Hai Hai (Remastered)
 
Größeres Bild
 

Hai Hai (Remastered)

17. Februar 2006

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Right Place (Album Version)
4:04
2
My Magazine (Album Version)
4:39
3
London (Album Version)
4:10
4
You Make Me Love You (Album Version)
5:07
5
Hai Hai (Album Version)
5:28
6
Who's Afraid (Album Version)
4:57
7
Desert Love (Album Version)
5:24
8
Land Ho (Album Version)
4:06
9
House On The Corner (Album Version)
5:20
10
Puppet Dance (Album Version)
5:16

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. Februar 2006
  • Erscheinungstermin: 14. Februar 2006
  • Label: Universal Music International Div.
  • Copyright: (C) 1987 A&M Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 48:31
  • Genres:
  • ASIN: B001SPVCD0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.374 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gnadenlos Unterbewertet 18. Dezember 2004
Format:Audio CD
Egal was alle anderen sagen. Ich mag es, es ist sehr viel experimentierfreudiger und kantiger als die alten Supertramp-Sachen. Aber das steigert meine Sympathie für Hodgson nur. Er hat etwas skuriles gewagt und ich finde es überaus gelungen. Man kann es auch kaum mit den anderen Hodgson-Platten vergleichen. Es ist einfach etwas anderes. My Magazin zum Beispiel ist einzigartig in seiner Power, London in seiner identifizierenden Ironie, Puppet Dance in seiner Melancholie. Um nur ein paar Beispiele zu nennen. Na gut, nicht jedes Lied ist eine Perle aber die richtig guten tröstend darüber mehr als weg. Was aber sehr wichtig ist: Man muss Hodgsons Stil mehr mögen als den von Davies, sonst fällt man auf die Nase, wie Hodgson mit seinen Verkaufszahlen damals. Der große Name Supertramp fehlte einfach.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Musik hätte 5 Sterne verdient ! 12. Juni 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Wirklich ein schönes Album, wenn es besser klingen würde! Obwohl "digitally remastered" draufsteht wurde beim Abmischen jeglicher Bass vergessen. Selbst mit professionellen Studiogeräten ist hier wenig Dynamik herauszuholen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Supertramp-Softie ohne rechten Biss 29. Juni 2004
Von H. Schwoch VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Auf den Supertramp-Platten bis 1982 teilte sich das kongeniale Gespann Rick Davis und Roger Hodgson die Kompositions-und Gesangsbeiträge und machte sie auf diese Weise zu abwechslungsreichen, unvergleichlichen Klassikern der Rock-Geschichte. Nach dem Split 1983 verkam Supertramp auf Studiowerken wie FREE AS A BIRD oder SOME THINGS NEVER CHANGE zu einer quälend langweiligen Truppe, während Hodgsons Solokarriere mit seinem ersten Album IN THE EYE OF THE STORM von 1984 noch ganz ordentlich anlief.
Doch bereits mit der nächsten Scheibe HAI HAI erlebte der Mann mit der hohen, sanften Stimme sein persönliches Waterloo, denn sie erwies sich ziemlich unerwartet als fulminanter Verkaufsflop. Woran lag das? Sicherlich hatte es damit zu tun, dass sein melodischer Rockpop in den Glanzzeiten von eher dance-orientierten Acts wie Prince, Michael Jackson oder den Pet Shop Boys nicht besonders angesagt war.
Letztlich hatte der ehemalige Supertramp-Softie aber auch selbst die Verantwortung zu tragen, denn HAI HAI konnte den in die Platte gesteckten Erwartungen nicht gerecht werden. Einigen Klassesongs wie dem selbstironischen "London" als Höhepunkt, "Desert Love" oder "Puppet Dance" standen einfach zu viele durchschnittliche Nummern ohne rechten Biss gegenüber. Ein bereits auf dem ersten Album gelegentlich zu beobachtender Hang ins fast schon Schlagerhafte machte die Sache noch unerquicklicher.
Der sensible Künstler nahm sich den relativen Misserfolg von HAI HAI derartig zu Herzen, dass er zehn Jahre für ein neues Album brauchte (RITES OF PASSAGE, zum Teil mit Studiosongs, zum Teil mit Liveaufnahmen).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Versuch ... 4. Oktober 2004
Von Abo
Format:Audio CD
Nach dem hervoragenden Album "Eye in the Storm" waren die Erwartungen an "Hai Hai" sehr hoch geschraubt, schien Hodgson doch einzig in der Lage zu sein, die Fans weiterhin mit Musik im Stile der "alten" Supertramp zu bedienen..., doch weit gefehlt, leider!
Im Grunde enthält diese CD nur 3 (drei) brauchbare Titel, das wäre zum einen "London", "Desert love" und natürlich "Puppet dance", die restlichen 7 Titel sind mehr oder minder Füllwerk, da brachte es auch nichts, mit "Land Ho" einen Titel aus Supertramp-Zeiten einzuspielen, zu sehr Hodgson, zu wenig Supertramp um wirklich auf Dauer zu gefallen.
Die remasterte Ausgabe dieser CD klingt geringfügig besser wie die erste Veröffentlichung. Weshalb dann dennoch 3 Sterne? Weil alleine "Puppet dance" ein Klassiker ist!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hai Hai 18. Januar 2014
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Roger Hodgson - Supertramp - eine super Music.Wenn schon etwas älteren Baujahres, zeigt diese Music die Weiterentwicklung des Künstlers.Dies ist ein sehr gutes Album siener Sololeistungen!Immer wieder ein toller Hörgenuß im Superstil!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xb51ff27c)