Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Hammer & Michel - Fan-Edition (T-Shirt Gr. L / exklusiv bei Amazon.de) [Box-Set, Limited Edition]

Jan Delay Audio CD
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,97 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Inhalt dieser Exklusiv-Edition:
Das Album "Hammer & Michel" + DVD, T-Shirt, Poster, handsignierter Postkarte und 3 Buttons

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Jan Delay-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jan Delay

Fotos

Abbildung von Jan Delay

Videos

Artist Video

Biografie

Für alle zu spät Geborenen, Taubblinden und Peter-Maffay-Fans noch einmal kurz im Zeitraffer: Geboren 1976 in Hamburg-Eppendorf, gründet Jan-Philipp Eißfeldt 1991 mit unter anderem Denyo, DJ Mad und Pladin Mardin die Absoluten Beginner. Auf dem traditionellen Demo-Weg landet man bei Buback Tonträger, dem Label des ehemaligen Goldene-Zitronen-Drummers Ale Dumbsky, und ... Lesen Sie mehr im Jan Delay-Shop

Besuchen Sie den Jan Delay-Shop bei Amazon.de
mit 22 Alben, 16 Fotos, videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Hammer & Michel - Fan-Edition (T-Shirt Gr. L / exklusiv bei Amazon.de) + Wir Kinder Vom Bahnhof Soul (Re-Release) + Mercedes Dance (Live)
Preis für alle drei: EUR 50,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. April 2014)
  • Format: Box-Set, Limited Edition
  • Label: Vertigo Berlin (Universal)
  • ASIN: B00HQH8G4W
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.414 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Liebe
2. Dicke Kinder
3. Sie kann nicht tanzen
4. Straße
5. Fick
6. Scorpions - Ballade
7. Nicht eingeladen
8. Action
9. Hertz 4
10. St. Pauli
11. Wacken
12. Kopfkino

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jan Delay´s Rockalbum ist da. Hammer & Michel ist Gitarrenmusik zum Tanzen, mit gerecktem Mittelfinger und Melodien für Millionen. Gleichzeitig ist es ein Lehrstück darüber, wie man sich auf seine Wurzeln besinnen und gleichzeitig Neuland betreten kann. Es ist Rock zum Raven, Jungsmusik für Mädchen, Punk für die Stadien. Es ist getragen von kleinen Spitzen und einem überlebensgroßen "Dicke-Titten-Sound" (Delay, J., 2013), von einer latenten Verweigerungshaltung.
Hammer & Michel ist ein lupenreines Rock-Album. Vor allem ist es aber zugleich ein lupenreines Jan-Delay-Album. Da sind seine Stimme und das über die Jahre perfektionierte Zusammenspiel mit der Disko No. 1, die die Platte zusammenhalten und sie klar im Kontinuum von Mercedes-Dance und Wir Kinder vom Bahnhof Soul verorten. Da ist die Bessenheit und der Drang, sich eine neue Welt zu eigen zu machen, ohne deren Pioniere zu vergessen. Und da ist die Attitüde, die so nahtlos an Searching For The Jan Soul Rebels anschließt, als seien seitdem nicht 13 Jahre, sondern maximal ein paar Wochen vergangen: mal angriffslustig und ätzend, mal alles umarmend und voller Liebe. Welcome To Ham-Rock.

Die exklusive amazon-Version enthält die limitierte Deluxe Edition von Hammer & Michel inkl. CD & DVD im Digipack, 1 Jan Delay Fan-Shirt, 1 Poster, 1 handsignierte Postkarte, 3 Buttons.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 80er Jahre Hardrock recycling - aus alt mach neu 14. April 2014
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Vinyl
Man weiss ja bei Hr. Eißfeldt nie bis zu welchem Grad er seine Genre-Ausflüge ernst nimmt , nur bei einem kann man sich sicher sein - die musikalische Umsetzung passt immer. So auch diesmal, wenn er das alte Pferd ,spät-70er/80er Jahre Hardrock` wieder mal auf die Weide führt.

Dass seine Band im Prinzip eh alles spielen kann, beweist er einmal mehr mit diesem Album; dass bei fast allen songs die Herangehensweise eine augenzwinkernde ist, wird bei den Texten u. oft schon bei den Titeln klar. Und auch musikalisch wird dem Mucker- u. Posertum ironisch Tribut gezollt, entbehrt aber trotzdem nicht eines gewissen Respekts vor diesem Genre.

Klar wird letzteres vor allem bei der ,Scorpions Ballade` bei der man vorab denkt - ,klar sich über die Scorpions lustig zu machen, ist ja naheliegend, beim Motto dieses Albums`, aber weit gefehlt. Gerade auf diesem Song macht er einem musikalisch u. auch textlich klar, welche Stärken dieses Genre hatte/haben kann, wenn sich die Protagonisten wirklich ins Zeug leg(t)en. Und spätestens bei der Textzeile ,und all die alten Ideale, ja die tragen sie zu Grabe, da spring` ich doch auf den Zug rauf und mach` ne Scorpions Ballade` wird klar, dass das eben keine Parodie ist, sondern eine Verbeugung ist, gepaart mit dem Versuch, dem alten Gaul eine Frischzellenkur zu verpassen.

Er wird auch nicht müde, die Einflüsse die im Rock so verarbeitet wurden unterzubringen - bei ,Strasse` z.Bsp.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Am Rande der Egalität 11. April 2014
Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Was denn, was denn? Nicht so weit her mit dem hiesigen Humorverständnis? Jan Delay, eigentlich als Rap-Pionier, B-Boy und Soulman eingeplant, hat plötzlich erklärt, all das „flasht nicht mehr“, er wolle zukünftig in Rock machen und zwar so richtig. Lederjacke auf’s Cover, alberner Titel dazu, kurz mal reingezappt – das Urteil des königlich feuilletonistischen Plattengerichts ließ nicht lange auf sich warten: Er kann es nicht! Dabei scheint irgendwie verloren gegangen, dass der letzte, der die Proklamationen des Herrn Eisfeldt ernst nimmt der Herr Eisfeldt selber ist. Im rosafarbenen Anzug für’s Promofoto nach Wacken – der Herr winkt nicht mit dem Zaunspfahl, sondern mit der Pommesgabel und platziert den Mittelfinger schon mal vorausschauend auf dem eigenen Album – „Nehm ‘nen großen Schluck Volvic und geb‘ Euch ‘nen kompletten Vollf***!“.

Man muss sich nicht mal anstrengen um zu merken, dass der Versuch in Sachen Rock spaßbedingt nur einer von vielen ist, denn natürlich hat er den Soul und den Funk behalten, natürlich verschwindet das nicht, nur weil die Disko No. 1 um einen Tourmucker von Opa Udo aufgestockt wurde. Er kann ja gar nicht anders, muss irgendwo hin mit seiner „Liebe“ für alles, da kriegt selbst Uli Hoeneß ein Stück von ab, Hippiescheiße, Stromgitarre, Backround mit Schmackes, funktioniert prächtig. Böser Witz klappt auch noch, zum flotten Beat der „Dicken Kinder“ („Gurke auf dem Burger reicht nicht aus für ‘nen wohlgeformten Körper“) ebenso wie zum schnalzenden Orgelsound von „Sie kann nicht tanzen“. Delay läßt sich halt noch ein paar fette Riffs dazupacken, schmeckt einfach besser.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funk unter der Kutte ! 19. April 2014
Von H-DUB TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Jan Delay hat Liebe für Alle! Bei seinen Danksagungen unterteilt er dann auch in Kumpels und Geschäftsfreunde. Irgendwie scheint bei dem Hamburger seit Jahren alles geplant, aber am Ende des Tages doch sehr spontan.
Einst als Beginner mit Hip-Hop gestartet, hat es ihn in den letzten beiden Jahrzehnten in viele verschiedene Musikrichtungen gespült, und mit seinen letzten beiden Alben ging es als Belohnung für seine harte Arbeit und Kreativität auch direkt an die Spitze der Charts. Jan Delay brennt mit seiner Band auf der Bühne Feuerwerke ab, jedes Mal! Jetzt ist er also mit Kutte unterwegs und philosophiert über dicke Kinder und Menschen die nicht tanzen können.

Mit gewohnt lässiger Einstellung und markanter Stimme fräst er sich über raue Gitarren und heftige Drums, kommt aber zwischendrin auch immer mal ganz gerne zur Ruhe. Die freche Schnauze aus dem hohen Norden vereint auf seinem ersten Album seit fünf Jahren alles, was er in seiner bisherigen Karriere aufgegriffen hat. Dabei klingt er mal nach Lemmy, mal nach Udo, und bleibt am Ende trotzdem immer Jan Eißfeldt. Ein reines Rockalbum ist „Hammer & Michel“ sicher nicht, aber es reicht auf zwölf Songs trotzdem für viele Headbanger Momente. Nur wer Jan Delay vom ersten Tag an feiert wird mit Songs wie „Action“ und „Hertz 4“ etwas anfangen können.

Er bewegt sich zwischen Provokation und Ironie, greift alltägliches auf und sorgt auch gerne mal für ein ungläubiges Kopfschütteln. Am Ende feier' ich erneut seinen Mut, denn schlussendlich gibt er halt nun mal einen F*** und lässt zu Recht in der Heimat auf „St.Pauli“ die Sau raus! ( Das Video dazu ist übrigens richtig Dick geworden! )
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Immer noch Jan Delay.
Wer Jan Delay mag, mag auch Hammer & Michel. Wie auch schon in seinen vorangegangenen Genrealben bleibt Jan Delay sich ein weiteres Mal treu. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Peter Plan veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen An Peinlichkeit kaum zu überbieten!
Ja, ich hab's mir angetan! Ich hätte nie gedacht, das ich mal ein Album von diesen sog, Musiker anhören würde. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von True Rock veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen ..deutscher Nuschel-Rock....
...man kann nur staunen, mit welchem erklärendem Esprit 5 Sterne vergeben werden für dieses
Genuschele, was auch noch als Deutschrock oder Rock oder was soll es... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Udo Reuter veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Für mich das schwächste Jan Delay Album.
Hatten seine früheren Werke noch eine Message und musste man diese einige male hören um zu verstehen, was Jan uns... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Timi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was für ein Hammer.
Der Hammer, Michel. Passt wie die Faust aufs Auge.

Für mich ist jeder Song auf dem Album gelungen. Solche Alben sollte es öfter geben.
Vor 5 Tagen von Andreas Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jan halt
Mir gefällt das Album ist für mich mal was anderes. Schön ruhig und sehr gute Texte. Würde es wieder kaufen
Vor 5 Tagen von interessantes spiel, bringt spass und die Grafik ist auch super, der kauf hat sich gelohnt veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hatte mehr erwartet
Bin ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht, nach den letzten Alben hatte ich einfach mehr ewartet. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von barufaia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jan kann's
Egal, welche Stilrichtung, er hat's einfach drauf und ist für mich ein ganz Großer. Nach Soul und Reggae jetzt ein Rock-Album, das so manchem Wacken-Veteranen bestimmt... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Roland A. Winnerl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammer !
Die Scheibe ist der Hammer !!! Was JD da wieder gezaubert hat, ist einfach genial. Der Witz und die Ironie der Text sind weltklasse. Halt typisch Jan Delay!
Vor 7 Tagen von Christian Waap veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Und Du bist nicht eingeladen
Also erstmals alles wie immer, vorbestellt und ich durfte mich alles einer der Ersten, einen stolzen Besitzer der neuen DVD nennen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von thomas stanelle veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa373bd38)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar