• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Halbgötter in Gelb. ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von tmmertens
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: TASCHENBUCH!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Halbgötter in Gelb. das Lesebuch zur Tour de France. Gebundene Ausgabe – April 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90 EUR 1,38
47 neu ab EUR 16,90 12 gebraucht ab EUR 1,38
EUR 16,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie auch die große Auswahl an Fahrrädern, Radsport-Bekleidung & Ausrüstung.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Halbgötter in Gelb. das Lesebuch zur Tour de France. + Raubeine rasiert. Bekenntnisse eines Domestiken.
Preis für beide: EUR 31,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Covadonga; Auflage: 2., Aufl. (April 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936973008
  • ISBN-13: 978-3936973006
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,4 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.113.271 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Seit mehr als 30 Jahren ist der Journalist Les Woodland den Giganten der Landstraße auf der Spur. Seine Artikel erscheinen in diversen britischen und amerikanischen Radsportmagazinen. Der gebürtige Engländer lebt heute in jenem Land, dessen Landschaften, Menschenschlag und Kulturgeschichte sein Herz gehört: Frankreich

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Werner am 15. Juli 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch habe ich gelesen, ja, doch ich gebe zu, streckenweise war es zäh. Ein Lesebuch zur Tour de France soll es sein, da hätte ich mir das Lesen flotter vorgestellt und weil es ja kein Bilderbuch ist fand ich darin zu Recht keine großartigen Farbbilder. Alles in schwarzweis gehalten scheinen mir nicht nur die Bilder, auch der Lesestoff; vielleicht, weil er nach Themen und nicht nach Zeit geordnet ist, z.B. werden da die Entstehungsgeschichten angeboten, die Entwicklung der Rolle der Medien während der Tour, die Entwicklung des Wirtschaftsfaktors und der Werbeträger. Eine Reihe Anektoten über Pechvögel oder über kurioses, als die Fahrer selbst den Rahmen in der Schmiede reparieren mußten und auch über tragisches. Ein Paar Einblicke über manchen Lebensweg von Fahrern nach der Tourkarriere.
Den auf dem Einband angesprochenen englischen Humor habe ich übrigens nicht entdeckt, trotzdem ist ein Buch etwa zwischen Roman und Geschichtsbuch gelungen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen