Handbuch Internetseelsorge: Grundlagen - Formen - Praxis und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Handbuch Internetseelsorg... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,31 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Handbuch Internetseelsorge: Grundlagen - Formen - Praxis Gebundene Ausgabe – 30. September 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
EUR 29,99 EUR 25,67
57 neu ab EUR 29,99 2 gebraucht ab EUR 25,67
EUR 29,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Handbuch Internetseelsorge: Grundlagen - Formen - Praxis + Ressourcenorientierte Gesprächsführung: am Telefon und bei niedrigschwelligen Kontakten
Preis für beide: EUR 49,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Gütersloher Verlagshaus (30. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3579074024
  • ISBN-13: 978-3579074023
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 3,3 x 23,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 575.378 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"... anhand von konkreten Beispielen, Ideen, Hinweisen und Methoden bietet es ein breites Spektrum an Informationen zur persönlichen Kompetenzerweiterung an." (Theo-Web, Martin Schreiner)

"... kann die Lektüre den Wunsch wecken, Internetseelsorge professioneller zu vollziehen, als dies vielleicht bisher gemacht wurde." (der-schwache-glaube.de, Christoph Fleischer)

"Der Autorin ist mit diesem Werk ein großer Wurf gelungen!" (Beratung aktuell, Dr. Rudolf Sanders)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Birgit Knatz, Dipl.-Sozialarbeiterin, Supervisorin (DGSv), Online-Coach (DGOB), Gründungsvorstand der Deutschen Gesesllschft für Online-Beratung, stellvertretende Leitung der TelefonSeelsorge Hagen-Mark, langjährige Redaktionstätigkeit im e-beratungsjournal.net, Ausbildungen im Leiten von Gruppen und Gestaltpädagogik.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uma am 7. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die webbasierte Beratung eröffnet viele neue Möglichkeiten. Im sozialen Bereich wird sie bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Es ist daher sinnvoll, auch ein praxisorientiertes Handbuch zu haben, das sich der Vermittlung allgemeiner Grundlagen der Online-Beratung im Handlungsfeld der Seelsorge annimmt. Was sind die Besonderheiten, die anders sind als in der Face-to-Faceberatung? Welche Zielgruppen werden online (zusätzlich) erreicht? Welche Methoden haben sich bewährt? Gibt es Risiken z.B. auch in technischer und rechtlicher Hinsicht, die zu beachten sind? Das Buch eignet sich sowohl für die Ausbildung von Theologiestudentinnen und -studenten, wie auch für gestandene Seelsorgerinnen und Seelsorger, die den Internetkanal vermehrt nutzen oder eine Online-Beratung implementieren möchten. Aber auch BeraterInnen aus dem psychosozialen Bereich finden hier neben den branchenübergreifenden Online-Beratungs-Basics wertvolle fachliche Impulse, sind doch viele seelsorgerische Themen im Kern auch Krisenintervention und Stabilisierungsmassnahmen.

Der Inhalt im Überblick::
1. Anfänge der Internetseelsorge - was ist hat sich mit dem digitalen Wandel verändert? Internetseelsorge als Spezialfeld der Seelsorge
2. Die Sprache im Internet: Ein Kapitel, das sich sicher an Leute richtet, die noch nicht so viele Erfahrungen mit der Internetkommunikation aufweisen.
3. Kommunikationsformen im Netz: Mail, Chat, Foren - Stärken und Schwächen
4. Merkmale Internetseelsorge und ihre Themen: hier sicher interessant, dass die Spezifika so genau herausgearbeitet werden, um das Spannungsfeld sich bewusst zu machen. D.h.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neuschäfer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Auf weit über dreihundert Seiten bietet das Buch dreierlei: Einblicke in die Seelsorge-Diskussion, Einsichten für Seelsorger und Eindrücke aus der Seelsorge-Praxis.
Alles drei macht das Buch wertvoll und zu einem echten Hand-Buch, das man gerne in die Hand nimmt - auch jenseits webbasierter Beratung und Begleitung.

Schon auf den ersten Seiten ist zu spüren, wie Birgit Knatz etwas von ihrem Fach versteht und doch in konstruktiv-kritischer Distanz sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen einer Internet-Seelsorge in Blick nehmen kann.

In fünf Buch-Abschnitten bringt sie zunächst Grundlegendes im Kapitel "Das Internet und die Kommunikation darin" (S. 13-73) zur Sprache, um dann im zweiten Abschnitt "Die Akteurinnen und Akteure der Internetseelsorge" (S. 74-161) von verschiedenen Seiten zu würdigen. Der dritte Teil zeigt die Vielfalt von Internet-Seelsorge auf unter dem Titel "Kommunikationsmodelle, Wirkfaktoren und Methoden für Beraterinnen und Berater in der Internetseelsorge" (S. 162-228). Kommt hier schon die Praxis zum Zug, wird dies verstärkt im vierten Kapitel noch verstärkt. Auf den Seiten 229-298 zeigt die Autorin das ganze (?) "Themenspektrum Ratsuchender in Mails und Chats" auf, wobei Suizid und Depression einen breiteren Raum einnehmen. Das Buch klingt aus mit einem ausgesprochen hilfreichen Kapitel über "Rechtliche, datenschutzrelevante und technische Rahmenbedingungen" (S. 299-327). Hier wird das Seelsorgegeheimnis ansprechend gewürdigt!
Das Buch schließt mit einem knappen Ausblick und ausführlicheren Literaturhinweisen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Seit Anfang 2000 bin ich als Online-Berater tätig . Mittlerweile kann ich bestätigen, dass gegen alle Zweifel zu Beginn dieser Tätigkeit, die Online-Seelsorge eine eigenständige Qualität und Bedeutung hat. Die Zweifel daran, weniger bei mir als bei offiziellen Verantwortlichen waren ausgesprochen verständlich. Sie äußerten sich in Fragen: „Wie ist Seelsorge oder Beratung möglich, wenn man keinen direkten Blickkontakt hat, sein Gegenüber nicht sieht?

Mittlerweile hat sich die gesellschaftliche Kommunikationsstruktur deutlich verändert. Betrachtet man nur einmal die vielen Menschen, die während eines Restaurantbesuches selbstverständlich ihr Smartphone neben dem Teller liegen haben und ohne Hemmungen und manchmal auch ohne Rücksichtnahme auf andere Gäste dieses nutzen. So ist es folgerichtig, diesen Weg der Kommunikation auch über das Medium der Online Seelsorge zu nutzen. Dabei knüpfte dieser Weg eigentlich an eine ganz alte Tradition an: des Schreibens und Lesens, sich mit seiner eigenen Gedankenwelt, seinen eigenen Projektionen und denen des Schreibers auseinander zusetzen. Denn durch diese Distanz kann eine ganz besondere Nähe entstehen. Das vorliegende Buch wurde von einer Online-Seelsorgerin der ersten Stunde geschrieben geschrieben. Diese 15 Jahre Pionierarbeit hat sie wissenschaftlich durchdrungen und dabei sich mit Fragen auseinandergesetzt, was in heutiger Zeit Seelsorge heißen kann. Sie weist darauf hin, wie durch Ergebnisse der therapeutischen Entwicklungen der letzten 100 Jahre (zum Beispiel Carl Rogers) diese Arbeit fachlich qualifiziert und fundiert gestaltet werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen