Gebraucht kaufen
EUR 43,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Schmöckerhänschen
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: mit CD die oft fehlt, 11.Auflage 1999, ehemaliges Bibliotheksbuch, Ecken bestossen, sonst ok
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 22,82 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Halbleiter-Schaltungstechnik Gebundene Ausgabe – 6. Mai 1999

13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 6. Mai 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 94,95 EUR 39,00
4 neu ab EUR 94,95 2 gebraucht ab EUR 39,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 2186 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 11., Corrected Aufl. 1999. 2., korr. Nachdruck 2001 (6. Mai 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540641920
  • ISBN-13: 978-3540641926
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 16,6 x 6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 475.590 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Klassiker, der sich auf dem neuesten Stand befindet. Eigentlich sollte es jeder Student der Elektrotechnik besitzen... wurde angereichert um Schaltungen bis in den Mikrowellenbereich. Ich werde es meinen Studenten empfehlen... ein sehr gutes Buch, deshalb sollte ein größerer Bestand in unserer Bibliothek vorhanden sein..." (Prof. Dipl.-Ing. F.H. Doelecke, FH Hannover, FB Elektro- und Informationstechnik, FG Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik) "Der Tietze/Schenk stellt für den Studierenden, den Lehrenden und den in der Praxis Tätigen gleichermaßen ein sehr praxisbezogenes und dennoch wissenschaftlich fundiertes Lehr- und Nachschlagewerk dar, das zum Fundus eines jeden Elektrotechnikers gehören sollte." (Rundfunktechnische Mitteilungen) "Dieses einmalige Buch ist die Frucht jahrelanger kontinuierlicher Arbeit der Autoren, die der Elektronik immer treu geblieben sind. Es ist, trotz divergierender Spezialdisziplinen, für die gesamte Elektrotechnik als Lehrbuch und Nachschlagewerk maßgebend. Es ist nicht nur für alle Elektrotechnik-Studenten obligatorisch, sondern wird mehr und mehr auch in der Elektronikausbildung anderer Studiengänge eingesetzt." (LGA-Rundschau) "Für mich ist dieses Werk das Standardbuch schlechthin, weil es fast immer eine Antwort auf Fragen in der Schaltungstechnik gibt und auch als Nachschlagewerk hervorragend für z.B. die Diplomarbeit geeignet ist..." (ZYAN - Das Studentenmagazin) "Seit seiner ersten Auflage 1969 hat sich das Werk zu einem Klassiker der Elektronik entwickelt. Die Konzeption ist klar und konsequent. Dies ist ein Buch, das dem Lernenden sichere und tragfähige Theorie vermittelt und trotzdem dem Praktiker zugänglich bleibt...ein Lehruch und Nachschlagewerk zugleich." (Der Elektroniker)

Der Verlag über das Buch

Die neubearbeitete "Bibel der Schaltungstechnik" bietet:
- Ein Werk, aus dem schon 30 Hochschul-Jahrgänge Schaltungstechnik gelernt haben und das für alle Elektroingenieure die grundlegende Referenz darstellt. - Mehr als 1400 Seiten geballtes Fachwissen, das über das Studium hinaus ein Elektrotechniker-Leben lang abrufbar bleibt. - Eine CD-ROM mit PSPICE-Simulationen von im Buch beschriebenen Schaltungen. - Mehr Informationen und Materialien kostenlos on-line. - Ein unglaublich gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FM am 10. Dezember 2005
Im deutschsprachigem Raum eines der besten Elektronikbücher in Bezug auf Vollständigkeit. Allerdings ist dieses Buch künstlich aufgeschwemmt durch das immer neue Hinzufügen von Kapiteln. Vielleicht sollte man mal endlich den 68HC11 durch bspw. den MegaAVR ersetzen und die Kapitel vom Bipolartransistor "ausdünnen". Die durchaus präzise Beschreibung dieses Bauelementes könnte an anderer Stelle für ein besseres Verständnis sorgen (z.B. Filter oder Regler könnten echt mehr Inhalt gebrauchen). Naja, im März 2006 soll es wohl eine überarbeitete Version geben... Insgesamt gesehen kein Buch zum lernen und verstehen sondern eher zum Nachschlagen und Überblick verschaffen. Technisch meist perfekt formuliert, didaktisch oft "voll daneben".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. August 1999
Bei diesem Buch handelt es sich um DIE Elektrotechnik-Fiebel. Hierdrin steht so eigentlich alles, was man mit Halbleitern machen kann. Jedliche Schaltung wird gezeigt, beschrieben und erklärt. Es werden alle Bauelemente erkärt, die Unterschiede der digitalen und analogen Technik aufgezeigt und allerlei Berechnungsbeispiele gegeben. Aus diesen Gründen und aus Gründen des Umfangs handelt es sich um ein Standardwerk der Elektrotechnik, das in keiner Bibliothek fehlt und trotz des stolzen, aber gerechtfertigten Preises auch von vielen Studenten gekauft wird. Nachteil des Buches ist aber die umständliche Art des Sprachgebrauches. Die Sachverhalte werden zu kompliziert erklärt und nicht mit Hilfe von Transistorschaltungen, sondern immer mit OP-Schaltungen verdeutlicht. Der größte Vorteil des Buches ist die Vielfalt der Schaltungen. Alles in Allem aber ein empfehlenswertes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. November 2000
Die Grundlagen der Schaltungstechnik und auch die Analogtechnik, sind sehr gut dargestellt. Die Digitaltechnik, aber ist teilweise etwas knapp bzw. veraltet dargestellt, wobei v.a. meiner Meinung nach digitale CMOS-Schaltungen etwas zu kurz kommen, die ja heute das Rückgrat der modernen Digitaltechnik bilden. Dabei würde ich mir auch wünschen, den schaltungstechnischen Kontext eines Chips, wie Teiber, Schutzschaltungen, Stromversorgung + Digitalschaltungen darzustellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Mai 2000
"Halbleiter-Schaltungstechnik" von Titze/Schenk ist eines der Bücher für das Elektrotechnik-Hauptstudium, an denen man kaum vorbeikommt. Auf über 1400 Seiten beschreiben die Autoren zum Teil sehr ausführlich die wichtigsten Konzepte der Schaltungstechnik.
Dabei werden in den ersten Kapiteln Dioden und Transistoren ausführlichst behandelt; darauf aufbauend weiten die Autoren das Feld der Betrachtung auf Operationsverstärker und Verstärkerschaltungen aus. Aber nicht nur die analoge Schaltungstechnik kommt zum Zuge, in den folgenden vier Kapiteln gibt es einen tiefgreifenden Einblick in die Digitaltechnik, der später auch noch auf die Microcomputertechnik ausgeweitet wird.
Im zweiten Teil des Buches liegt der Schwerpunkt dann auf diversen Anwendungen der erlenten Kenntnisse, wie z.B. Sensorik, Stromversorgungs- schaltungen und AD-Wandlung.
Ich kann dieses umfangreiche Werk allen Elektrotechnik-Studenten ans Herz legen, man spart sich so manches andere Buch. Einzig der Preis von 149 Mark ist etwas hoch, aber die Investition wird sich bezahlt machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Manfred S. am 16. Februar 2015
Was soll man sagen. Es ist fast schon ein Muss. Kann ich nur empfehlen.
Es werden die Grundlagen der Elektrotechnik sehr gut erklärt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. November 1999
Das Buch die Fibel für Ingenieure/Techniker in der Elektronik-Entwicklung. Auch für Studenten der Elektrotechnik als Begleitung zu den Vorlesungen empfehlenswert. Gegenüber den alten Auflagen, geht die neue Auflage mehr auf das Simulationsprogramm PSPICE ein
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Juni 2001
Zwar schaffen es die Authoren nicht, auch dem Laien die Zusammenhänge näherzubringen (was sicher auch nicht Ziel des Buches ist), aber als Standard-Nachschlagewerk kann man es dennoch bezeichnen. Es stellt für mich sozusagen die Bibel der Elektrotechnik dar, die von vielen anderen Autoren zwar kopiert wurde, aber nie in den Schatten gestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen