Hairspray 2007

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
(88)

Die hübsche Amber von Tussle hat ein Problem, und das hat einen Namen: Tracy Turnblad. Beide wollen eine Rolle in der momentan angesagtesten Fernsehserie ergattern, und ausgerechnet die pummelige Tracy scheint der schlanken, hübschen Amber diese vor der Nase wegschnappen zu können.

Darsteller:
Taylor Parks,Paul Dooley
Laufzeit:
1 Stunde, 51 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Information zur Verfügbarkeit

Dieser Titel ist nur noch für kurze Zeit bei Prime Instant Video für ¤0.00 verfügbar. Alle Titel, die nur noch für kurze Zeit bei Prime Instant Video verfügbar sind, finden Sie hier.

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Kinder und Familie
Regisseur Adam Shankman
Darsteller Taylor Parks, Paul Dooley
Nebendarsteller Jerry Stiller, Darren Frost, John Waters, Ricki Lake, Ta, John Travolta, Amanda Bynes, Christopher Walken, Queen Latifah, Nikki Blonsky, Michelle Pfeiffer, James Marsden, Brittany Snow, Zac Efron, Elijah Kelley
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lilah am 3. Januar 2008
Format: DVD
Da freut sich das Musical- und Tanzherz mal wieder...
Bunt, feurig, turbulent, fröhlich, sprühend, verliebt und rund - das ist Hairspray.
Ein Gute-Laune Musical wie es im Buche steht, nach "Grease" gab es nur zu wenige Musicals, die sich in diese Kategorie einordnen lassen!
Natürlich ist die Story nicht die großartigste, aber auch nicht die Schlechteste: Es wird viel getanzt, viel gesungen und viel gute Laune verbreitet! Und dass die Hauptfigur ein paar Kilos zu viel hat, macht den Film noch sympathischer. Außerdem kann man sich wieder an dem Tanzstil der 60er erfreuen!
Die Darsteller überzeugen und der Film verliert die ganze Zeit über nicht an Heiterkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs. Peel am 2. Oktober 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
So muss es wohl in den 60ern gewesen sein: Das Fernsehen hält Einzug in die Wohnzimmer. Die Teenies hocken kreischend vor den neuen Wundergeräten, mit hoch gesprayten Haaren und den Twist schwingenden Hüften und träumen von der großen Karriere, während die Eltern im Hintergrund nur verständnislos den Kopf schütteln. So ist es auch der Fall bei der jungen Tracy Turnblad (Nikki Blonsky) im Baltimore des Jahres 1962. Zusammen mit ihrer besten Freundin Penny (Amanda Bynes) träumt sie der große Star der Corney Collins Show zu werden, einer Musikshow im regionalen Fernsehen. Trotz etwas zuviel Hüftspecks ist Tracy zum Tanzstar auch vorbestimmt, nicht nur weil ihre hart betonierte Jackie-Kennedy-Frisur dank Unmengen an Haarspray wie in Blei gegossen sitzt, sondern auch weil sie den gewissen Groove intus hat, der für das Bestehen eines Tanzwettbewerbs im TV unbedingt von Nöten ist. Ärgerlich ist nur, dass die Produzentin der Show Velma Van Tussle (Michelle Pfeiffer) etwas dagegen hat, denn ihre Tochter hat genau das gleiche Ziel wie Tracy. Ein klarer Fall von Interessenkonflikten, die miteinander ausgefochten werden müssen. So kommt es nicht nur, dass Tracys warmherziger Vater Wilbur (Christopher Walken) und ihre sorgenvolle Mutter Edna (ein toller John Travolta) in die Angelegenheit verwickelt werden. Auch der bei den Zuschauern sehr beliebte Negro-Day der Show, bei dem einmal in der Woche die Rhythm & Blues Musik der Schwarzen gespielt und getanzt wird, soll abgesetzt werden. Tracy hat weder für die Segregation von Schwarzen und Weißen Verständnis, noch für die Absetzung der Sendung. Und wie sollte letztendlich im Jahr 1962 das Ganze auch in etwas Anderem münden als in einer Protestbewegung.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kaddelmaus am 22. Januar 2008
Format: DVD
Ich muss zugeben:

Ich war doch sehr skeptisch! Dass es ein Remake eines meiner Lieblingsfilme geben soll, fand ich zuerst nicht so toll, doch dann sah ich diesen Film und war hellauf begeistert!

Natürlich muss man dazusagen, dass sie Story doch schon sehr verändert wurde, dafür aber mehr wahnsinnig tolle Soulsongs eingesetzt wurden, aber die Kernaussage des Films bleibt die gleiche (und das ist schliesslich das wichtigste, oder :-)

Hervorzuheben ist noch die Rolle John Travoltas als Traceys übergewichtige Mutter Edna; ich habe mich fast vom Sofa geschmissen :-) Er zeigt sogar als 150 Kilo schwere Frau, dass er das Tanzen immer noch drauf hat!

Ich überschlage mich fast vor Lob und kann den Film nur jedem empfehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ilka07 am 27. Mai 2008
Format: DVD
zum Inhalt:
die pummelige Tracey bekommt die große Chance in ihrer Lieblingssendung im Fernsehen mitzutanzen - sehr zum Leidwesen, der Produzentin, entwickelt sich Tracey zum Publikumsliebling - die möchte, allerdings lieber, dass ihre eigene Tochter im Mittelpunkt steht. Zu allem Überfluss setzt sich Tracey dafür ein, dass Farbige ebenfalls in der Show mittanzen dürfen - zusammen mit allen anderen...

Ja, es ist ein Remake - aber was für eines! Ich finden den Film einfach grandios - er macht gute Laune - garantiert! Die Songes sind einfach wunderbar - und auch wunderbar interpretiert (Mitsing-Garantie!!!). Die Besetzung ist auch einfach nicht zu übertreffen - allen voran aber John Travolta als Edna, der Mutter von Tracey - einfach großartig!

DIESEN FILM SOLLTE MAN SICH WIRKLICH ANSEHEN!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jeannette Hahlbohm am 2. Januar 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Story ist schnell erklärt: ein etwas korpulenteres Mädchen möchte gerne in den 60-ern in eine berühmte Fernsehshwo und dort tanzen. Zunächste macht sie sich wegen ihrer Figur natürlich nicht besonder viel Hoffnungen aber durch Freunde und Familie bekommt sie so viel Selbstvertrauen um es doch zu versuchen. Gewürzt wird das ganze noch mit ein bisschen Rassentoleranz und schon hat man saichte Unterhaltung für die ganze Famile.
Was den Film aber definitv sehenswert macht sind sie Schauspiel: Schon allein wegen John Travolta in der Verkleidung einer übergewichtigen, liebenswerten Mutter ist der Film ein absolutes muss. Dazu kommt Publikumsliebling Michelle Pfeiffer als intregante Übermutter und der eigentlich aus ernsteren Rollen bekannte Christopher Walken als treuer und liebender Ehemann und Vater. Auch Queen Latifa als rassengestresste Frau der 60er macht eine super Figur. Zudem sind die Lieder eingängig und immer wieder gut anzuhören.

Fazit: Wer auf Musicalfilme wie Chicago oder The Rocky Horror Picture Show steht sollte sich Hairspray in die Sammlung holen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen