EUR 54,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 30,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Handbuch Psychotherapie-Antrag: Psychodynamisches Verstehen und effizientes Berichtschreiben in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie - Unter redaktioneller Mitarbeit von Martina Stang Taschenbuch – 28. Dezember 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 28. Dezember 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 54,99
EUR 54,99 EUR 44,39
56 neu ab EUR 54,99 5 gebraucht ab EUR 44,39

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Handbuch Psychotherapie-Antrag: Psychodynamisches Verstehen und effizientes Berichtschreiben in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie - Unter redaktioneller Mitarbeit von Martina Stang + Berichte an den Gutachter schnell und sicher schreiben: Kompendium und Repetitorium für Psychodynamische Psychotherapie mit begleitendem Internet-Programm + Bericht abgelehnt - was nun? Praxis-Ratgeber zu den wichtigsten Ablehnungsgründen mit zahlreichen Antrags-Beispielfällen für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Preis für alle drei: EUR 123,69

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 348 Seiten
  • Verlag: Schattauer; Auflage: 1.,2. Ndr. 2014 (28. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3794528417
  • ISBN-13: 978-3794528417
  • Größe und/oder Gewicht: 16,5 x 2,5 x 29,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.019 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ingo Jungclaussen Dipl.-Psych., in eigener Praxis für Psychotherapie und Coaching in Köln sowie als Antragssupervisor tätig. Gründer und Leiter des fortbildungszertifizierten Schulungsprogramms www.pro-bericht.de. Erster Vorsitzender von Rückhalt e.V.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von madonna am 28. März 2013
Verifizierter Kauf
Neben inzwischen vielen Büchern, welche einem Hilfe sein sollen bezüglich der Antragstellung und des psychodynamischen Verständnisses, ist dieses Buch für mich eine hervorragende Hilfe, Verständnislücken zwischen struktureller Störung und Konflikt oder der Betrachtung struktureller Störungen/Persönlichkeitsstörung bzw. Neurosenstruktur mit den jeweiligen Überschneidungen zu schließen. Neben den wie ich finde sehr guten theoretisch fundierten Anteilen des Buches gibt es an vielen Stellen kurze prägnante Formulierungshilfen im Einzelnen bspw. zum aktuellen Auslöser aber auch kurze und verständliche Formulierungshilfen an Hand von siebenschrittigen Leitfäden, jeweils unterschiedlich für Strukturstörungen und Konfliktstörungen. Auch immer wieder auftauchende kurze in Tabellenform dargestellten Elemente (Strukturelle Entwicklung, Kompensationen etc.), welche einem zwar bekannt sind, hier jedoch nochmal im jeweils passenden Kontext auftauchen sind sehr hilfreich. Insgesamt sehr leicht zu lesen, sehr gut strukturiert, sehr differenziert (Fallstricke werden immer gleich mitbenannt)und doch auf den Punkt gebracht. Ich kann mich nur anschließen: Hier wurde eine Lücke geschlossen und zusammengefasst dargestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WernerK am 30. April 2013
Verifizierter Kauf
Ingo Jungclaussens „Handbuch Psychotherapie-Antrag“ verdient aus meiner Sicht höchste Anerkennung. Ich schreibe dies als Psychologischer Psychotherapeut mit Fachkunde in AP und TP, Dozent an zwei Ausbildungsinstituten, Lehrtherapeut, Supervisor. Man merkt sofort, dass der Autor sich jahrelang mit diesem Thema lehrend befasst hat und über eine profunde Fach- und Sachkenntnis verfügt. Das Buch zeichnet sich aus durch didaktische Klarheit und bietet - hervorragend strukturiert - grundlegende und vielfältige Hilfestellungen zum Abfassen eines Psychotherapieantrags. Der Schwerpunkt liegt dabei auf TP-Anträgen, ausführlich wird auf die Differentialindikation zu AP, modifizierter AP und modifizierter TP eingegangen. Besonders anerkennenswert finde ich die Zusammenfassung und klärende Erläuterung der wichtigsten psychoanalytischen Theorien und Begriffe und ihres Bezugs zueinander. Dies ersetzt nicht das Studium der Basisliteratur, bietet aber eine gute Hilfestellung, z.B. auch bei der Prüfungsvorbereitung. Es wird immer wieder ausführlich darauf eingegangen, wie Gutachter einen Antrag lesen und auf was sie dabei achten. Zu jedem Unterpunkt des Antrags findet man ausführliche Erläuterungen zur Praxis des Antragsschreibens und damit auch implizit eine Strukturierungshilfe für den späteren psychotherapeutischen Prozess. Didaktische Kernstücke sind ein 7-schrittiger Leitfaden zum Verfassen der Psychodynamik und die psychogenetische Konflikttabelle, die den Blick für prägende biografische Einflüsse, daraus sich bildender Struktur und aktuellen Auslösern und aktuellem Konfliktgeschehen schärft und transparent werden lässt. Anträge an den Gutachter stellen eine hohe Anforderung dar.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Hinz am 28. Januar 2013
Das Handbuch ist systematisch aufgebaut, fundiert und greift alle wichtigen Aspekte zum Anträge schreiben auf. Es gibt konkrete Hilfestellungen und führt über Beispiele in den Alltag eines jeden Psychotherapeuten. Für mich ist es DIE Anwendungshilfe zum Schreiben von Gutachten schlechthin, weil es verschiedene theoretische Konzepte gezielt auf Fallbeispiele bezieht. Vielleicht fühlt man sich anfangs von der Fülle etwas erschlagen, aber man kann auch mitten drin ansetzen und profitiert enorm. Die Konflikttabelle ist eine sehr gute Hilfe, die ich so noch in keinem anderen Buch gefunden habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von closelook am 1. September 2013
Verifizierter Kauf
Ich habe kurz nach der Approbation in einem MVZ als Psychotherapeutin angefangen und auf einen Schlag 30 Patienten bekommen, für die ich Anträge schreiben musste. Da hilft dieses Buch sehr. Besonders die Konflikttabelle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DD am 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ein Muss für alle, die mit dem Berichte schreiben anfangen! Auch für die Fortgeschrittenen wegen der super Konflikttabelle interessant!
Endlich hat mal jemand eine Übersicht der wichtigsten Theorien und alles Wesentliche, was man für den Antrag braucht, verständlich und übersichtlich zusammengefasst!
Unser Institut überlegt nun sogar, den Autor zukünftig für ein Grundlagenseminar in der TP zu buchen.
Wenn er so doziert, wie er schreibt, wäre das eine unglaubliche Erleichterung und Hilfe in dem Kampf im Antrags- und Theoriedschungel!
Im Gegensatz zu Boessmann nimmt einem Jungclaussen das Denken und die PD Überlegungen nicht komplett ab und zwängt einen auch in kein Muster, sondern liefert einem eine geniale Übersicht, an der man sich orientieren kann und beinahe Spass entwickeln kann, sich anregen zu lassen, seinen eigenen Schreib-Stil zu entwickeln und masszuschneidern auf den Patienten - ohne die Angst, was zu vergessen! Toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra Hürth am 12. Juli 2014
und das Beste: Es macht - unglaublich aber wahr- Spaß diese Buch durchzuarbeiten. Ingo Jungclaussen ist ein hervorragender Didaktiker, der es sich leisten kann statt linearer Vereinfachung die komplexe Psychotherapie-Theorie-Landschaft abzubilden. Der Dschungel der Begriffsvielfalt ist seit dieser Lektüre nicht länger ein Buch mit sieben Siegeln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen