Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2013
Habe mich schon gewundert, warum dieser Toner von Hainberger so viele positive Rezensionen hier bekommen hat. Besonders die Rezensionen von Leuten, die den Toner noch gar nicht ausgiebig getestet haben (erst wenige Dutzend Ausdrucke oder erst 2 Wochen genutzt) fand ich merkwürdig.
Naja, nach der Lieferung war dann der Grund für diese Rezensionen klar: Bei meinem Toner lag ein "Gutschein" von Hainberger bei. Genauer gesagt ist das kein Gutschein, sondern die Aufforderung, eine positive Produktrezension zu schreiben. Anschließend soll man eine E-Mail mit dem Benutzernamen (zwecks Zuordnung der Rezension) an Patronenbob senden, um 1x Toner gratis zu bekommen.
Es wird ganz offen betont, dass diese positiven Rezensionen für Patronenbob die beste Werbung wären und sie deshalb als "Dankeschön für Ihre Mühe" einen Gratistoner spendieren.

Auf dem "Gutschein" ist übrigens kein Hinweis auf ein Ablaufdatum oder eine zeitliche Begrenzung dieser Aktion zu finden.

Ich habe diesen Toner erst seit ein paar Stunden in Nutzung, aber allein für diese Gratistoner-Masche gebe ich nun nur einen Stern, damit andere Kunden gewarnt werden, dass sie die vielen positiven Rezensionen genauer unter die Lupe nehmen. Ich bin der Meinung, dass man Toner erst dann richtig bewerten kann, wenn man eine Patrone komplett bis zur völligen Entleerung genutzt hat. Aussagen wie "habe 20 Seiten gedruckt, er lässt sich nicht verwischen = 5 Sterne" oder "gerade eingelegt, keine Streifen auf dem Ausdruck zu sehen = 5 Sterne" sind aus meiner Sicht nicht zu gebrauchen.
77 Kommentare|98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Ich möchte hiermit meine Erfahrungen mit dem Hainberger Toner für Samsung ML-1660 (ersetzt Samsung MLT-D1042) mitteilen. Da mir der original Toner zu teuer war, machte ich mich auf der Suche nach einer preiswerteren und dennoch zuverlässigen Alternative. Aufgrund der überwiegend positiven Rezensionen habe ich mich letztlich für den Toner der Firma Hainberger entschieden.

Positiv ist zunächst festzuhalten, dass die Kaufabwicklung, also der Versand und ggfs. die Rückabwicklung über den Amazon Kundenservice vorgenommen werden. Der Artikel war dank Premiumversand gut verpackt bereits am nächsten Werktag bei mir. So soll es sein!

Zu erwähnen bleibt, dass ich den Toner als Ersatz zu meinem sich fast entleerten original Toner gekauft habe. Dieser hatte am Ende dann doch zwei Monate länger durchgehalten als erwartet und so kam der Hainberger zum ersten Mal erst Anfang Juni zum Einsatz.

Entnommen aus der gut verschweissten Packung machte der Toner einen guten Eindruck. Alles schien sauber und in Ordnung zu sein. Das Einsetzen erfolgte nach Lösen der Sicherungen problemlos. Das erste Druckbild war dann auch soweit in Ordnung - sehr klar und nur leicht abfallend im Vergleich zur Qualität des Originaltoners.
Da ich die gedruckten Seiten jedoch nicht nur zum intensiven Lesen verwenden, sondern diesen auch Notizen und Markierungen hinzufüge, musste ich feststellen, dass das gedruckte Schwarz nicht auf dem Papier haften bleibt, sondern vielmehr lieber mit meiner Hand oder dem Textmarker vorlieb nahm. Da ich ausschließen wollte, dass es an anderen Umständen als am neuen Toner lag, habe ich auch hochwertigeres HP-Druckpapier verwendet. Auch hier färbte das Tonerpulver sehr stark ab und blieb in keiner weise zufriedenstellend am Papier haften. Dies kam beim original Toner nicht vor und hatte ich auch bei Ersatztonern für andere Toner bisher nicht erlebt.
Dazu musste ich leider feststellen, dass auch das Druckbild nach bereits einem Monat nicht mehr so gut wie am Anfang war. Es waren immer wieder teils leicht teils stärker Punkte von Tonerpulver auf dem Ausdruck zu finden. Eine gedruckte Arbeit für die Uni konnte ich so zwar Korrektur lesen, den zweiten finalen Ausdruck musste ich aber in einem Copy-Shop vornehmen. Gerade davor sollte mich der Toner eigentlich bewahren.

+ Abwicklung über Amazon
o Druckbild anfangs nur knapp unter dem des Original-Toners anzusiedeln
- Druckbild nach einem Monat Nutzung teilweise stark durch schwarze Punkte gekennzeichnet
- Gedrucktes Schwarz färbt stark von verschiedenen Papieren ab

FAZIT: Leider hat mich der Toner letztlich durchweg enttäuscht. Aufgrund der sonst durchaus positiven Bewertungen kann ich mir meine derart negativen Erfahrung im Grunde nur mit einem Montagsprodukt erklären. Sei es wie es ist, ich werde den Hainberger Toner nun vorzeitig gegen den original Toner tauschen.
22 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2013
Der bestellte Toner druckt in der Mitte der Seite einen ca. 5cm breiten Streifen nur sehr schwach, was dazu führt dass dortnur schwer alles zu erkennen ist. Des weiteren wird der Toner nach nun ca. 150 Seiten vom Drucker (Samsung SCX 3200) nicht mehr erkannt. Selbst nach mehrmaligem Aus- und Einbau funktioniert dies nur sporadisch. Die alte Originalpatrone wird auch weiterhin problemlos erkannt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2012
Hallo,

ich habe den Toner nun seit ca. 4-5 Wochen in Benutzung. Der Toner leistet seit der ersten Seite einwandfreie Druckleistung. Ich benutze den kleinen Samsung ML 1665 nur gelegentlich, so ca. 5-10 Seiten/Woche. Im Vergleich zu dem vorherigen Originaltoner kann ich keine Qualitätsunterschiede erkennen.

Kann den Einsatz des Hainberger Toner uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Der Toner passte problemlos in das Gerät (ML 1665), druckte eine Weile gut, nach 1 Monat waren von 10 Ausdrucken nur 2 zu gebrauchen. Für mich weggeworfenes Geld.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Zu aller erst ist der Toner sehr geschützt verpackt. Passen tut er in den M-1660, jedoch sind die Abmaße etwas anders, als bei älteren Tonermodellen. Bei regelmäßiger Nutzung sind mit den richtigen Eistellungen die geworbenen 2500 Seiten sicher annähernd erreichbar. Bei längeren Pausen schafft er vielleicht 1500-1800 Seiten. Geschmiert hat es bei mir nie. Jedoch lässt die Qualität des Ausdrucks zu wünschen übrig. Manche Symbole sind einfach abgehackt und die Druckgüte ist nicht gleichmaßig, als wäre der Toner bald leer. Dem lässt sich leider nur mit erhöhen der Druckqualität entgegenwirken.
Bei mir war "leider" kein Gutschein bei positiver Bewertung dabei.
Preis-Leistung: In Ordnung. Die Vorgängertoner waren aber wesentlich besser.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Ich habe die Patrone zurückgeschickt, weil der Druck unlesbar wurde, obwohl die Patrone noch zu einem Drittel gefüllt war. Patronenbob hat meine Mails unverzüglich und freundlich beantwortet und mir, nachdem ein Defekt an der Patrone festgestellt wurde, den anteiligen Verkaufspreis erstattet. Zur Qualität des Toners kann ich also nichts sagen, weil meiner wohl defekt war. Auf jeden Fall super Service!

-------
Ursprüngliche Bewertung:
Ich benutze den Toner jetzt seit 4 Monaten. Der Anzeige nach ist er noch zu 45% gefüllt, was von der angegebenen Ergiebigkeit ungefähr hinkommt. Allerdings wird das Druckbild, das zu Anfang einwandfrei war, mittlerweile wird es immer blasser und es zeigen sich Streifen. Noch kann ich lese, was ich mir ausdrucke, aber lange werde ich die Patrone wohl nicht mehr nutzen können.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2016
Vor ca.2 jahren hatte ich die erste Hainbergerpatrone gekauft.Ging eine Weile ganz gut - anzumerken ist, dass ich den Drucker nur sporadisch intensiver nutze - aber nach gefühlten 200 bis 300 Ausdrucken gab es auf den Kopien vertikale Streifen teils schwach bis gar nicht mehr lesbar.Ein leichtes Klopfen und Schütteln der Patrone half ein wenig, führte aber letztendlich nicht nachhaltig zum gewünschten Erfolg. Vorsorglich hatte ich mir dann vor etwa einem Jahr eine Ersatzpatrone bestellt.Kam wieder schnell und problemlos hier an(zumindest der Versand funktionierte).
Erst jetzt (März 2016) nahm ich sie in Gebrauch, weil bei mir alljährlich im Frühjahr Anschreiben, Preislisten etc.für meine Kundschaft fäliig werden.
Nach etwa 20 bis 30 Ausdrucken - die problemlos funktionierten - kamen immer breiter werdende, erst graue, dann immer dunklere Streifen auf`s Papier. Patrone herausnehmen, sanft schütteln ... dann ging es noch einmal für 2 bis 4 Ausdrucke gut, bis die Streifen wieder kamen.Diese Prozedur habe ich dann zehn,zwölf Mal wiederholt ... und dann kam mein Papier nur noch vollkommen geschwärzt aus dem Drucker.
Am Drucker lag es nicht - ich habe probenalber noch einmal die alte Patrone eingesetzt, die dann die gewohnten Leerfelder auswarf.
Nach zwei Versuchen mit Hainberger kann ich nur resümieren: Schade um`s Geld für diesen Sondermüll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2012
Sind Privatkunden, die sehr viel Drucken. Toner ist mit unserem Samsung scx-3205 ohne Probleme kompatibel. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Würden jeder Zeit wieder diesen Toner kaufen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2012
Meine bisherigen Erfahrungen mit kompatiblen Tintenpatronen waren, zurückhaltend formuliert, nicht berauschend. Das liegt vermutlich an meinem Fotodrucker, der natürlich erkennt, dass es sich nicht um ein Originalprodukt handelt und nach wenigen Ausdrucken stoisch behauptet, mindestens eine der insgesamt acht Patronen sei leer. Ich verzichte an dieser Stelle auf eine nähere Beschreibung meiner vielen verplemperten Nachmittage, an denen ich versuchte, meinen Drucker durch Einsatz von Resettern oder wiederholten Kartuschentausch doch irgendwie zu überlisten - es klappte einfach nicht. Für den problemlosen schnellen Dokumentendruck habe ich mir deswegen einen preiswerten Laserdrucker, den Samsung ML 1660, zugelegt, und als dessen Originalpatrone leer war, stand ich wieder vor der Frage: Originaltoner oder deutlich günstigerer kompatibler Ersatz? Motiviert durch die ausnahmslos positiven Rezensionen hier auf der amazon-Site gab ich mir einen wirklich letzten Versuch und bestellte bei Patronenbob den kompatiblen Toner von Hainberger. Schnell war das Produkt geliefert, die Verpackung hochwertig und optimal gegen alle Stösse und sonstige Unbill geschützt, doch der eigentliche Test stand noch aus: Was meint der Samsung ML 1660 zum "Nachbau"? - Klappe auf, alte Kartusche raus, neue rein, Klappe zu. Es surrte und klapperte, auf dem PC-Monitor wurde ich um etwas Geduld gebeten, dann erschien nach wenigen Sekunden der "fertig"-Hinweis. Der erste Ausdruck: Alles bestens, die gesamte Schwarzton-Palette wird genauso ausgedruckt wie mit dem Original-Toner. Dann der Wischtest: nix verschmiert, alles dokumentecht. Inzwischen habe ich um die 100 Seiten gedruckt und bin nach wie vor mit der Druckqualität vollauf zufrieden. Bin gespannt, wie lange der Toner hält, aber auch diesbezüglich werde ich mich auf meine Mit-Rezensenten verlassen können.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen