Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16 Fashion Sale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2010
Ich betreibe das HKTS 9 System mit einem Yamaha RX V467 und bin vollkommen zufrieden. Unser Raum ist etwa 15-20 m² groß. Wir haben keinen Vergleich zu anderen Systemen, da das HKTS 9 unser erstes ist.

Klanglich einfach super und dabei betreibe ich das System nicht einmal annäherend bei maximaler Lautstärke. Selbst ruhige Filme hören sich durch den satten warmen Klang und den glasklaren Höhen wahnsinnig gut an. Bei Filmen mit vielen Effekten und epischen Filmscores kommt dieses System wirklich zur Geltung - pures Kinoerlebnis. Begeistert war ich auch von der 5.1 Unterstützung bei Spielen, genial welche Atmosphäre einem dadurch vermittelt wird.

Wer gerne klassische Musik hört, dem kann ich dieses System ebenfalls wärmstens empfehlen, da viele Konzerte in 5.1 übertragen werden und ich dies nicht mehr missen möchte.

Nicht nur klanglich, sondern auch optisch verführerisch. Passt optisch optimal in unser Wohnzimmer und zum Yamaha Receiver.

Die Anleitung zur Installation der Wandhalterungen empfand ich persönlich eher mäßig bis schlecht beschrieben, da hilft einem ein gesunder Hausverstand noch eher weiter.
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Ich habe dieses Lautsprechersystem in Kombination mit dem A/V Reciever AVR 171 von Harman Kardon erworben und bin rundum begeistert.

1. Aufbau:

Die Lautsprecher kommen in einem hohen Karton, indem sie gut geschützt sind. Beim ersten Auspacken fällt das edle Design, besonders der Subwoofer in Klavierlackoptik auf. Das Zubehör ist standardmäßig und enthält lange Kabel und Wandhalterungen. Das Anschließen geht dank farbiger Anschlüsse schnell von der Hand. Wer sich hier auf eine ausführliche Bedienungsanleitung verlässt, wird leider enttäuscht, das gesamte Dokument gibt es lediglich als Download. ICh nutze das System in einem Quadrat von ca. 5m x 3m.

2. Sound

Ich benutze das System täglich zum Musikhören (bin aber kein Audiophiler), sowie für TV und manchmal Blockbuster und Gaming. Die Klangqualtität ist überragend und denkt sämtliche Anforderungen ab. Die Bässe werden gut dargestellt (auf niedriger Lautstärke zu wenig), die Sounds bei Gaming und Filmen werden in moderner Dolby-Klangqualtität wiedergegeben und das TV Erlebnis ist großartig!

Die mitgelieferten Kabel funktionieren tadellos und machen einen wertigen Eindruck, genau wie die Edelstahlwandhalterungen.

Pro:

- Design
- Anschlüsse
- Gut für den "Universal" Einsatz
- Gute Bässe im hohen Lautstärkebereich

Contra:

- Schwache Bässe im niedrigen Lautstärkebereich
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Habe mir das HKTS 9 BQ 5.1 in Verbindung mit einem AVR 151 5.1 ebenfalls von Harman Kardon zugelegt. Und bin mit dem Klang der Anlange sehr zufrieden. Der Subwoofer reicht für eine Heimkinoanlage in vollem Maße aus! Wenn man am Receiver seine Einstellungen und Vorlieben eingestellt hat, und ich steh auf Bass, dann kann man durchaus auch die Nachbarn damit ärgern. Was ich auch gut am Subwoofer finde, ist dass man nicht nur über das Menü vom Receiver (was ja bei jedem Receiver-Hersteller anders ist, von dem her kann ich nur von Harman Kardon sprechen), sondern auch an der Rückseite durch einen Drehregler individuell und zusätzlich einstellen kann wie viel "bumms" unten rauskommt (Subwoofer strahlt nacht unten ab).
Ich verstehe nicht warum hier manche Leute die Wandhalterungen als kompliziert anzubringen oder sonst was bezeichnen. Mit ein >wenig< logischem denken und nem Akkuschrauber oder Bohrmaschine sind die Dinger leicht anzubringen und erfüllen ihren zweck bestens!!! Wer allerdings beim Klang auf nichts verzichten möchte sollte sich Kabel aus reinem Kupfer dazubestellen. Denn das einzige Manko sind die Kabel. Gut dass ich im Voraus 50m 2x2,5mm 100% reines Kupferkabel dazubestellt habe. Vielleicht mag das übertrieben sein, aber wenn ich mir ein Heimkino zulege, dann so dass Preis-Leistung stimmt. Halterungen ist noch zu sagen... dass man die kabel in den Halterungen verlegen kann/muss! Dabei ist ein Kabel mit 2x2,5mm Durchmesser das absolute Maximum was da durchgeht und ist auch ne ganz schöne Arbeit bis man bei 4 Satelliten hinbekommen hat!!!! Der Center-Speaker hat eine separate Halterung.

Klare Kaufempfehlung!!! Bin sehr zufrieden!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2015
Bin sehr zufrieden.super Klang,klar,hell,deutlich.

Nun zum Subwoofer ,das altbekannte Problem brummen oder pfeiffen ,oder andere Geräusche.Nehmt nicht das beiliegende Kabel,Die Geräusche habt ihr dann.Das Kabel ist zu schwach.Geht zum Mediamarkt oder sonstigen Elektro laden holt euch ein 1 zu1 Chinch mit 75 Ohm und 4 fach Abschirmung Preis ca 15 Okken,aber dann habt ihr keinerlei Geräusche mehr.
review image
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2011
Ich war auf der Suche nach einem neuen 5.1 System und habe mich einige Zeit durch Foren und Preisvergleiche informiert. Erst wollte ich zum Canton Movie 60 CX greifen, da ich mit Receiver (Onkyo TX-SR309) nicht mehr als 400 Eu ausgeben wollte. Ich wurde jedoch schnell davon überzeugt, das es nichts bringt, einen relativ "guten" (darüber lässt sich immer streiten) Receiver mit günstigen Lautsprechern zu unterfordern.

Ich habe mir daher erst das HKTS 11 angeschaut und im Datenblatt festgestellt, dass der einzige Unterschied zwischen HKTS-11 und HKTS-9 der 2. Mitteltöner in den Satelliten ist. Ansonsten ist die Leistung und vor allem der 200 Watt Subwoofer gleich. Also griff ich zu dem wesentlich günstigeren Angebot. Sicherlich ist klangtechnisch mit 2 Mitteltönern mehr rauszuholen, ich habe mich dann aber fürs sparen entschieden.

Nach dem Einmessen: Der Klang ist wirklich atemberaubend, die Dynamik ist super und der Subwoofer leistet tolle Arbeit, dezent und auch brachial an den genau den Stellen wo man es erwartet). Ein feines Raumgefühl entsteht beim Filme schauen und Spielen. Musik hören ist auch ok bis gut, aber dafür ist das Heimkino-System ja nicht primär gedacht.

Ich hatte vorher ein 8 Jahre altes 5.1 Sytem (JVC+Quadral) und muss sagen dazwischen liegen Welten.

Fazit:
+ Verpackung, Stofftücher schützen die Hochglanzteile
+ Verarbeitung, edel
+ Es sind alle notwendigen Kabel und sogar 5 Wandhalterungen dabei
+ Der Klang ist für ein Heimkino dieser Klasse für mein Gefühl wirklich ausgewogen

- Die Wandhalterungen haben jeweils 3 Löcher im Abstand von <1 cm. Es ist nahezu unmöglich, solch perfekte Löcher in die Wand zu bohren (Beton ausgenommen), ohne aus der Wand nen Schweizer Käse zu machen^^
22 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Verarbeitung und Klang für meine Begriffe top.
Blos die Wandhalterungen sind nicht mein Geschmack, weshalb ich mir die passenden Standfüsse schon nachbestellt habe.
Absolut empfehlenswert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2011
Lieferumfang: 4 Satelliten-Lautsprecher, 1 Center-Lautpsrecher, 1 Subwoofer, Komplettes Kabelpaket (5xLautsprecherkabel (länge ca. 4m), 1xSubwoofer Kabel mit Cinch Stecker und Klinkenstecker), Wandhalterungen für die Satelliten und den Center-Lautsprecher.

Design/Verarbeitung:
+ Das gesamte System macht einen für H/K typisch stylischen und edlen Gesamteindruck
+ Die schwarz glänzende Beschichtung passt optisch sehr gut zu weiteren Hifi Komponenten
+ Alle Komponenten machen einen robusten und gut verarbeiteten eindruck

Nun zum wesentlichen, dem Klang'
Und mit dem, bin ich voll und ganz zu frieden! Ich Betreibe das Lautsprechersystem an einem AVR 142 ebenfalls von Harman Kardon, auch dieses gehört wie das 9 BQ zum Einsteigerset, und in Kombination muss ich sagen, das die beiden einen auf Dicke Hosen machen! Für Zimmer um die 30-40m² sind die Lautsprecher absolut ausreichend. Mit dem Klangbild bin ich sehr zu Frieden, Hohe Töne werden klar wiedergegeben und der 200W Sub macht ordentlich Druck! H & K hat für den Subwoofer Standfüße entwickelt, die die Tiefen Töne nicht auf die Wände übertragen sollen, dazu kann ich nur soviel sagen: meine Nachbarn haben sich im letzten halben noch nie beschwert, ob das nun allerdings an den Standfüßen liegt weiß ich nicht.

Fazit: Ich habe für das HKTS 9 BQ 380€ im Einzelhandel bezahlt und das Geld war es in meinen Augen auch Wert. Für mich habe ich wirklich genau die richtigen Lautsprecher gefunden, stylisch, klein, Satter Bass genau wonach ich suchte, ich kann es nur weiterempfehlen.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Hallo,
vorab möchte ich dazusagen, dass wie ich in anderen rezensionen gelesen habe, der sub nicht ausreichend sein soll ich mir vollkommen sicher bin, dass es mit der ausrichtung im zusammenhang hängt und eventuell mit dem receiver. ich konnte dem sub gar nichts negatives entnehmen obwohl ich vorher ein concept e400 hatte (30cm sub) welches mein haus zum beben brachte aber klangtechnisch nach 2 1/2 jahren versagte (rear boxen knackten und center rauschte) und ich mir etwas neues kaufen wollte.

darum soll es mir aber nicht gehen, ich vertrete hier schließlich nur meine meingung also gut.

zum aufbau:

die ausreichenden kabel ermöglichen eine gute raumaufteilung für das system, die boxen mit den wandhaltern zu verbinden ist kinderleicht vorrausgesetzt man hat geduld die kabel durch die halterungen zu schieben was meiner meinung nach keine schwierigkeiten bereitet sofern man sich ein bisschen geschickt anstellt. wandhalterungen sitzen bombenfest und man kann die boxen auf den wandhalterungen ausrichten und danach nocheinmal richtig fest ziehen. (eine fachgerechte anleitung zum zusammenbau ist vorhanden, anleitung 1+)

habe das system an einen yamaha av receiver (rx-v471) angeschlossen, anschluss erfolgte binnen sekunden! erster test ohne(!) irgendwelche verstellungen vorzunehmen sprich sub aufdrehen, boxen ausrichten usw. klang überzeugte mich im ersten moment schon, aber der sub kratze ein wenig bei einer extremen volume, das lag allerdings daran, dass der sub auf ca. 75 % aufgedreht war. nach diesem test habe ich den sub auf 50% gedreht und die boxen exakt auf das sofa zeigend festgedreht. nun habe ich das beim receiver mitgelieferte ypao mikrofon an den receiver + hdmi und optisches toslinkkabel an den tv (samsung lcd) angeschlossen. danach startete ich einen test (fenster öffnet sich automatisch auf dem tv, nachdem das mikrofon an den receiver angeschlossen wurde) der es ermöglicht, dass die boxen richtig in den receiver eingelesen werden. nach dem test konnte ich das ergebnis anschauen, es zeigte mir wie weit die boxen vom sofa entfernt sind, zb. front left 3,25m und wieviel veränderungen vorgenommen wurden zb. sub -3,0db und center +1,0db. danach speichern und verlassen. nun war es soweit das system richtig zu testen!

1.test: film.

007-ein quantum trost (blue ray)= wahnsinn der anfang die jagt auf 007 im tunnel, ich hatte das system richtig aufgedreht ich dachte nur mein kopf fliegt weg der sound vom aston martin das geballer, junge junge! echt brillianter klang! augen zu man denkt man ist mittendrin :)!

2.test: musik.

avicii- levels= abgefahren! ich hätte nie gedacht das selbst bei extremer lautstärke (ca.85%-90% volume) so ein kristallklares klangerlebnis zum vorschein kommt! es hört sich einfach sehr sehr sehr gut an, der sub verzerrt kein stück sondern gibt alles und präsentiert schöne bässe in perfektion!

fazit: perfektes klangerlebnis! sehr zu empfehlen ;)

gruß timo!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2011
Hier mein Kurzes Feedback:

Betreibe das Set an einem Pioneer VSX 919.
Die Satelliten sind Ordentlich verarbeitet und bieten eine Ausgewogenen Klang.
Praktisch ist auch die gute Wandhalterung. Der Center ist etwas Größer als die Restlichen Sateliten.

Was mich nicht überzeugt hat ist der Subwoofer! Klanglich für mich nicht ausreichend man merkt das dort ein kleiner 20 cm Treiber verbaut ist, dieser kommt schnell an seine Grenze. Frequenz kann man nicht einstellen. Empfohlen hat Harman eine Trennfrequenz von 150 Hz. Doch da klingt er besonders schlecht bessert ist es schon wenn man diese auf 100 Hz stellt. Man kann zwar vieles am Subwoofer einstellen ( Phase,Bass Boost,Eingangssignal und Auto Standby) aber klanglich überzeugt er nicht. Er besitzt ein LFE Eingang an dem, neue Reciver angeschlossen werden können.
Das soll klanglich besser sein als Chinch, dass kan ich nicht bestätigen da es genau umgekehrt ist.
Es gibt auch noch einen Einganswahlschalter der aber nicht in der Bedienungsanleitung erscheint und auch nicht auf den Abbildungen ist.
Meine Schwester hat das Vorgänger Modell, dort ist der Subwoofer deutlich besser aber aich etwas größer.

Fazit:

Satelliten und Center Top!
Subwoofer Schlecht. Wurde bei mir durch einen Teufel ersetzt, der weniger RMS leistung hat , aber deutlich mehr Power aufweist.
33 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Ich war auf der Suche nach einem Surround Boxen set das mir als Übergangslösung von meinem alten zusammengewürfelten Set und einem zukünftigen großen Set dienen sollte. Daher habe ich bewusst im niedrigen Preissegment gesucht und mich letztlich für diese hier entschieden.

Betrieben wurde es mit einem Denon AVR 2113 in einem 20 qm Wohnzimmer. Vorwiegend wurde es fürFilme (Blu Ray) und Videospiele genutzt (Xbox 360).

Die Verarbeitungsqualität ist gut. Hochglanz Lack in schwarz (zieht viel Staub an). Konnte keine Macken entdecken. Klar könnten die Anschlüsse hochwertiger sein, aber für den Preis in Ordnung. Die mitgelieferten Kabel und Wandhalterungen erfüllen ihren Zweck. Dickere Kabel vertragen sich mit den Wandhalterungen nicht so gut bzw. es wird ne ziemliche Fummelei.

Ton:
Man merkt das die Boxen aus einem Guss sind und der Center größer ist als die restlichen Boxen. Gerade bei so Filmen wie Stirb Langsam 4 hatte mein altes Mischset immer probleme, in Dialog Szenen musste ich aufdrehen, in Actionszenen runter.

Bei diesem Set hörte man zwar noch das es eine schwierige Tonspur ist, aber man kam ohne verstellen aus.

Für Stereo naturgemäß nicht so geeignet, mit entsprechenden DSP Programmen des AVRs lässt sich das Musikerlebnis aber merklich aufwerten.

Insgesamt für das Geld ein ordentliches Set
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)