EUR 3,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Handorakel Gebundene Ausgabe – 15. Oktober 2003


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,95
EUR 3,95 EUR 0,50
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 2,89
36 neu ab EUR 3,95 13 gebraucht ab EUR 0,50

Wird oft zusammen gekauft

Handorakel + Erkenne dich selbst und erschrick nicht + Handorakel und Kunst der Weltklugheit
Preis für alle drei: EUR 30,90

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Magnus Essen; Auflage: 1., Aufl. (15. Oktober 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3884001388
  • ISBN-13: 978-3884001387
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,5 x 19,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.785 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Philosophie/Sachbücher - Oktav. Gebunden mit Umschlag. 192 Seiten

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Painkiller am 8. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Vorweg: Dieses Buch ist ein Reichtum.

In Zeiten von mittelwetvollem wie "Machieavelli für Manager" und Spitzenreitern der Fäkalkunst wie "Astralheilen für Anfänger" ein zeitloser Goldnugget für die Brieftasche der Seele.
Nicht umsonst hat sich Arthur Schopenhauer, einer der bedeutendsten Denker, die je gelebt haben persönlich der Übersetzung dieses Meisterwerkes angenommen.

Verglichen mit anderen Werken wie "der Fürst" oder Werken von Michel de Montaigne ist dieses Buch zwar eher zum merken als weniger zum lesen verfasst. Der Inhalt aber ist das besprochene Leben in all seinen Zügen.

Was sollte einem ein Buch das 400 Jahre alt ist schon erzählen können?
Ehrlich?
Alles - wir haben uns als Gesellschaft von Menschen seitdem nicht sehr verändert.

Kein schlechtes Wort an dieses Buch, es ist ein Meisterwerk.

Dieses Buch behandelt das Menschliche Leben in all seinen Zügen, von Intrigen, dem Lachen und der Ehrlichkeit, dem Tod, ...
...über jedes Thema bekommt man die Gelegenheit mittels 300 dieser Lebensregeln konstruktiv nachzusinnen und sein Verhalten zu bedenken.
Es ist sehr schwer zu lesen. Wenn Kants Kritik der reinen Vernunft 10 Punkte bekommt, weil schwer zu lesen und die deutsche Bild Zeitung 1 Punkte, dann erreicht dieses Buch stellenweise eindeutig oft konstant 9 Punkte.

Wenn man mich fragt: Zeitlos wertvoll, augenöffnend und mitunter fast das klügste Büchlein meines Lebens.
Ich hätte im Nachhinein auch 400€ dafür gezahlt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kpoac TOP 1000 REZENSENT am 14. August 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Heraklit und Plutarch wiesen immer darauf hin, dass das Orakel aus Delphi nur Anregung eines inneren Wissens ist, welchem man seine eigene Bedeutung gibt. Kein Orakel klärt auf, es deutet hin und der Geist des Hörenden / Lesenden folgt. Mit diesem Gedanken aus der Rezension zum "Orakel von Delphi" kann man auch dieses wunderbare Werk Balthasar Graciáns (1601-1658) lesen. "Suche Dich nicht ausserhalb Deiner selbst!", heisst auch nicht mehr, als sich selbst zu erkennen. "Keiner kann Herr über sich selbst sein, wenn er sich nicht vorher begriffen hat", unterstreicht deutlich diese Sorge um sich.

Es gibt eine lesenwerte und inspirierende Kultur alter Schriften, von den alten Griechen wie Epikur, Epiktet u.a. angefangen über Seneca, Marc Aurel in Rom und Ralph W. Emerson, B. Russell bis heute. Mit Garcián finden wir jemand, der es mit Bravour geschafft hat, die einfachen Lebensweisheiten so zu definieren, dass sie eine allgemeine Verhaltensweise sein konnten und noch heute sein können. Gespickt mit Weisheiten aus und zu allen Lebenslagen ist dieser Text seit fast 400 Jahren Ratgeber und Anlaß zur Reflektion seiner selbst, noch heute interessanter Dauerbegleiter wichtiger Momente.

Diese Übersetzung Schopenhauers hat erst den Durchbruch für das Handorakel geschafft. Er sah wohl eine Übereinstimmung in Graciáns Denken mit seinem und damit einen Mitstreiter, aus den mangelnden Voraussetzungen des Menschen einen humanistischen, moralisch wertvollen Menschen zu machen, wenn man nur allzu verständlich die Dinge benennt. Auch heute mit hoher Aussagekraft.
--
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dieter Strenzke am 18. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Das "Handorakel und die Kunst der Weltklugheit" ist weit über 300 Jahre alt.
Ratschläge und Betrachtungen klugen menschlichen Verhaltens sind darin in großer Zahl vorhanden.
Und die Gültigkeit eben dieser Denk- und Verhaltensweisen hat sich bis heute nicht verändert. Es werden die unterschiedlichsten Situationen betrachtet, die einem Menschen im Laufe seines Lebens zustoßen können.
Man wünscht sich, dass solch ein Buch mehr Leser findet als es offensichtlich der Fall ist.
Die Übersetzung ins Deutsche verdanken wir Arthur Schopenhauer, dessen Ausgabe im Jahre 1862 erschien.
Und zu wem würde das Thema besser passen, als eben zu Arthur Schopenhauer.

Sehr zu empfehlen für die kleine Musestunde zwischendurch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden