Jetzt eintauschen
und EUR 3,59 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hagakure: Der Weg des Samurai [Gebundene Ausgabe]

Tsunetomo Yamamoto
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

März 2009
Nicht länger als sieben Atemzüge soll es dauern, bis man eine Entscheidung getroffen hat, schrieb Tsunetomo Yamamoto vor 300 Jahren im »Hagakure«, dem legendären Ehrenkodex für Samurai. In kurzen Kapiteln vermittelt das »Hagakure« Wahrheiten, die noch immer gültig sind: Es liest sich als ein Leitfaden für strategisches Handeln und den Umgang mit Macht und Karriere. Ähnlich wie Niccolò Machiavellis »Der Fürst« oder Sunzis »Die Kunst des Krieges« zeigt es den Weg zu Entschlossenheit und Loyalität und schärft Verstand und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Die Durchsetzung bei Konflikten, die Gelassenheit bei privaten Entscheidungen und die Weisheit in der Lebensführung machen das »Hagakure« zu einem besonderen Wegweiser in der heutigen Zeit.

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Kabel; Auflage: 7., Aufl. (März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3822506443
  • ISBN-13: 978-3822506448
  • Originaltitel: The Hagakure
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 14,7 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 224.381 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wenn der Herr eines japanischen Samurai stirbt, folgt der Samurai seinem Herrn in den Tod nach und begeht Selbstmord. Und Tsunetomo Yamamoto war Samurai. Geboren 1659 in Saga (Japan), diente Yamamoto einem Fürsten bis zu dessen Tod. Doch der Fürst verbot seinem Samurai sich umzubringen. Yamamoto entschied sich für ein Leben als Zen-Mönch und soll, so heißt es, dem Schreiber Tashiro Tsuramoto zwischen 1710 und 1716 das Werk "Hagakure" diktiert haben. "Der Weg des Samurai", wie das Buch auf Deutsch heißt, gilt als spiritueller Wegweiser, der auch gut 300 Jahre nach seiner Niederschrift immer noch die Kraft hat, Menschen zu fesseln. Yamamoto starb drei Jahre nach der Arbeit an "Hagakure" in seinem 60. Lebensjahr.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tsunetomo Yamamoto wurde 1659 in Saga in Japan geboren. Nach einer Karriere als Samurai wurde er Zen-Mönch, weil ihm nach dem Tod seines Fürsten der rituelle Selbstmord durch einen Erlaß seines Herrn verboten war. Er diktierte »Hagakure« zwischen 1710 und 1716 dem Schreiber Tashiro Tsuramoto.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
46 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert! 8. März 2005
Von Chevalier
Format:Gebundene Ausgabe
Das Hagakure-Bushido wurde noch im 2.Weltkrieg als Lektüre an die japanischen Kamikaze-Piloten ausgegeben, die sich in selbstmörderischer Absicht mit ihren Flugzeugen auf die amerikanischen Kriegsschiffe stürzten. Es läßt sich mit Sicherheit nicht 1 zu 1 auf den modernen Alltag im 21. Jahrhundert übertragen. Dennoch lieferen die prägnanten Episoden einen hervorragenden Einblick in das Leben und die Denkweise der Samurai. Daher besitzt das Hagakure ("Hinter den Blättern") einen hohen historischen Wert.
Das Hagakure beschreibt den Idealtypus des Samurai, von dem Yamamoto Tsunetomo damals schon (um ca. 1700) annahm, daß er verschwinden würde. Das Japan des Mittelalters war von einer feudalen Hierarchie geprägt, in der Treue bis in den Tod und die Liebe zu seinem Lehnsherrn (Fürsten) zu Tugenden werden mußten. Yamamoto Tsunetomo erkannte damals, daß bestimmte Tugenden für einen Samurai und seinen Dienst unerläßlich waren. "Die drei Prinzipien des Gefolgsdienstes" lauten daher auch Weisheit, Güte und Tapferkeit.
Meine persönliche Lieblingsepisode lautet: "Dinge von großer Bedeutung sollten gelassen angegangen werde." ;-)
Die gebundene Ausgabe "Hagakure", herausgegeben vom Kabel-Verlag 2003, weist in einem Nachwort auf den historischen Kontext hin und liefert einen guten Überblick über das Hagakure-Bushido. Wer sich für das historische Japan und die "Philosophie" der Samurai interessiert, wird hierin bestimmt eine gute Lektüre finden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
62 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefgründiges, leicht verständliches Buch 21. November 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Die gebundene Ausgabe ist optisch sehr schön und in ihr sind beide Teile (Hagakure I und II) vereint.
Die hier niedergeschriebenen Verhaltensweisen bzw. Vorgehensweisen der Samurai lassen sich ohne Mühen auf die Gegenwart projezieren - beruflich wie privat. Es geht hier nicht um Kampfsport, etc. sondern um die Philosophie, die Lebensweise und die Einstellung zum "Fürsten" eines Gefolgsmannes. Daher ist das Buch auch für alle geeignet die keinen Kampfsport betreiben. Es setzt auch kein Vorwissen voraus.
Einige nichtübersetzte japanische Begriffe wie auch Redewendungen werden prägnant in Fussnoten erklärt. Hier erfährt der Leser dann auch oft noch etwas über den geschichtlichen Hintergrund dieser Stelle. Für geschichtlich Interessierte ist die Zeittafel am Ende des Buches sehr informativ.
"Hagakure" eignet sich auch wunderbar, um einfach wahllos an beliebigen Stellen hineinzuschmökern, da alles in abgeschlossenen nicht zusammenhängenden Absätzen geschrieben ist; jeder Absatz beinhaltet eine eigene Aussage. Der befestigte Faden als Lesezeichen ist das i-Tüpfelchen.
Einziges nennenswertes Manko ist wohl, dass es hier von den Themen her ganz durcheinander geht und man eine Form der Sortierung vergeblich sucht. Dies ist allerdings kaum störend.
Alles in Allem ist es eine sehr gelungene Publikation, die angenehm zu lesen ist und zum Nachdenken anregt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nachdenklich 6. Februar 2007
Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Ich weiß nicht, was andere Leute in diesem Buch sehen, aber die Idee des Bushido wurde von vielen Autoren verbreitet, die wirklich im Kampf gewesen sind. Tsunetomo war ein Samurai-Beamter, der einer heldenhaften Vergangenheit nachtrauerte, die er selbst niemals erlebt hatte und der durch den frühen Tod seines Fürsten in seinen politischen Ambitionen beschnitten wurde, weswegen er zu einem Priester und Einsiedler wurde. Außerdem scheint er Probleme damit gehabt zu haben, dass ihn so viele junge Leute auf der Karriereleiter überholt hatten: Er lobt ständig die späte Beförderung. "Früher war alles besser - heute ist alles schlecht" ist der Grundtenor vieler seiner "Weisheiten", die dem damals verbreiteten Konfuzianismus widersprechen und sich auch stark gegen den Zen-Buddhismus wenden, der den Bushido sehr entscheidend geprägt hat und dies mehr, als die Schriften Tsunetomos.

Ideengeschichtlich ist dies sicherlich ein wichtiges Werk im Kontrast zu Musashi oder Munemori, aber die inneren Widersprüche und die Weinerlichkeit gepaart mit ständiger Übertreibung lassen mich nicht gerade in Jubel über den Autoren als einen "Großen Samurai" ausbrechen. Das Buch ist auch in vielerlei Hinsicht nicht anwendbar in unserer Zeit - und war es auch wohl damals nicht, wie die Endnoten und die abschließenden Kommentare Takao Mukohs deutlich machen. Angenehm an dieser Ausgabe ist auch die Zeittafel, die es ermöglicht, die Ideen dieses Buchs in seiner Zeit und in der Lebenszeit des Autoren festzumachen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tsunetomo Yamamoto - Hagakure 2. Februar 2005
Von SubtleOne
Format:Gebundene Ausgabe
Es ist nicht nur interessant in eine komplett andere Ausdrucksweise und auch Denkweise, den Ehrenkodex der Samurai, hineingeführt zu werden. Überraschend und zeitlos ist, dass fast jede Weisheit auch heute noch ihre Bedeutung, ihren Sinn erhalten hat. Die Weisheiten bzw. Grundregeln werden dabei nicht etwa in kurzen "Sprichwörtern", sondern in kleinen Geschichten nähergebracht, die einem in fast allen Fällen irgendwie (wenn auch oft natürlich nur im übertragenen Sinn) selbst so schon widerfahren sind. Fachbegriffe, geschichtliche Daten und Namen werden dabei kurz aber dennoch ausreichend in Fußnoten bzw. im Namensregister / Zeittafel erläutert.
In jeder Hinsicht kann ich dieses Buch empfehlen.
Als Hörbuch wurde das Hagakure von Frederik Hahn, vielen eher bekannt als Torch (ehemals Rapper einer der bedeutendsten und richtungsweisenden Hip Hop Gruppen Deutschalnds, Advanced Chemistry) mehr als überzeugend rezitiert und ist bei Random House 2004 erschienen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Schnell und Gut :-) :-)
Die Ware entsprach sowohl in der Beschreibung als auch im Lieferzustand voll und ganz meinen Erwartung. Und deshalb fünf Sterne.
Vor 7 Monaten von Ralf Bohn veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut
Dieses Buch habe ich an den Besteller weitergereicht.
Laut Information ist es gut und ist nach Jahren noch immer beim Besitzer.
Vor 7 Monaten von Claudia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Standardwerk
Wer sich mit asiatischen Kampfkünsten beschäftigt, sollte (muss) dieses Buch einfach lesen. Das hier beide Bücher in einem Band vorhanden sind, einfach nur klasse. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Alfred Altner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Widersprüchlich aber Interesant
Das Buch ansich ist interessant zu lesen wenn man etwas über die Denkweise der Samurai des 17. jh in Japan lernen möchte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juli 2010 von Florian Westreicher
4.0 von 5 Sternen Samurai Geist
Die vorliegende Ausgabe des Kabel-Verlags ist sehr hochwertig gebunden, ansprechend illustriert und versammelt beide Teile des Hagakure in einem Band. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2010 von H. Weischenberg
4.0 von 5 Sternen Leider nur in Auszügen
Das Buch spricht durch seine edle Aufmachung an. Leider ist diese Ausgabe ein Übersetzung aus dem Englischen und liegt auch nur in Auszügen vor. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Januar 2010 von M. Selch
4.0 von 5 Sternen Vom inhaltlichen Aspekt gesehen sehr gut ABER....
Zuerst die Punkteverteilung: 5 Sterne für den Inhalt, allerhöchstens 2 Sterne für die Übersetzung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Dezember 2009 von Ein Kunde
5.0 von 5 Sternen Den Weg des Samurai kennenlernen
In kurzen knappen Worten das Wesentliche. Wer Anregungen für den Alltag sucht oder aber (wie ich) Inspirationen in der beruflichen Projektarbeit, kann fündig werden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. August 2009 von dwdelta
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant für Fans des Genres
Als großer Fan von der Japanischen Kultur, vorallem den Samurai und ihrem Kodex, war ich von vornherein an solchen Büchern interessiert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juni 2007 von japan-fan
5.0 von 5 Sternen Lies, Atme das Wissen ein und paraktiziere!
Kurzum, dieses Buch ist wirklich ein Begleiter im Leben.

Jede Seite dieses Buches hält wirklich nützliche Informationen bereit.... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Januar 2007 von Martin Lehmann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar