EUR 27,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von EliteDigital DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: CD - SEHR GUTER ZUSTAND. Schließt alle Gestaltungsarbeiten und Verpackung ein. Bitte gestatten Sie eine Lieferzeit von 7-15 Werktagen. Wird von New York aus per Luftpost verschickt. Exzellenter Kundenservice.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 38,81
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bessere_Musik
In den Einkaufswagen
EUR 98,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hardcore Vol.1
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hardcore Vol.1

2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 27,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 27,95 8 gebraucht ab EUR 24,68

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (1. Juli 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rykodisc (rough trade)
  • ASIN: B0000009NZ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 561.385 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Mechanical Man
2. Auto Modown
3. Space Girl Blues
4. Social Fools
5. Soo Bawls
6. Satisfaction
7. Jocko Homo
8. Golden Energy
9. Buttered Beauties
10. Midget
11. I'm A Potato
12. Uglatto
13. Stop Look And Listen
14. Ono
15. Mongoloid

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Ryko Records" machte uns hier schon 1990 die frühen Demos und Outtakes dieser einzigartigen Band zugänglich. Es gibt aus dieser "Hardcore" Reihe zwei Teile, die auch als Doppel Cd erhältlich sind. Wer mit dem legendären Album
"Q : Are we not men ?We are Devo !" vertraut ist findet hier kongeniale Versionen von "Satisfaction", "Jocko Homo" und "Mongoloid", Die Songs wirken auf dem späteren Album "steriler", harmonischer durch das Perfekte Brian Eno treatment bzw, durch die professionelle Produktion. Hier sind alle Songs noch dillentantischer,roher und mit einer prise Wahnsinn versehen. Einfach nur genial. "Hard core" bedeutet hier sowas wie roh,ursprüglich und kraftvoll.
Manches erinnert wirklich an die "Residents" und Industrial Bands, aber auch typische New Wave Elemente sind enthalten,
wie man sie auch bei "Fad Gadget" oder auch den frühen "Human League" und "Simple Minds" finden konnte.
"Mechnical Man" "Auto Modown" sind ohne Jahresangabe, aber die frühsten Aufnahmen stammen sogar schon von 1974.
"Space Girl Blues" "Social Fools" und "Soo Balls" stammen fast aus dem Jahr des Debuts von 1977 und dem Beginn der "D-evolution". "Satisfaction" war ein Underground Hit und ein Gegenstück mit elektronischen Sezierarbeit zu dem überlebten Klassiker der "Rolling Stones". Die Version der Residents des Songs, schon aus dem Jahre 1976 hatte den Rock entgültig zu Grabe getragen und die "Devo" Version war dann der endgültige Todesstoß durch die "Punkbewegung"- später hat sich der Musikstil wieder erholt und den Punk deutlich überlebt. "Golden Energy" "Buttered Beauties" und "Midget" sind Kompositionen von Bandkopf Mark Motherbaugh.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von olgf@hotmail.com am 25. März 2001
Format: Audio CD
Devo,s "Hardcore vol.1" umfasst alle Demotapes von 1974 bis 1977. In einer Garage in ihrer dazumaliger Heimat Ohio wurde musiziert und wenn man "Hardcore vol.1 + 2" die Stücken anhört, vermutet man auch, haben Mark Mothersbaugh, Jerry Casele, Bob 1+2 und der damalige Schlagzeuger Jim Mothersbaugh (Kurioserweise dazumal mit selbstgebauten elektronische Schlagzeuge)einige Lieder in Drogenrausch musiziert haben. Ziemlich kryptisch sind die Texte und Musik ist eine Mischung aus Captain Beefheart Rockelementen oder Synthi-Einsätzen von The Residents. So hört sich an als Devo Musik noch Dillentantisch und Minimal waren (In positiven Sinne gemeint). Wer ein grosser Fan von Devo ist, der wird sicher auch die Hardcore vol. 1 +2 mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen