EUR 11,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von stw9999

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
EliteDigital DE In den Einkaufswagen
EUR 28,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 3,27
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Hand That Feeds [Single, Limited Edition, Maxi]

Nine Inch Nails Audio CD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,00
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf und Versand durch stw9999. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 3,27 bei Amazon Musik-Downloads.


Nine Inch Nails-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Nine Inch Nails

Fotos

Abbildung von Nine Inch Nails

Biografie

Nine Inch Nails haben bekannt gegeben, dass sie ihren neuen Longplayer „Hesitation Marks“ am 2. September bei Polydor Records herausbringen werden.

Bei dem neuen Studioalbum, das Trent Reznor im Laufe des letzten Jahres mit Atticus Ross und Alan Moulder aufgenommen hat, handelt es sich um die ersten neuen Songs von Nine Inch Nails seit fünf Jahren und zugleich um ihren ... Lesen Sie mehr im Nine Inch Nails-Shop

Besuchen Sie den Nine Inch Nails-Shop bei Amazon.de
mit 58 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Hand That Feeds + Survivalism (Ltd.Digipak) + Closer to God Ep (CD 1 von 2)
Preis für alle drei: EUR 26,87

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. April 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single, Limited Edition, Maxi
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B000817Z9U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 298.391 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. The Hand That Feeds (Album Version)
2. The Hand That Feeds (Photek Straight Remix)
3. The Hand That Feeds (Photek Dub)
4. The Hand That Feeds (Video / Album Version)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von speeesz
Format:Audio CD
"The Hand That Feeds" kommt als überraschend eingängige, möchte fast schon sagen geradlinige Rock-Nummer daher und ist deshalb in seiner Direktheit nicht mit vertrackten Lieder der Kollegen von Tool beispielsweise vergleichbar. Das beeinflusst nichtsdestotrotz die Qualität nicht im Geringsten, denn obwohl der Song über Selbstbestimmung und Loslösung von Authorität & Vorbestimmung wenig fordert, bereichert er doch ungemein und animiert sofort zum weiterhören.
Was den Song definiert ist vor allem seine Konsequenz in Sachen Rhythmus und seine klare Linie. Insofern stellt "The Hand That Feeds" eine sehr straighte Industrial-Rock-Hymne dar, die mit einer Gesamtlänge von gerade mal dreieinhalb Minuten verhältnismäßig kurz scheint, wenngleich darin für alles gesorgt ist. Was das Video betrifft, so kann man nur sagen, dass es zweckmäßig ist: passend zur Musik beschränkt es sich auf Bandaufnahmen und verzichtet damit auf irgendeine Inszenierung.
Ich jedenfalls werde nach diesem Lied über den Kauf des anstehenden Longplayers nachdenken, nicht zuletzt weil Trent Reznor den Song noch als angeblich schlechteren dieses Albums deklariert hat. Keep holding on!
"Inside your heart it is black and it's hollow and it's cold
Just how deep do you believe? Will you bite the hand that feeds?"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trent Reznor in Bestform? 19. März 2005
Von knuble
Format:Audio CD
Hier also die neue NiN single. Die single auf die viele Fans in aller welt seit 5 jahren warten (und schon irgendwie paradox dass die auch nur in europa veröffentlicht wird)...
Seit einigen tagen steht ein Musikvideo (vielleicht sogar DAS Musikvideo) zu dem Song auf der Homepage der Band online, so dass ich es einige male anhören konnte, und ich muss sagen dass sie mir gefällt.
Allerdings kommt mir dieser NiN song für ein Trent Reznor Werk zu "glatt" vor. Man freundet sich zu schnell damit an, alles sehr poppig abgemischt. Das tut der Qualität des Liedes allerdings keinen Abbruch, denn das ist reine Gewohnheitssache (obwohl ich bei dem Album auf rauere Stücke hoffe, so wie Mr. NiN sie angekündigt hatte).
Insgesamt guter Vorbote für das (im Mai?) erscheinende Album und die Festival Tour.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich bin schuldig 31. März 2005
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ja, ich gehöre zu diesen Nerds, die vor einigen Wochen die unfassbar schäbige, eigentlich unhörbare Schwarzkopie eines Radiomitschnitts des illegalen Vorab-Airplays einer amerikanischen Radiostation downgeloadet haben. Aber natürlich werde ich mir auch die Single kaufen, denn wie drückte es der Mitbewohner meiner Ex-Freundin aus? Er mag keine Nine Inch Nails-Fans, die seien so fanatisch.
Mit Fanatismus umzugehen ist für Bands, die eine daraus resultierende hohe Erwartungshaltung zu erwarten haben, sicherlich nicht einfach. Kaum eine Band fällt mir allerdings ein, wo die Messlatte höher hängt als bei den Nine Inch Nails-Fans. Diese sind wesentlich anspruchsvoller als die von z.B. The Cure, weil NIN eben nur alle 5-6 Jahre eine Platte rausbringen und die sollte dann nicht nach "Wild mood swings" (Cure) klingen, es sollte mindestens "Bloodflowers" oder "Wish" dabei rausspringen.
Durch diese astronomische Messlatte gibt's tatsächlich auch nur vier Sterne. Denn wenn man einen neuen Track von NIN vor seinen Augen ausmalt, dann wird er ein theatralisches Monster, so hart wie "Gave up", so tieftraurig wie "Hurt" und so voluminös wie das "Fragile"-Album. Vielleicht die Beats und das Gefiepe dürften "neumodischer" klingen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hard NIN 18. Mai 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hard hitting NIN. Trent barking at Bush, the government (which would culminate in Year Zero 2 years later) and the music industry in particular (from which he would break free 2 years later).
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar