EUR 10,70
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Harry Potter 2 et la cham... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Harry Potter 2 et la chambre des secrets (Französisch) Taschenbuch – 6. Oktober 2011

4.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,70
EUR 8,01 EUR 9,65
55 neu ab EUR 8,01 6 gebraucht ab EUR 9,65

Wird oft zusammen gekauft

  • Harry Potter 2 et la chambre des secrets
  • +
  • Harry Potter 1 à l'école des sorciers
  • +
  • Harry Potter 3 et le prisonnier d' Azkaban
Gesamtpreis: EUR 33,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Wer kennt ihn nicht, Harry Potter, den modernen Zauberlehrling aus England? Wer hat nicht die Warteschlangen gesehen, jedes Mal, wenn ein neuer Harry-Potter-Band endlich in die Buchläden kam? Joanne K. Rowling, die Verursacherin dieses Hypes, wurde 1965 in Yate, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bristol (England), geboren. An der Universität von Exeter studierte sie Französisch und Altphilologie. Bereits 1990 erdachte sie die Figur des Zauberlehrlings und deren Abenteuer, doch erst Jahre später machte sie sich an die schriftstellerische Umsetzung. Der erste Band "Harry Potter and the Philosopher's Stone" erschien am 26. Juni 1997 in einer zunächst recht kleinen Erstauflage. Der Rest ist (Literatur-)Geschichte.


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bislang habe ich alle sechs Harry Potter-Bände auf Deutsch und im englischen Original gelesen und die drei Filme gesehen und das jeweils mehrfach. Auch wenn ich kein ganz junger Harry Potter-Fan mehr bin (Jahrgang 72), so fesseln mich die Geschichten dennoch sehr.
Auf den Gedanken, Harry Potter mal auf Französisch zu lesen, bin ich eigentlich durch Zufall gekommen, als ich hier im Internet nach französischsprachigen Büchern gesucht habe. Und den Kauf bereue ich keinesfalls, im Gegenteil. Die französische Fassung gefällt mir sehr gut. Der Witz der Geschichten kommt sehr gut rüber. Und das Schönste dabei ist natürlich, dass man durch die Lektüre von Harry Potter seine Fremdsprachenkenntnisse ganz nebenbei auffrischen und vertiefen kann. Da ich die Geschichten mittlerweile oft gesehen und gelesen habe, brauchte ich auch kaum Wörter nachzuschlagen.
Beachten sollte man, dass einige der Namen von Personen oder Orten in der französischen Ausgabe anders sind. Dies ist aber keine Eigenheit der französischen Ausgabe, sondern es gibt diese Unterschiede in jeder Sprachfassung. Das hängt u.a. damit zusammen, dass manche Namen in der anderen Sprache nicht richtig rüberkommen (Aussprache, etc.). Auch in der deutschen Übersetzung sind manche Dinge anders übersetzt, z.B. heißt Hermine im Original Hermione und "Der Sprechende Hut" ist eigentlich "The Sorting Hat". Der Geschichte tut dies aber keinen Abbruch.
Fazit: Wer Harry Potter mag, die Geschichten schon auf Deutsch und/oder Englisch kennt, für den ist die französische Ausgabe auf jeden Fall lesenswert und zum Auffrischen der Sprache sehr gut geeignet.
Kommentar 9 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. März 2005
Format: Taschenbuch
Die Geschichte kennt ja so oder so jeder, also gleich mal zur französischen Ausgabe:
Ich lerne jetzt im 4. Jahr Französisch und bin total überrascht gewesen wie viel ich verstanden habe. Also für alle die ihr Französisch auffrischen wollen und mehr oder weniger gute Grundkenntnisse haben empfehlenswert! Natürlich kommt die Französische Übersetzung nicht ganz ans Original ran, aber das ist ja eigentlich immer so!
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. Juli 2004
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte alle 5 Teile von Harry Potter bereits auf englisch gelesen und war von den Geschichten aus Hogwarts total fasziniert, als mir die Idee kam, die Geschichten doch einmal auf französisch zu lesen. Ich dachte es wäre vielleicht eine gute Idee um meine Französischkenntnisse zu verbessern, damit ich die Sprache nicht wieder verlerne, wo ich doch jetzt keine Schulstunden mehr habe. Und es war eine wirklich gute Idee. Das zweite Buch hat mir schon immer am Besten gefallen und da ich die Gechichte ja schon kannte, war es nicht schwer auch auf französisch zu verstehen worum es ging.
Ich kann es nur jedem empfehlen, der die französische Sprache besser lernen möchte, da das Buch gut verständlich geschrieben ist. Außerdem ist die Geschichte natürlich sehr schön und super-spannend!!!!
Alles in allem ein ganz tolles Buch!!!
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wieder ein neues Schuljahr für Harry Potter in "Poudlard". Mit dabei sind Hauself Dobby, massig Spinnen (wie erwähnt)und ein gefährliches Monster im Schloss.
Das Buch ist etwas dicker als das Erste (ein Trend der sich mit jedem weiteren Buch fortsetzt) und ich muss sagen, dass mich die Qualität der Bücher sehr überzeugt hat. Vorausgesetzt man will keine Eselsohren züchten, wird man dem Buch kaum ansehen, dass es bereits gelesen wurde, vor allem, da der Einband nicht so hässliche Risse bekommt, wie es bei Taschenbüchern sonst üblich ist.
Ich empfehle das Buch allen, die etwa vier (und mehr) Jahre Unterricht hatten (kommt auf euch u. eure Lehrer an). Das Buch versteht man dann ohne Wörterbuch, vor allem, da es ja für 10-jährige Kinder geschrieben ist.
Fasst Mut und schreibt mal, wie es euch ergangen ist!
A tout à l'heure!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich schreibe über die Gallimard-Jeuness Ausgabe mit den geprägten, goldenen Schriftzug auf dem Cover von 2007.

Wie viele hier habe ich mit den Büchern auf Französisch angefangen, um die Sprache zu lernen. Ich habe alle Bücher schon mehrmals gelesen, manchmal auf Deutsch, manche auf Englisch. Außerdem kenne ich natürlich die Filme. Kurzum, ich kenne die Geschichten ziemlich gut und deswegen kann auch mit meinen eher niedrigen Sprachniveau (würde sagen so B1) die Bücher lesen, ohne in große Schwierigkeiten zu kommen. Vorallem wörtliche Rede ist gut verständlich, die Beschreibungen des Erzählers dagegen sind schon manchmal eine harte Nuss.

Aber jetzt zum eigentlichen Buch: Ich habe mir die ältere Ausgabe bestellt, weil mir einfach das Cover besser gefallen hat und es auch billiger war. Eigentlich gibt es nichts groß auszusetzen, außer am Schriftbild. Manche Buchstaben sind nicht ganz gedruckt, andere sehe irgendwie komisch aus, auf einer Seite hatte man den Eindruck, das schlicht zu wenig Tinte verwendet wurde oder das ganze sieht leicht verwaschen aus. All diese Dinge stören nicht beim lesen, man fragt sich aber trotzdem, wie sowas passieren kann.

Und ich gönne mir noch kurz einen kleinen Vermerk zum Inhalt: Zum einen fällt bei erneuter Lektüre auf, dass doch einige Hinweise auf das Ende gibt, die aber nicht sehr offensichtlich sind. Zum anderen ist das Buch nach dem dramatischen Entscheidungskampf sehr schnell zuende, eine Szene wie Harry die Weaslys im Krankenflügel besucht oder sowas wäre noch ein schön gewesen. Aber ich suche schon wieder das Haar in der Suppe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen