Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen146
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Dezember 2015
Geliefert, ausgepackt, angeschlossen, eingeschaltet, Lieblingssender gesucht, nach weniger als 5 Minuten spielte das Radio. Die Bedienungsanleitung habe ich dann später gelesen und habe heute am nächsten Tag dann auch noch kopfschüttelnd die Negativkritiken zur Kenntnis genommen. Das Radio tut, was es soll, und das aber außerordentlich gut. Preis und Leistung stimmen.

Erste Erkenntnis: Die Grundinbetriebnahme erfolgte intuitiv und führte auch ohne Bedienungsanleitung zum Erfolg. Zielgruppe ist sicher nicht 60+. Ich bin vielleicht mit 72 eine Ausnahme.

Zweite Überraschung: Der WLAN-Empfang ist sehr empfindlich und funktioniert tadellos im 2,4-GHz-Band und zusätzlich im 5-GHz-Band (!), was durchaus nicht selbstverständlich ist. Die beschriebenen Aussetzer können (Empfindlichkeit!) daher rühren, dass das 2,4-GHz-Band schlicht überlastet (Senderdichte) war oder auch das Radio zu dicht am Router stand. Auf 5 GHz ist noch recht wenig los. Das ist die bessere Wahl. Wenn es der Router nicht kann, dann hilft vielleicht ein Repeater, der sowohl auf 2,4 GHz wie auch auf 5 GHz sendet (Ich verwende einen TP-Link RE200 AC750 Dualband WLAN Repeater (750Mbit/s, LAN Port, WPS), unterstützt alle 5GHz Frequenzbänder).

Dritte Überraschung: Für die Größe (besser Kleinheit) des Gerätes hat es einen außerordentlich guten Klang. Das Holzgehäuse (!) ist als Bassreflexbox konstruiert und hat hinten ein Loch für den Druckausgleich. Zur Wand dahinter muss natürlich genügend Abstand bleiben. Für ein Küchen- oder Werkstattradio klingt es viel zu gut. Mehr kann man bei der Größe und für den Preis nicht verlangen.

Geradezu genial ist aber die Möglichkeit, "unbekannte" Internetradios zu empfangen. Ich verwende z.B. VirtualDJ als Broadcastserver auf dem PC, um mein eigenes Musikprogramm abzuspielen. Über einen kleinen Umweg gibt man den Link zu diesem Broadcastserver an und kann ihn dann mit dem IR320 empfangen. Im Handbuch ist das Einrichten unter Punkt 7.4 beschrieben.

Fazit: Ich habe bei weitem noch nicht alle Funktionen ausgetestet. Ich kann jedoch die meisten der Nörgeleien bei den Negativkritiken überhaupt nicht nachvollziehen. Das Radio hat gestern und heute fast den ganzen Tag ohne einen einzigen Aussetzer zu meiner vollen Zufriedenheit gespielt. Derzeit sehe ich lediglich folgende Kritikpunkte: Die Technischen Daten in der Bedienungsanleitung sind lächerlich und unvollständig. Der Hinweis auf das 5-GHz-WLAN wäre ein Muss gewesen. Auch der akustische Teil ist unzureichend beschrieben. Worauf beziehen sich die 2 W Lautsprecherleistung? Auf 10 % Klirrfaktor? Der Hinweis auf das Bassreflexgehäuse hätte gut als Qualitätsmerkmal dienen können. Warum strahlen die Lautsprecherchen nur nach unten und nicht auch nach beiden Seiten? Da war von Stereo die Rede!

Wegen der von mir erwähnten Punkte gibt nur vier Sterne. Trotzdem ist das Gerät eine Kaufempfehlung, wenn man nicht mehr erwartet, als ein ordentlich funktionierendes Küchen- oder Werkstattradio. Ich beabsichtige, für meine Hobbywerkstatt ein zweites Gerät zu kaufen. Ich werde meine Rezension nach einiger Zeit ergänzen.

Und hier nun die Ergänzung nach längerer Betriebserfahrung. (14.06.2016)
Wie schon an anderer Stelle beschrieben, ist das Display eher unterirdisch. Wer häufig den Sender wechseln will, für den wird das recht unbequem. Das ist nicht mehr Stand der Technik. Hilfreich ist indes die Halterung des Radios unter dem Hängeschrank oder Regal. Das Radio lässt sich einfach abnehmen, wobei man natürlich am Kabel hängt. Ergonomisch ist das jedenfalls nicht.

Was die beschriebenen Aussetzer anbelangt, hängt das ganz offensichtlich von der Qualität der Internetverbindung ab. Obwohl Internetradio gewöhnlich nur 128 kbps benötigt, so steigt aber die Zuverlässigkeit mit höherer verfügbarer Datenrate. Bei DSL 2000 würde ich eher von diesem Radio abraten. Bei meinem bisherigen Internet via Funk (nominal 7,2 Mbit/s) gab es monatlich zwei bis drei Aussetzer. Seit VDSL 25 Mbit/s läuft das Radio ohne Fehl und Tadel.

Fazit nach längerem Gebrauch: Ein von Preis und Leistung her sehr ansprechendes Gerät für Küche oder Werkstatt, wo man meist den selben Lieblingssender hört. Bei entsprechender Internetverbindung kein Grund zur Klage.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Am Anfang war ich mit dem Radio ganz zufrieden. Was mir aber das schon aufgefallen ist, dass das Einstellen der Netzwerkverbindung doch raltiv kompliziert gehalten ist, im Vergeleich zu anderen Geräten, wie Computer oder Internetfernseher-Reciver.
Nungut, man bekommt es noch ganz gut ohne Beschreibung hin. Was ich aber garnicht mag ist. dass das Radio ständig aussetzt, weil es Laden muss. Zum Anfang habe ich jedes Mal einen Neustart durchgeführt, das heißt ich habe den Stecker gezogen. Danach lief es wieder für ein paar Stunden ohne Unterbrechung. Aber dann kamen die Aussetzer wieder, sie ca eine Minute, manchmal auch länger dauern.
Und mit was ich überhaupt nicht leben kann, ist, dass es neuerdings regelmäßig abstürzt. Das bedeutet, die Musik hört auf zu spielen, im Display erscheint aber keine Meldung, wie Laden oder sowas. Betätigt man dann eine Taste, passiert garnichts mehr. Dann hilft auch hier nur noch Stecker ziehen und neu starten.
Meiner Meinung nach, sollte es bei dem Gerät doch möglich sein, dass es störungsfrei läuft. So viele Funktioen hat es ja nicht. Es soll einfach Musik spielen und nicht mal das klappt. Kann ich so nicht weiter empfehlen, dann lieber ein bisschen mehr Geld ausgeben oder ein FM Radio kaufen.
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Auf der Suche nach einem Küchenradio hatte ich mich basierend auf den guten Rezensionen für dieses Hama-Internetradio entschieden. Das Gerät ist aber leider bei uns nicht zu gebrauchen gewesen, da es sich offenbar mit unserem WLAN-Router (Telekom) nicht versteht. Da alle anderen Geräte im Haus störungsfrei laufen, liegt das Problem offenbar beim Radio. Schon die Einrichtung war ein Krampf, die automatische Kopplung funktionierte nicht, ich musste das Netz manuell suchen, Verschlüsselung einstellen etc. Als die Verbindung dann gefunden war, brach ständig der Stream des Radiosenders ab. Sicherheitshalber testete ich das Gerät mehrere Tage, aber es war kein zuverlässiger Betrieb möglich.
Ebenfalls nervig, aber nicht die Schuld von Hama, Werbung bei Privatsendern vor Aktivierung des Radiostreams. Bevor der Sender also überhaupt lief, muss man erstmal 20 Sekunden Werbung hören.
Habe das Gerät also retourniert und stattdessen jetzt ein DAB+-Radio bestellt, da gibt es solche Probleme hoffentlich nicht. Wenn ich mal unbedingt Internetradio hören will, kann ich auch mein iPad in die Küche legen. Der Sound ist auch nicht viel schlechter als bei diesem Hama-Brüllwürfel und es funktioniert wenigstens störungsfrei.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2015
ideal für Küche. Dort habe ich dieses Internetradio installiert und mein altes (normales Radio) ersetzt.

Ich bin mit dem Radio zufrieden, ließ sich einfach einrichten, viele Internet Radiostationen sind voreingestellt und werden per update aktualisiert. Es können auch Playlisten vom Homeserver gestreamt werden. Spotyfi ist auch an Bord, wird von mir aber nicht genutzt. Es können auch Podcasts abgerufen werden.

Ich habe in anderen Rezensionen gelesen, man bekäme es schwer hin vom Homeservern zu streamen, dazu kann ich sagen, das stimmt in sofern, das das Menü seeeehr umfangreich ist und sich die Menüpunkte dafür etwas schwerer finden lassen. Denn das Display ist nicht das Grösste. Das trifft auf andere Sachen, wie Podcasts aber auch zu.

In noch einer anderen Rezension, habe ich gelesen, es würde ewig dauern, bis sich das Radio mit dem Router verbindet, diese Erfahrung konnte ich nicht machen. Muss aber auch sagen, ich habe NICHT die WPS Konfiguration gewählt, sondern manuell mit WPA 2 Eingabe eingerichtet.

Ich finde Klasse, das das Radio, die Uhrzeit automatisch aus dem Internet bezieht, einstellen entfällt somit und ist immer aktuell. Desweiteren finde ich Klasse, das dieses Radio in verschiedenen Farbgebungen angeboten wird.

Nicht so schön finde ich, das nicht alle Einstellungen nach einem Update übernommen werden. Das hatte ich gestern gemerkt, als das Timeout für die Uhrzeitanzeige, nicht mehr so eingestellt war, wie vor dem Update. Favoritenliste bei den Sendern habe ich noch nicht nachgeschaut.

Und ein 2. kleiner Kritikpunkt, weshalb ich 4 anstatt 5 Sterne für dieses Radio vergebe.

Der Klang könnte bei der Größe des Gerätes durchaus besser sein. Es klingt wie ich es von dem alten Radio gewöhnt war. Das alte war mehr so eine Art Radiowecker mit Unterbaumontage. Damit man sich vorstellen kann, wie ich den Klang meine.
Das können manche Bluetooth Boxen besser, die noch kleiner sind! Vom Klang eines SONOS Lautsprecher meilenweit entfernt. Aber auch von dessen Preis.

Apropos, Wecker, dies ist mit diesem Radio auch möglich.

Preis Leistung ist bei diesem Radio ok und würde es auch wieder kaufen, deswegen solide 4 Sterne. Es ist genau das was ich gesucht habe, auch wenn ich in Sachen Klang abstriche machen muss. Es gibt auch nichts ähnliches (auch teurer und vielleicht mit besserem Klang) auf dem Markt. Zumindest habe ich nichts gefunden.

UPDATE 25.10.2015

Ich muss meine Bewertung zu diesem Produkt leider auf 2 Sterne reduzieren, da ich nach heutiger Zeitumstellung festgestellt habe, das sich das Radio trotz der Einstellung Uhrzeit automatisch aus dem Internet beziehen und Sommer / Winterzeit auf Ja, Nicht automatisch umgestellt hat !!!
Desweiteren, werden NICHT alle Einstellungen nach einem Firmware Update beibehalten, auch NICHT nach einem vom Strom trennen. Die Einstellung Standbye / Timeout - AUS, stellt sich jedesmal wieder auf 10 sec !!!

Das sind vorallem kleine Mängel, die sicherlich per Firmware Update behoben werden könnten, und es gab einige seit meiner 1. Rezension in Januar diesen Jahres. Ich frag mich was da geändert wurde. Denn ein Changelog wird Nicht angezeigt, nur eine Zahl der Version auf die man updated.

Anscheinend werden da Radiostationen aktualisiert, NICHT mehr. Ich persönlich finde das schwach!

Gerade das mit der automatischen Uhrzeit, war für mich ein Kaufgrund, sonst hätte ich auch mein vorheriges analoges Uhrküchenradio behalten können, da musste ich auch immer umstellen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
Ein optisch ansprechendes Gerät zu einem gutem Preis / Leistungsverhältnis.
Nein - es hat keine Fernbedienung.... und es steht auch nirgends, dass eine mitgeliefert wird.

Nach Software- Firmwareupdate empfiehlt sich ein Werksreset durchzuführen,
dann behält das Gerät auch nach einer Stromtrennung die vorgenommenen Einstellungen.

Derzeit neueste Firmwareversion: ir-mmi-FS2026-0001-0182_V2.2.15.EX45884-1B2

Das Radio schaltet nach einer Stromtrennung in den zuletzt verlassenen Zustand.
Wird es im Standby getrennt, geht es auch wieder in Standby und connected erst nach dem Einschalten mit dem Netzwerk.
Wird es im Radiomodus getrennt, wird connectivität nach Einstecken des Netzteils hergestellt und der letzt gehörte Sender wird fortgesetzt.

Bei Hama auf der Internetseite steht irrtümlich eine interne Stromversorgung gelistet.
Korrekt ist die Angabe das es mit einem Steckernetzteil ausgeliefert wird.

Der Klang ist über Equalizer ( 9 Möglichkeiten ) einstellbar:
- Normal, - Mittig, - Jazz, - Rock, - Soundtrack, - Klassik, - Pop, - Nachrichten, - Mein EQ ( Bass, Höhen, Loudness )

Der Mediaplayer unterstützt Anlegen eigener Playlisten, sowie Wiederholen & Shuffle ( Zufallswiedergabe )
ob angelegte Playlisten nach einer Stromtrennung im Speicher verbleiben habe ich nicht ausprobiert.
Erkannt werden auch Festplatten die direkt an den Router angeschlossen als Medienserver dienen.

Podcast lassen sich nicht pausieren oder 'spulen'

Beim sehr schnellen scrollen durch die Senderliste kann es vorkommen, das man schneller scrollt als das Radio an Informationen aus dem Netz erhält, das hat die Eigenschaft, dass sich beim sehr schnellem Scrollvorgang die Lautstärke verstellt ( Senderliste von oben nach unten - Alphabetisch A -> Z - wird es lauter, von Z -> A leiser. Abhilfe schafft da, nicht zu schnell zu drehen. Und sollte das Lautstärkebalkendiagramm erscheinen, einfach einen kurzen Moment warten, die Anzeige springt von selbst auf die Stelle der Senderliste, an der die Umschaltung erfolgte.

Das Gerät kann 10 bevorzugte Sender speichern, ist jedoch nicht mit Sender Schnellwahltasten ausgestattet.
Lässt sich verkraften, wäre aber ein nettes Feature. Die Sender werden nach Programmierreihenfolge gespeichert.

Die Beleuchtung lässt sich getrennt jeweils für 'Eingeschaltet' und 'Standby' Modus in 3 Stufen - Hoch, - Mittel, - Niedrig einstellen

Eine Eieruhr konnte ich bei neuestem Softwarestand nicht entdecken... Das Gerät wird ja als Radio verkauft...

Ein Wecker mit 2 Weckzeiten ist integriert.
Zusätzlich ist eine Schlummerfunktion vorhanden, deren Einstellungszeit zwischen 15, 30, 45 u. 60 Minuten wählbar ist.

Nein, es wird nicht zwingend eine Fritzbox zum Betrieb des Radios benötigt, dass Gerät connected auch zu Routern und Repeatern von anderen Herstellern. Bei manchen Repeatern kann es jedoch vorkommen, dass sie nicht mit dem connect mehrerer Geräte parallel klar kommen und es dadurch zu W-Lan Abrissen kommt. Dieses Phänomen ist nicht dem Radio zuzuschreiben. Das Radio unterstützt das 2.4 GHz, jedoch nicht 5 GHz Band.

Das Gerät rutscht bei starkem Tastendruck nur aus der Halterung, wenn diese verdreht montiert wurde. Hama hat zwar auf die Halterung einen Hinweisaufkleber für ' oben und unten' angebracht, jedoch nicht extra einen für 'vorne und hinten'. Sinnig erscheint die Montage, das Radio von vorne in die Halterung zu schieben. So rutscht es beim Drücken der Tasten nicht aus der Halterung, lässt sich jedoch einfach nach vorne hin aus dieser herausnehmen, wenn man es optional an einem anderen mit Internet und Strom ( das Radio ist nicht für Batteriebetrieb ausgelegt ) versorgtem Ort betreiben möchte.

Maße:
Breite ( ohne eingesteckter Stromversorgung ): 20,5 cm,
Breite ( mit eingesteckter Stromversorgung / Stecker ): 23,5 cm
Tiefe: 13,5 cm,
Höhe ( Montiert mit Bodenplatte ): 7 cm

Ein durchaus gelungenes, empfehlenswertes Radio zu einem vernünftigem Preis- Leistungsverhältnis
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Habe mitr das Radio im September 2014 in einem "Fachmarkt" gekauft. Lief auch anfangs ganz gut, habe mit die 10 Presets mit munseren Lieblingssendern belegt und das Gerät in der Küche unter einen Hochschrank montiert.
Abbrüche der Verbindung ca. 1x im Monat. Habs bis dahin auf die alte Mikrowelle geschoben.
Seit April habe ich aber ständig Verbindungsabbrüche. Es spielt keine Rolle, ob in der Küche Elektrogeräte laufen oder nicht. Das Radio verliert die Verbindung und schafft aber meistens auch den Reconnect. Die Aussetzer nerven aber ungemein.
Ab und zu muss ich das Radio aber auch vom Strom trennen, weil es sich gar nicht mehr bedienen lässt. Updates gibt es anscheinend keine mehr, der Router ist inzwischen getauscht und mit einem WLAN-Repeater in der Küche habe ich es auch schon probiert. Die Probleme bleiben.
44 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2015
Wir haben das Radio nun seit etwas über 6 Monaten und sind damit sehr unzufrieden.
Anfangs hatte das Radio noch gut funktioniert, nach einer rel. kurzen Zeit began es aber, sich andauern aufzuhängen.
Man muss nun immer wieder den Stecker aus der Steckdose ziehen, um das Gerät zu "reseten".
Wir würden es nicht mehr kaufen und auch niemandem empfehlen.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Ich habe mir das Radio als Blitzangebot gekauft und bin sehr enttäuscht. Habe das Gerät als Küchenradio nutzen wollen und es dort auch angeschlossen. Nach der Inbetriebnahme habe ich das Radio dann mit dem WLAN verbunden, dies ging auch schnell und einfach. Allerdings ist der Empfang so schlecht, dass kein Sender ohne Störungen abgespielt werden kann. Das Radio Steht nicht einmal 5 m von dem Router entfernt. Das Radio wird heute noch zurück geschickt.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2015
Das Gerät ist im Grunde nicht schlecht. Die Idee ist super wenn man ein Küchenradio sucht und keine Lust auf Geräte mit einer billigen Wurfantenne hat wo schlechter Empfang vorprogrammiert ist.
Für die Grösse des Radios ist der Klang recht gut.
Das Problem ist hier (wie auch andere schon festgestellt haben) dass sich das Gerät von Zeit zu Zeit aufhängt und in einen nicht-reparablen Zustand übergeht. Es kann dann nicht einmal ausgeschaltet werden - nur Stecker ziehen und neu booten hilft.
Das Ganze passiert bei uns etwa alle halbe Stunde und ist extrem nervig.
Angeblich sucht das Gerät nach dem WLAN aber bei einem Neustart funktioniert alles sofort fehlerfrei.
Offensichtlich handelt es sich hier um einen ganz dummen Programmierfehler und das Problem dabei ist dass es keine Möglichkeit gibt die Firmware upzudaten.
Wie gesagt- wenn es funktionieren würde wäre es super...
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2015
Der Router ist ca.2,0m durch eine Trockenbauwand entfernt dennoch ständige kurze und lange Aussetzer. Später kam hinzu, dass das Display wie eingefrohren war und nichts mehr zu verstellen ging. Erst nach ziehen des Netzstecker und längeren warten war wieder Leben im Gerät. Das "feste" Display kam immer öfter vor, so wurde das Radio getauscht. Das zweite getauschte Gerät weist die selben macken auf.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 48 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)