Schlangen bevölkern diese werkgetreue Adaption (von „Stein der Weisen“-Regisseur Chris Columbus und Drehbuchautor Steve Kloves), und Kenneth Branagh führt als der großspurige Scharlatan Gilderoy Lockhart die herausragende Riege von Nebendarstellern an (achten Sie nach dem Abspann auf die visuelle Anspielung auf Kosten von Lockhart). Der Film leidet bei seinen 161 Minuten Laufzeit an mangelnder Tiefe und einem holprigen Handlungsverlauf, und die Musik von John Williams wiederholt meistens bereits vorgestellte Themen. Jedoch macht die junge und schnell wachsende Besetzung diese Schwächen wett – ebenso wie der jüngst verstorbene Richard Harris in seiner letzten Rolle als Professor Albus Dumbledore. Kammer des Schreckens ehrt das Erbe von J.K. Rowlings Romanen – der Film strotzt vor schlauen Einfällen, wundersamen Dingen und dem Glanz eines großen Budgets. --Jeff Shannon

VideoMarkt

Endlich darf Harry Potter nach den schrecklichen Ferien bei den Dursleys wieder ins geliebte Hogwarts zurück. Dort frönt er jedoch nicht nur dem Quidditch und schwingt eifrig den Zauberstab, sondern muss auch neue Abenteuer bestehen. So versucht ihn der hyperaktive Hauself Dobby ständig vor Unglück zu bewahren - und zieht es magisch an. Außerdem wird die legendäre Kammer des Schreckens geöffnet und verwandelt Internatsbewohner zu Stein. Und nicht zuletzt versucht Voldemort immer noch, seine frühere Macht wiederzuerlangen...

Video.de

Ob Regisseur Columbus, Drehbuchautor Steve Kloves oder Produktionsdesigner Stuart Craig, Daniel Radcliffe als Harry oder Robbie Coltrane als Hagrid - das Winning Team aus Teil eins des modernen Märchens wurde nicht geändert. Einen namhaften Zugang hat die Produktion dennoch zu verzeichnen: Kenneth Branagh piesackt diesmal als schleimiger Lehrer seine Schüler. Ein spannender, technisch makelloser und im Vergleich zum Vorgänger etwas düsterer Ausflug in die Zauberwelt J.K. Rowlings, dem der Erfolg beim Publikum sicher war und ist.

Blickpunkt: Film

Nach den Ferien bei den Dursleys darf Harry endlich wieder ins geliebte Hogwarts zurück. Doch dort wird die legendäre Kammer des Schreckens geöffnet und verwandelt Internatsbewohner zu Stein. Fortsetzung des modernen Märchens, für den sich das Winning Team des ersten Teils wieder zusammenfand.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Zweite Verfilmung eines Joanne K. Rowling Megasellers über die Abenteuer des weltberühmten Zauberschülers Harry Potter.

Synopsis

Fliegende Autos, gemeingefährliche Bäume und die Warnung eines mysteriösen Hauselfen - so beginnt Harry Potter das zweite Schuljahr in der faszinierenden Welt der Zauberei. Dieses Jahr in Hogwarts trifft Harry auf sprechende Spinnen und schimpfende Briefe, und wegen seiner besonderen Fähigkeit, mit Schlangen zu sprechen, wenden sich sogar seine Freunde von ihm ab. Der Aufenthalt in Hogwarts ist voller Abenteuer und Gefahren. Duellierclubs, besessene Klatscher und auf einer Wand verkündet eine geheimnisvolle Schrift: Die Kammer des Schreckens wurde geöffnet. In der fesselnden Verfilmung des zweiten Buchs von J.K. Rowling müssen Harry, Ron und Hermine all ihre magischen Fähigkeiten und ihren ganzen Mut einsetzen, um Hogwarts zu retten. Freut euch auf einen Film voller Spaß und Spannung, wenn Harry Potter zeigt, dass er mehr als ein Zauberer ist - er ist ein Held!
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
‹  Zurück zur Artikelübersicht