Hard Again
 
Größeres Bild
 

Hard Again

24. Mai 2004

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
Mannish Boy
5:24
2
Bus Driver (Album Version)
7:45
3
I Want To Be Loved #2 (Album Version)
2:21
4
Jealous Hearted Man (Album Version)
4:24
5
I Can't Be Satisfied (Album Version)
3:29
6
The Blues Had A Baby And They Named It Rock And Roll (Album Version)
3:35
7
Deep Down In Florida (Album Version)
5:25
8
Crosseyed Cat (Album Version)
6:00
9
Little Girl (Album Version)
7:07
10
Walkin' Thru the Park (Album Version)
3:55


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. Mai 2004
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2004
  • Label: Epic
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:25
  • Genres:
  • ASIN: B001SNSSMU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.520 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muddy Waters Zusammenarbeit mit Johnny Winter 24. August 2004
Von Linda99 TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Kurz etwas zur Zusammenarbeit Johnny Winters mit Muddy Waters:

Das erste Album der Serie von vier Alben, die Muddy Waters zusammen mit Johnny Winter ab Oktober 1976 bis März 1980 aufnahm und ihm weiteren Ruhm und vier Grammy-Awards einbrachten. Zudem machte ihn die Zusammenarbeit mit Johnny Winter einem breiteren (Rock-)Publikum bekannt. Alle Alben wurden von Johnny Winter produziert, als er auch als Gitarrist auf allen mitspielte.

Muddy Waters zeichnete 1976 beim neuen Record-Label "Blue Sky" von Johnny Winter's Manager Steve Paul einen Vertrag und Johnny Winter bekam von Paul den Ruf, ein neues Album mit Muddy Waters zu produzieren, was schon immer sein Traum gewesen war. Er spielte zu dieser Zeit als topbezahlter Rockstar in riesigen Stadien mit seiner höchst erfolgreichen Band um Floyd Radford (g), Richard Hughes (dr) und Randy Jo Hobbs (b). Diese Band hatte sich immer besser und virtuoser als Rock- und Bluesband entwickelt und hätte angesichts der nicht endenden Ticketnachfrage allein in den USA immer weiter touren können (siehe Captured Live).
Leider löste er die Band wegen Muddy Waters von heute auf morgen auf und mit Rockmusik war es für ihn zu Ende.

Muddy Waters suchte und traf sich für die Sessions zu "Hard Again" mit

Johnny Winter (g)
James Cotton (harp)
Pinetop Perkins (p)
Bob Margolin (g)
Charles Calmese (b)
Willy "Big Eye" Smith (dr)

im Privatstudio "The Schoolhouse" von Multiinstrumentalist, Johnny and Edgar Winter-Sideman und Produzent Dan Hartman in Westport, Connecticut.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roh, urwüchsig und authentisch 11. April 2011
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Dass Muddy Waters im zarten Alter von 64 Jahren ein Comeback feiern konnte, daran war vor allem Waters Fan Johnny Winter ,schuld'. Der überzeugte sein Label ,Blue Sky' ihn unter Vertrag zu nehmen und schneiderte ihm mit Hilfe von Bob Margolin (g), Willie ,Big Eyes' Smith (dr), Pinetop Perkins (p), Charles Calmese (b) und dem großartigen James Cotton an der harp ein Chicago Blues Album auf den Leib, wie man es in dieser Intensität, Power und Originalität bis dorthin wohl noch nie gehört hatte.

Klar - Waters hatte viel früher schon großartige Chicago Blues Alben gemacht, aber dieses hier rockte auch enorm und die Chemie in der Band dürfte absolut getsimmt haben, den die spielen und fühlen hier den Blues nicht nur - Sie SIND der Blues.

Selbst in diesem Alter hatte Waters Stimme nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt, und auch wenn der kommerzielle Erfolg des Albums nicht überwältigend war, so machte diese Platte dennoch enorm viel Wind (u.a. erhielt Waters dafür einen Grammy).

Neben den allesamt sehr guten Eigenkompositionen findet sich auch das Willie Dixon cover ,I Want To Be Loved' auf diesem Album, das 1963 die B-Seite der Debutsingle einer englischen Band namens ,Rolling Stones' war. Die wiederum waren in der Disziplin ,Blues' ja nun durchaus versiert, aber als Sie Waters Version 1977 dann hörten, müssen ihnen wohl die Tränen ins Gesicht geschossen sein, denn der zeigte den Weißbroten einfach wie dieses Stück wirklich zu klingen hat. Als ,Verbeugung' vor ihrem Namensgeber coverten Sie draufhin dann dessen - ebenfalls auf diesem Album hier enthaltenen - ,Mannish Boy' auf der 77er Tour, das auf der ,El Mocambo-Side' des Love You Live Albums zu finden ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Umwerfend 10. Dezember 2012
Von Josh
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Dieses Album von Muddy ist ein beeindruckendes, zeitloses Meisterwerk. Eingespielt mit grenzenloser Leidenschaft und einer Spielfreude die ihresgleichen sucht. Unbedingt empfehlenswert !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa3d2a90c)