oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Hanna
 
Größeres Bild
 

Hanna

10. Juni 2011 | Format: MP3

EUR 8,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:09
30
2
5:16
30
3
0:47
30
4
3:22
30
5
0:15
30
6
1:07
30
7
1:21
30
8
1:45
30
9
2:44
30
10
2:37
30
11
2:35
30
12
4:58
30
13
4:25
30
14
1:46
30
15
0:10
30
16
1:28
30
17
3:21
30
18
0:42
30
19
3:45
30
20
5:25
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Erscheinungstermin: 10. Juni 2011
  • Label: Sony Classical
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:58
  • Genres:
  • ASIN: B0055FCUSU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.251 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Landgrebe am 4. Juli 2011
Format: Audio CD
Ist ein tolles und auch eindeutig als Chemical Brothers erkennbares Album. Evtl. ein wenig atmosphärischer. Vor allem gehen die meisten Lieder ineinander über. Ist wie ein einziger langer Track, der einige immerwiederkehrende Themen hat. Eine elektronische Operette, eben ein musikalisch erzählter Film. Klasse!
Es fehlen halt die üblichen 2-3 Disko-Kracher. Aber ich finde viele Lieder sehr berührend. Mein Liebling ist Track 4, "The Devil is in the details" schöne Kindermelodie mit leicht makabren Beigeschmack. Lovely! Mein neuer Klingelton^^ Ohne diese Musik wäre der Film nicht mal die "halbe Miete"!
Wer ist Hanna?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT am 21. September 2011
Format: Audio CD
Die Chemical Brothers sind nun nach Daft Punk die zweite Bandgruppierung, die für einen Kinoblockbuster die Filmmusik beisteuerten. Prägend für die Elektromusik waren oder bzw sind die Chemical Brothers immer noch, kennen tu ich jedoch nicht wirklich was von ihnen. Deshalb bin ich auch ganz anders an dieses Album heran gegangen, als manch anderer. Wie auch immer, den Film hab ich bis jetzt leider nicht gesehen, aber das werde ich denk ich mal schnell nachholen, denn "Wer ist Hanna?" oder auch im Original "Hanna", überzeugt von der Filmmusik her zu hundert Prozent!

Nach "The Social Network" war der Aufschwung der elektronischen Scores nicht verwunderlich, schließlich räumten Trent Reznor und Atticus Ross den Oscar mit ihrem eigenartigen und dennoch stimmigen Werk ab. Auch "Hanna" ist ein solch elektronischer und von kräftigen Beats dominierter Soundtrack, der für eine grandiose und einzigartige Atmosphäre sorgt. Große Hauptthemen gibt es nicht, bis auf das harmonische und unheimlich, klingende "Hannas Theme", das aber auch nur im ersten und letzten Track gespielt wird. Daneben gibt es auch ein wiederkehrendes Motiv in "The Devil Is In The Details" und "The Devil Is In The Beats". Eine sehr fröhliche und heitere Melodie, die aber dadurch eher unheimlich und verstörend wirkt. Ansonsten ist der Score sehr atonal gehalten, mit vielen klanglich, beeindruckenden Stücken, wie zum Beispiel "Escape 700", "Car Chase", "Bahnhof Rumble" oder "Container Park". "Hanna" zeigt eindrucksvoll, wie effektiv elektronische Scores wirken können. Und gerade die Chemical Brothers sind wahre Meister mit den Beats. Während Daft Punk sich sehr an dem Media Ventures Stil gehalten haben, verlassen sich die Brothers auf ihren eigenen Weg.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Stein am 27. Juli 2011
Format: Audio CD
Ich liebe diesen Film. Der Soundtrack liefert dazu einen nicht unerheblichen Anteil. Er ist einfach meisterhaft: weder einseitig, noch jemals langweilig, steckt er voller Kontraste und Dynamik. Mir ist nicht nur der Film mit all seinen Schauspielern ans Herz gewachsen, sondern auch dieser Soundtrack. Man hätte die Geschichte von der kleinen Hanna nicht besser untermalen können, als es die Chemical Brothers letztlich auf die Reihe gekriegt haben. Meiner Meinung nach fast schon ein Meisterwerk. Vielleicht doch kein Meilenstein, denn dazu fehlt es stellenweise an Pepp, aber dennoch hat der Soundtrack vor allem im Vergleich zu dem, was sonst noch so auf dem Markt ist, seine 5 Sterne verdient.

Meine Tipps auf der CD:
- The Devil is in the Details
- The Sandman
- Marissa Flashback
- Container Park
- Hannas Theme Vocal Version
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
"HANNA - Wer ist Hanna ?" ist ein ungewöhnlicher Film über ein ungewöhnliches junges Mädchen, grandios gespielt von der höchst talentierten Saoirse Ronan (siehe im grandiosen "THE LOVELY BONES - In meinem Himmel" als Tochter von Mark Wahlberg).
Auch der Rest der Besetzung kann sich sehen lassen, z.B. Eric Bana oder Cate Blanchett als fiese Gegenspielerin.
Ein klasse und ungewöhnlicher Thriller - lohnt sich wirklich !

THE CHEMICAL BROTHERS haben zu diesem Film geschrieben, und meine Vor-Rezensenten haben Recht :
Einerseits erkennt man die chemischen Brüder sofort, dennoch unterscheidet sich dieses Album von ihren bisherigen, klar dancefloor-orientierten Alben.
Viele sehr kurze Sound-Collagen gehen einher mit clever ausgetüftelten Tracks, die die Stimmung der jeweiligen Szenen und die recht eigenartige Grundidee des Films perfekt akustisch widerspiegeln, wie z.B. die - wie anderweitig bereits erwähnt - eingebauten süßlich-kindlichen Melodien, die eigentlich zu dem Alter von Hanna passen würden, aber im völligen Gegensatz zu dem stehen, wozu dieses Kind fähig ist ....

Es ist immer interesssant zu hören, was Gruppen oder Acts wie THE CHEMICAL BROTHERS zustande bringen, wenn sie einen Film "vertonen" dürfen - wie seinerzeit THE CRYSTAL METHOD bei "LONDON - Die Liebe meines Lebens" mit Jason Statham und Jessica Biel oder MASSIVE ATTACK bei "DANNY THE DOG - Unleashed" mit Jet Li und Morgan Freeman.
Auch im Falle der CHEMICAL BROTHERS kann ich nur sagen : Mission Accomplished - Auftrag erfüllt !

Eine absolute Empfehlung für Filmmusik-Sammler und Fans von THE CHEMICAL BROTHERS !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Wer ist Hanna? ist zu einem meiner liebsten Filme geworden, und das nicht, weil der Film eine solch neuartige Geschichte verfolgt, die doch durchaus gut erzählt ist, vielmehr weil dieser Soundtrack - oh danke Chemical Brothers! - so unglaublich gut ist. (Langer Satz o.O)
Ich habe die CD schon x-mal durchgehört, ich kann es wirklich nicht sagen, wahrscheinlich um die 50 mal, bis ich es nicht mehr ertragen konnte, da ich ja doch schon jede instumentale Linie herrausgehört habe. Jetzt ca. vier Wochen später, ist diese CD zurück in meinem CD-Player, ganz einfach weil die Lieder wunderbar sind. Danke Hanna, dass du mir Chemical Brothers näher gebracht hast (deren Existenz ich nur am Rande meiner Musikszene beobachtet habe). Danke!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden