Hancock 2008

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
(207)

Hancock ist unbesiegbar, aber ungeliebt. Der Superheld aus dem Herzen von Los Angeles will dem Bild eines Heroen mit übernatürlichen Fähigkeiten so gar nicht entsprechen. Er hat eine problematische Persönlicheit, den Zorn so wenig im Griff wie den Alkohol, hinterlässt so im Einsatz regelmäßig eine Spur der Verwüstung. Erst als er PR-Profi Ray das Leben rettet, verändert dieser seines.

Darsteller:
Will Smith,Jason Bateman
Laufzeit:
1 Stunde, 32 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Amazon Instant Video auf Android Tablets

Ab sofort ist Amazon Instant Video auf Android Tablets verfügbar. Streamen Sie tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem Tablet. Mehr erfahren.

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer
Regisseur Peter Berg
Darsteller Will Smith, Jason Bateman
Nebendarsteller Charlize Theron, Adam Del Rio, James Dixon Jr.
Studio Sony
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von un1qu3 am 17. Juni 2010
Format: Blu-ray
Habe den Film damals im Kino gesehen und wurde gut unterhalten! Deshalb kam die Bluray ins Haus.

Der Film:
Ambivalente (Super-)Helden liegen voll im Trend. Ob Batman, Ironman oder die Watchmen - keiner dieser Helden ist einfach zu 100% positiv konnotiert. Alle haben ihre Ecken und Kanten, zeigen auch mal böse / schlechte Seiten. Aber genau das macht für mich einen interessanten Helden aus.
Und das klappt auch bei Hancock. Er säuft, benimmt sich wie ein Proll, wird für sein Auftreten gehasst und ist doch im Grunde ein "Held", der andere rettet. Zwischen unklarer, eigener Vergangenheit und dem Dasein als "einziger seiner Art" macht das Beobachten dieses Konfliktes Spaß und man kann sich mit der Figur identifizieren. Greifbar bleibt der Superheld mit seinen Kräften durch den Verzicht auf künstlich wirkende Effekte: Er schießt weder mit Laser-Strahlen noch wachsen ihm Flügel - er ist eben stark und kann fliegen; und wirkt dabei nie perfekt. Genügend Humor wird natürlich durch Will Smith selbst geliefert, aber die Vorlagen kommen von Ray, dem sehr gut besetzten Nebendarsteller Jason Bateman. Charlize Theron bringt die obligatorische Portion Sex mit ein, bleibt aber kein flacher Charakter, sondern liefert schließlich die interessante Wendung der Handlung. Alles das mündet zwar nicht in einem innovativen, nie dagewesenem Film, aber man wird locker leicht und gut unterhalten - die "Tiefe", die durch den Wendepunkt in der Handlung eintritt, kann nur bedingt rübergebracht werden - dafür ist der Film einfach zu kurz.

Die Bluray:
Die Extended Version ist ca. 10min länger, was dem Film nicht schadet, der per se ja gerade mal 1,5 Stunden dauert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Orca am 29. Januar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hancock ( Will Smith) ist ein Mann, der super stark ist fliegen kann und unverwundbar dazu. Er hat aber ein Problem; er trinkt sehr gerne Whisky.
Dazu kommt, dass er sich total gehen lässt und dass ihm so ziemlich egal ist, ob etwas kaputt geht, wenn er sich im “ Einsatz“ befindet.

Achtung Spoiler !!!

Ein Mann liegt auf einer Bank und schläft. Er sieht ungepflegt aus und schnarcht. Ein kleiner Junge weckt ihn und weist darauf hin, dass die Polizei gerade eine Verfolgungsjagd ausführt. Der Mann blinzelt schaut auf und sieht in der Nähe auf mehreren Bildschirmen die Verfolgungsjagd. Er schaut den Jungen an und sagt zu ihm dass dieser aus der Sonne gehen soll. Der Junge dreht sich um und erwidert: „ Ar...ch“. Dieses Wort, wird Hancock – so der Name des Mannes – noch oft hören. Er mag das Wort nicht und reagiert gereizt wenn er es hört.
Nun, fliegt er los und mit einer Flasche Whisky in der Hand, verfolgt er jetzt das Fahrzeug, in dem 3 Asiaten sitzen und wild um sich schießen. Er holt das Auto ein, reist das Dach ab und setzt sich. Die 3 Männer schießen auf ihn. Doch nur die Flasche und die Sonnenbrille von Hancock gehen kaputt. Er stemmt jetzt seine Füße durch den Boden des Autos bis in den Belag der Straße und so kommen sie zum stehen. Er packt das Auto und fliegt hoch zu einem Gebäude, das eine sehr lange und hohe Spitze hat. Dort lässt er das Auto dann fallen.
In einer anderen Szene, bleibt ein Auto auf Schienen stehen und ein Zug kommt. Das Auto kann aber weder vor noch zurück gefahren werden. Der Fahrer will aussteigen, aber der Griff bricht ab und er kann die Tür nicht öffnen. Da erscheint Hancock und schubst das Auto einfach weg.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
117 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amigo Del Sol am 15. August 2008
Format: DVD
"Hancock" (Will Smith) ein verlumpter, obdachloser und einsamer Superheld muss, nachdem er zum wiederholten Male zum Ärgernis für die Öffentlichkeit wurde, ins Gefängnis. Image-Manager Ray (Jason Bateman), dem Hancock bei einen seiner "umstrittenen" Rettungstaten, dass Leben gerettet hat möchte ihm aus Dankbarkeit helfen sein Image zu verbessern.

Auf den ersten Blick ist vieles anders bei dieser Superheldenstory. Ein meist betrunkener und stinkender Rüpel mit gigantischen Kräften, der sich kaum um andere schert - das ist Hancock. Der einzige seiner Art, geradezu der Anti-Superheld, der doch einer ist. Will Smith schauspielerische Leistung ist mal wieder bravurös. Jason Bateman und sexy Charlize Theron spielen auch sehr gut. Insgesamt alles Voraussetzungen für einen tollen Film mit ordentlich Humor, Action und Spannung.
Nur leider kommt nun der bittere Beigeschmack, der diesem Film anhaftet. Der Trailer versprach lustiges Popcornkino und tolle Effekte. Letzteres ist im ganzen Film sehr gut gelungen, nur der Witz verschwindet plötzlich. In der Mitte des Films, als ich noch mit einen breiten Grinsen im Kinosaal saß, nimmt "Hancock" eine gewaltige Richtungsänderung vor. Weg von der Action-KOMÖDIE, hin zum herzzerreißenden Action-DRAMA. Da hilft es auch nicht viel, dass die schauspielerische Leistung von Smith und der zur Rachegöttin mutierenden Theron weiterhin ein hohes Niveau hält. Ich habe den Kinosaal mit dem Gefühl eines bitteren Beigeschmacks verlassen. Die Kunst einen Film so zu verändern, dass von der humoristischen Seite nicht mehr viel übrig bleibt, ist zweifelsohne gelungen. Nur für meinen Geschmack zu drastisch vollzogen.
Lesen Sie weiter... ›
23 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen