Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Hardcore+Will+Never+die..... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Hardcore Will Never die...+2 Box-Set, Import

4.5 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 62,34 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, Box-Set, 2. Februar 2011
EUR 62,34
EUR 30,90 EUR 7,50
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
8 neu ab EUR 30,90 8 gebraucht ab EUR 7,50

Hinweise und Aktionen


Mogwai-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Hardcore Will Never die...+2
  • +
  • Rave Tapes
  • +
  • Les Revenants
Gesamtpreis: EUR 91,31
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. Februar 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Import, Box-Set
  • Label: Pid
  • ASIN: B004DGD3V0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.210.188 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Wie kann es angehen, dass eine Handvoll Schotten so unglaublich gute Musik zu machen imstande ist? Was hatten die im Essen, wie wurden die erzogen, was für Musik spielte in ihrem Elternhaus ' diese und andere Fragen gehen mir immer dann durch den Kopf, wenn ich versuche zu begreifen, wie sie das hinbekommen haben. Ich habe schon vorher Mogwai gehört und wusste daher, dass sie bereits für ein paar wirklich großartige Songs verantwortlich zeichnen. Aber jedes bisherige Album schleppte auch immer ein wenig Ballast mit sich herum, Songs auf die man problemlos verzichten kann und beim Hören einfach überspringt. Das ist auf Hardcore einfach nicht der Fall, da ist jeder Schuss ein Treffer! Meine Güte, was für gnadenlos fantastische Musik, was für unwiderstehliche Melodien hier zu finden sind! Dieses Album wurde von echten Ausnahmekünstlern erschaffen, die wie wohl kaum eine andere Band in der Lage zu sein scheinen, instinktiv zu wissen, welche Klangschichten miteinander kombinierbar sind, um am Ende ein Stück Musik nach dem anderen geschaffen zu haben, welches jedem Glückspilz, der eh schon Mogwai-affin war oder mit genau dieser Veröffentlichung erstmals so richtig auf die Schotten aufmerksam wurde, die Glücks-Endorphine durch die Blutbahn jagt. Ich liebe Rano Pano, ich vergöttere Death Rays und How To Be A Werewolf und bei George Square Thatcher Death Party fällt mir kein angemessener Superlativ mehr ein.

Ich war nicht, wie einer meiner Vorrezensenten, bereits befangen, bilde mir also ein, relativ objektiv an diese Rezension herangegangen zu sein. Beim nächsten Mogwai Album dürfte das aber anders aussehen.
3 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mogwai klangen immer so ziemlich wie Mogwai. Ihr Debut "Young Team" [1997] war im Vergleich zu z.B. "Rock Action" [2001] relativ inhomogen; "Come On Die Young" [1999] hatte ein paar Längen und einen auffällig kleinen Wall-Of-Noise-Anteil; "The Hawk Is Howling" [2008] war die einzige Mogwai-Platte, auf der es gar keine Vocals gab. Aber im Großen und Ganzen wußte man, was einen erwartete, wenn ein neues Mogwai-Album ins Haus stand: Schwerpunktmäßig instrumentale Musik mit elektrischen Gitarren, Keyboards und Schlagzeug; einfache kompositorische Mittel, die sich im Laufe des immer größer werdenden Oevres zunehmend selbst zitierten, ohne daß sich Mogwai-Fans auch nur im Mindesten dran störten; Stücke, deren Länge zu 95% reguläre Pop-Formate sprengte; die maximale Auslotung der Parameter "laut", "leise", "lieblich" und "ultrabrachial". Dazu gab es vereinzelt Gesang, entweder sensibel gehaucht wie von Stuart Braithwaite auf dem zum-auf-die-Knie-fallen schönen "Take Me Somewhere Nice" oder durch Verfremdungsgeräte gesungen. Das war's eigentlich.
"Hardcore Will Never Die, But You Will" - das ist so ein typischer Mogwai-Albumtitel: Mehr oder weniger Zunge-in-Wange, gewinnt aber in Relation zu Mogwais mächtiger Musik etwas Furchteinflößendes. Die Platte, die so heißt, bricht nicht total mit dem Gewohnten, aber man kann doch sagen: Sie ist in weit höherem Maße anders, als bisher andere Mogwai Platten anders waren als andere Mogwai-Platten. Sie ist insgesamt kompakter. Die Dynamik fällt nicht mehr ins Bodenlose (bzw.: Sie steigt nicht mehr zum Himmel empor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es ist schwer in Worte zu fassen, welche Wirkung dieses Album erzeugt. Es ist wie ein Sog, der plötzlich entsteht und dich mitten in die Melodien saugt. So schnell kommt man da auch nicht mehr raus. Es sei denn man ist völlig geistesgestört und schafft es, den CD-Player auszuschalten. Mir will das nie so recht gelingen; dafür bin ich zu sehr gefesselt.

(1) WHITE NOISE: Ein treibender Beat und eine fantastische Melodie, der das Album wunderbar beginnen lässt. Die Sonne geht auf.
(2) MEXICAN GRAND PRIX: Der Song braucht recht lang, um warm zu werden. Ein solider Mogwai Song. Nicht mehr und nicht weniger.
(3) RANO PANO: Das erste Highlight des Albums. So einen fiesen Ohrwurm (natürlich im positiven Sinne) hatte ich lang nicht mehr. Wer da keine Gänsehaut bekommt, ist klinisch tot.
(4) DEATH RAYS: Eine kleine Verschnaufpause. Das Kopfkino arbeitet und man verliert sich in den verträumten Melodien, um mit einem kraftvollen Klangteppich aufgeweckt zu werden. Klasse!
(5) SAN PEDRO: Hellwach geht's in diesen mitreißenden Song. Ordentlich rockig und schnörkellos.
(6) LETTERS TO THE METRO: Wie ich finde ein klassischer ruhiger Mogwai Song, bei dem man den Alltag vergessen und ordentlich träumen kann.
(7) GEORGE SQUARE THATCHER DEATH PARTY: Der ausgefallendste Songtitel des Albums und ein weiteres, wenn auch ungewöhnliches Highlight des Albums. Ich schätze mit dem Song kann man auch Mogwai-Neulinge gewinnen, da der Song noch am eingängigsten ist.
(8) HOW TO BE A WEREWOLF: Und da ist auch schon das nächste Highlight. Beginnt ruhig und entspannt, um dann auszubrechen und sich mehr und mehr zu steigern. Dieser Song macht süchtig!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden