Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

In der Halle des Drachenkönigs. Die Saga des Drachenkönigs 01. Taschenbuch – 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 0,84
10 gebraucht ab EUR 0,84 1 Sammlerstück ab EUR 2,75

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 399 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 1 (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492265677
  • ISBN-13: 978-3492265676
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.216.103 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein meisterhafter Geschichtenerzähler!« Saga Magazine

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen Lawhead, geboren 1950 in Neuengland, ist erfolgreicher Autor zahlreicher Fantasy- und Science-Fiction-Romane. Im deutschsprachigen Raum erzielte er seinen Durchbruch mit dem Pendragon-Zyklus, der die Romane »Taliesin«, »Merlin«, »Artus« und »Pendragon« umfaßt. Es folgten die »Saga des Drachenkönigs«, die Trilogie »Das Lied von Albion« sowie der historische Aidan-Zyklus »Die Reise nach Byzanz« und »In geheimer Mission für den Kaiser«. Der Autor lebt mit seiner Familie in Österreich. Weiteres zum Autor: www.stephenlawhead.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralph Neider am 26. Februar 2007
In dem Roman geht es um den verzweifelten Kampf von ein paar Aufrichtigen gegen das Böse in vielfältiger Gestalt. Die Grenzen werden klar gezogen und eisern beibehalten. In Form eines machtbesessenen Prinzen wird ein Reich von Habgier und Korruption bedroht. Doch selbst der Prinz und künftige König fürchtet einen bösen Hexenmeister. Der Novize Quentin wird tief in den Strudel um Macht und Geld hineingerissen und trifft zufällig auf die richtigen Leute und die richtigen Entscheidungen. Mit ein wenig Glück und wachem Verstand wird er zum Helden.

Die spannende Erzählung wird ein wenig getrübt vom missionarischem Beigeschmack und der kindgerechten Trennung zwischen Gut und Böse. Deswegen ist es nur für eine bestimmte Zielgruppe (ca. 10 Jahre) sehr gut geeignet. Daher nur drei Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nebucad La Vey am 6. Juli 2007
Verifizierter Kauf
Vergleicht man die Inhaltsangabe auf der Rückseite mit der geschriebenen Geschichte, wird man sich fragen ob man das richtige Buch gelesen hatte.

Leider sind alle drei Bücher der mini Saga gleichwertig, d.h. gleich schlecht geschrieben. Doch sollten wir nicht den Autor deswegen kreuzigen, da diese Geschichte in den 80'er geschrieben wurde. Die Geschmäcker der Leser ändern sich nun einmal in den Decaden des Jahrhunders. Was vor 20 Jahren gut war, muss uns heute nicht genauso gut gefallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Schneiderlöchner am 19. Juni 2005
Also ich finde den Roman nicht schlecht auch wenn er etwas mehr Pepp gebrauchen könnte. Manch ein Autor hätte mehr daraus machen können. Aber wenn man ehrlich ist dann sind sie doch fast alle gleich. Ich hab über 300 Romane gelesen und irgendwie geht es in jedem Buch gut gegen Böse. In dem Roman hier sind mir nur diese Seiten zu deutlich aufgezeigt, das hätte der Autor etwas besser machen können.
Ich würde dennoch sagen das man diesen Roman ruhigen Gewissen kaufen kann auch wenn es vielleicht nicht jedermanns Sache ist so lohnt es sich doch ihn wenigstens einmal gelesen zu Haben
Viel Spass nun beim kaufen und Lesen des Romans
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Von Ammenberg am 6. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Eine Wohltat, nachdem ich mich durch ein paar Bände von Herrn Martins Lied von Eis und Feuer gequält habe - bei Stephen Lawhead ist die Fantasywelt noch in Ordnung. Die Bösen sind böse (im ersten Band fast lustig, etwas harmlos) und die Guten so richtig gut. Im Laufe der Folgebände werden die Charaktere noch tiefgründiger. Auf jeden Fall sehr empfehlenswerter Lesestoff in wunderbarer Übersetzung für alle Weltenflüchter.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen