Harry Potter und der Feuerkelch (Buch 4) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Harry Potter und der Feuerkelch: Vollständige Lesung. Sonderausgabe Audio-CD – Audiobook, 2003


Alle 20 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, 2003
EUR 38,99 EUR 9,08
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
6 neu ab EUR 38,99 9 gebraucht ab EUR 9,08
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Hinweise und Aktionen

  • Verrückt nach Harry:Weitere englische und deutsche Harry-Potter-Hörbücher sowie englische und deutsche Buchausgaben, DVDs, Games, Musik & mehr finden Sie in unserem Harry-Potter-Special!

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: DHV - Der Hörverlag; Auflage: 1 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899402103
  • ISBN-13: 978-3899402100
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 13,2 x 6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (622 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 263.941 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wer kennt ihn nicht, Harry Potter, den modernen Zauberlehrling aus England? Wer hat nicht die Warteschlangen gesehen, jedes Mal, wenn ein neuer Harry-Potter-Band endlich in die Buchläden kam? Joanne K. Rowling, die Verursacherin dieses Hypes, wurde 1965 in Yate, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bristol (England), geboren. An der Universität von Exeter studierte sie Französisch und Altphilologie. Bereits 1990 erdachte sie die Figur des Zauberlehrlings und deren Abenteuer, doch erst Jahre später machte sie sich an die schriftstellerische Umsetzung. Der erste Band "Harry Potter and the Philosopher's Stone" erschien am 26. Juni 1997 in einer zunächst recht kleinen Erstauflage. Der Rest ist (Literatur-)Geschichte.


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Auf 100.000 Exemplare limitierte Sonderausgabe in vier Teilen. Jeweils vier MCs; Laufzeit jeweils ca. 380 Minuten; vollständige Lesung.

Die Gesamtausgabe von Harry Potter und der Feuerkelch gibt es im Schuber (16 MCs, Laufzeit ca. 1.520 Minuten).

Auch der vierte Harry Potter-Band wurde von den Fans sehnsüchtig erwartet, als er am 14. Oktober 2000 auf Deutsch erschien (am 08. Juli 2000 in der englischen Originalausgabe). 800 Seiten voller Abenteuer: u. a. werden die Fragen nach dem Gewinner des Quidditch-Worldcups beantwortet, außerdem in wen Harry sich verliebt und wer derjenige von den altvertrauten Figuren ist, der das Ende von Band 4 nicht überleben wird.

Die Weltmeisterschaft im Quidditch ist nicht nur ein sportlicher Höhepunkt, sondern auch eine organisatorische Meisterleistung (wie geben Tausende von Zauberern und Zauberinnen sich den Anschein, eine ganz harmlose Versammlung von Muggels zu sein?). Und der im Titel erwähnte Feuerkelch spielt eine nicht unbedeutende Rolle dabei, dass die Zauberschule Hogwarts im Wettbewerb mit zwei anderen Schulen einen gewissen Vorteil erhält. Sie haben richtig gelesen: Zwar haben wir uns bisher kein einziges Mal gefragt, ob es noch andere Zauberschulen außer Hogwarts gibt -- mit seinem weiten Gelände, das sich zwischen den Gewächshäusern der Botanik-Lehrerin Prof. Sprout, dem See und Hagrids Hütte mit seinem Zoo an absonderlichen magischen Kreaturen erstreckt, schien es uns wie ein kleines perfektes Universum. Aber so wie Joanne K. Rowling die Schüler aus dem noblen Beauxbatons und dem abgelegenen Durmstrang beschreibt, die in Hogwarts zu Gast sind, muss man ihr einfach glauben, dass es die reine Wahrheit und irgendwie schon immer so gewesen ist, so wie wir ihr auch jede Menge Poltergeister, Hauselfen, Einhörner, Zentauren und sonstige magische Wesen glauben.

Lord Voldemort, auch bekannt als Tom Riddle, auch bekannt als das Böse in Person (wenngleich seit einigen Jahren ohne einen eigenen Körper und quasi nur als eiskalter geistiger Hauch vorhanden) hat längst nicht aufgegeben, Harry nach dem Leben zu trachten -- und langsam, ganz langsam gelingt es ihm auch mithilfe des ihm ergebenen Wormtail, neue Kräfte zu sammeln. --Heike Reher

Harry Potter und der Feuerkelch gibt es als Normalausgabe und als Ausgabe für Erwachsene. Die beiden Ausgaben unterscheiden sich in der Umschlaggestaltung, sind aber textlich identisch.

Pressestimmen

"Die gute Nachricht zuerst: Ron und Hermine, Harrys beste Freunde, bleiben am Leben. Aber Lord Voldemort, der böse Magier, wird stärker als je zuvor, weil er die Milch der schrecklichen Schlange 'Nagini' trinkt. Und Harry wird langsam erwachsen, begegnet Liebe und Tod."
Katja Banik, BILD Zeitung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole K. am 31. August 2007
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem Band merkt man, wie sehr Harry in den Jahren in Hogwarts gereift ist. Er ist einfach erwachsener geworden und auch ernster. Jetzt werden für ihn auch Mädchen interessant. Man muss dazu sagen, dieser Teil ist auch viel düsterer als die 3 Vorgänger. Jetzt werden die Abenteuer noch spannender und interessanter als vorher.
Ich fand diesen Teil sehr gut, er war super zu lesen und wurde nicht langweilig.
Unter anderem waren spannende Rätsel zu lösen, da Harry am Trimagischen Turnier teilnahm, aber auch viele neue Charaktere waren dabei. Zudem hat fast so jeder von ihnen sein Päckchen zu tragen. Viele hüten irgendwelche Geheimnisse, die es zu lüften gilt. Es trafen in diesem Buch mehrere Zauberschulen aufeinander.
Natürlich meisterte Harry auch diemal wieder ein tolles Abenteuer. Ein sehr gutes Buch, dass nur zu empfehlen ist. ich fand auch den Kinofilm gut. Obwohl ich fand, dass er schon etwas düster war. Zumindest für Kinder. Trotzdem war beides einfach nur genial!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Madame Blavatsky am 19. Juli 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Lange habe ich mich vor den Harry-Potter-Büchern gedrückt. Schon, weil jeder sie gelesen hat und es doch eigentlich, verflucht noch mal, Kinderbücher sind. Aber im Mai habe ich dann doch mal das erste gelesen, jetzt bin ich infiziert. Was für wunderbare, fantasievolle, spritzige und liebevoll geschriebene Romane. Und wie höllenspannend! Jedes neue Buch überrascht mit neuen Details, jedes ist irgendwie noch besser als der Vorgänger, alles greift wunderbar ineinander, wer so schreiben kann, hat es wirklich verdient, zu den reichsten Menschen dieser Welt zu gehören. Kein Wunder, dass Kinder wie Erwachsene davon begeistert sind. Jetzt kommen die nächsten beiden Bände an die Reihe, und dann erscheint ja schon ganz bald der letzte Band.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. Juli 2003
Format: Audio CD
Ich habe mir vor 2 Wochen den 5ten Teil 'Harry Potter and the order of the phoenix' geholt.
Beim Lesen der ersten Seiten hatte ich jedoch den Eindruck, daß das Lesen der vorherigen Teile (auf Deutsch) wohl doch schon etwas her ist und mir der eine oder andere Character nicht mehr so richtig geläufig war; da ich keine Lust hatte die Bücher noch mal zu lesen, habe ich mir die 4 Bände auf CD geholt - ich hatte gehört, diese seien recht gut gemacht.
Aus einem schlechten Buch kann man sicherlich kein gutes Hörbuch machen - aber: aus den (sehr) guten Harry-Potter-Büchern hat Rufus Beck hervorragende (mir fällt leider kein darüberhinaus gehendes Adjektiv ein) Hörbücher gemacht.
Die CDs sind so spannend und gut erzählt, daß ich alle vier Teile quasi in einem Rutsch durchhöre (bin gerade beim vierten Teil).
Selbst, wenn ich nur mit dem Auto einkaufen bin - die CDs sind auf jeden Fall dabei (und wenn ich auch nur 10 Minuten weiter hören kann).
Wenn es gehen würde, dann würde ich den Höbüchern noch mehr Sterne verpassen.
Ich warte schon ganz ungeduldig auf den 5ten Band auf CD (möchte nicht wissen, wie viele CDs da dann werden - der 4te Band umfasst ja schon 20 CDs).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe den Band nur auf Englisch gelesen und muss sagen, dass dieser Band den anderen Büchern in Hinsicht auf den Plot klar überlegen ist.
Der Feuerkelch, der dem Buch den Namen gibt, ist fast für das ganze Buch relevant, selbst die auf den Anfang (Quidditch-Worldcup) rückbezüglichen Stellen weiter hinten sind so miteinander verflochten, daß der Spannungsbogen stets erhalten bleibt. Das war im ersten Buch, welches ja zwangsläufig grösstenteils beschreibenden Charakter hat, noch ganz anders. Dort verlor man zwar nicht den Fortgang aus den Augen, war aber ständig (wie es sich für einen Erstklässler gehört;_) ) damit beschäftigt, sich zurechtzufinden. Demgegenüber ist das vierte Buch deutlich erwachsener. Auch sehr schön fand ich die "Passgenauigkeit" zwischen dem dritten und vierten Band; die im "Gefangenen von Azkaban" aufgebauten Erwartungen (Sirius Schwarz/Black u.a.) werden im vierten Band mehr als befriedigt. Am schönsten fand ich die Art der Beendigung des Buches, die der Autorin selber so viele Freiräume lässt, dass ich auf den fünften Band brenne . . .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Busch TOP 1000 REZENSENT am 17. Januar 2010
Format: Audio CD
Harry Potter und der Feuerkelch ist der erste Teil der Saga, der nicht im Ligusterweg oder an einem anderen Ort beginnt, der in direkter Verbindung mit Harry steht. Ganz im Gegenteil schildert das erste Kapitel ein Unheil verkündendes Gespräch zwischen Lord Voldemort und seinem Diener Wurmschwanz. Somit steht bei diesem Teil von Anfang an fest, dass Voldemort immerhin soweit existiert, dass er dunkle Pläne schmieden und mit etwas Hilfe auch umsetzen kann.
Und so unterhaltsam und spaßig es anschließend auch ist, wenn Harry von den Weasleys abgeholt wird, und so gebannt-aufgeregt man die Quidditch-Weltmeisterschaft auch verfolgt, durch dieses erste Kapitel bleibt immer ein gewisses Unwohlsein zurück. Man weiß einfach, dass das Vergnügen in absehbarer Zeit ein jähes Ende finden wird, was dann ja auch sehr schnell passiert.
Sobald die Handlung wieder in Hogwarts spielt, geht es zunächst wieder lockerer zu und das Trimagische Turnier rückt in den Vordergrund. Ich finde mit diesem Turnier und seinem ganzen Drumherum hat Joanne K. Rowling alle Register der Phantasie gezogen, mehr als in jedem anderen Teil der Serie. Es sprüht nur so vor wunderbar verrückten, beeindruckenden und phantasievollen Ereignissen und illustren Charakteren.
Man muss aber auch sagen, dass Joanne K. Rowling ihre Helden nicht gerade schont. Auf Harry und seine Mitstreiter warten gefährliche Aufgaben, die allesamt mächtig schief gehen und tödlich enden können. Der Höhepunkt ist zweifellos die letzte Prüfung, die dann tatsächlich ein junges Zaubererleben fordert und für Harry zum schlimmsten Moment seines bisherigen Lebens wird.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen