Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft 2009 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(454)
LOVEFiLM DVD Verleih

Als Professor Parker (Richard Gere) eines Tages nach der Arbeit einen herrenlosen Hundewelpen am Bahnhof findet, ahnt er noch nicht, dass dies der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft ist. Während seine Frau (Joan Allen) den kleinen japanischen Akita-Hund sehr zögerlich aufnimmt, wird Parkers Herz von HACHIKO im Sturm erobert. Schon bald begleitet ihn der aufgeweckte HACHIKO jeden Tag zum Bahnhof und holt ihn am Abend wieder ab. Bis er eines Tages vergeblich auf die Rückkehr seines Herrchens wartet... Feinfühlig, berührend und humorvoll: HACHIKO handelt von tiefem Vertrauen und einer wunderbaren Freundschaft. Der Film beruht auf einer wahren Geschichte, durch die Augen eines einzigartigen Hundes erzählt.

Darsteller:
Richard Gere, Joan Allen
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 29 Minuten
Darsteller Richard Gere, Joan Allen, Sara Roemer, Robbie Collier Sublett, Kevin DeCoste, Hubertus Bengsch, Dagmar Dempe, Maren Rainer, Julian Manuel, Domenic Redl
Sprecher Hubertus Bengsch, Dagmar Dempe, Maren Rainer, Julian Manuel, Domenic Redl
Regisseur Lasse Hallstrom
Genres Drama, International
Studio Prokino Filmverleih GmbH
Veröffentlichungsdatum 6. Mai 2010
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Hachiko: A Dog's Tale
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 29 Minuten
Darsteller Domenic Redl, Julian Manuel, Maren Rainer, Dagmar Dempe, Hubertus Bengsch, Kevin DeCoste, Robbie Collier Sublett, Joan Allen, Sara Roemer, Richard Gere
Sprecher Domenic Redl, Julian Manuel, Maren Rainer, Dagmar Dempe, Hubertus Bengsch
Regisseur Lasse Hallstrom
Genres Drama, International
Studio Prokino Filmverleih GmbH
Veröffentlichungsdatum 6. Mai 2010
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Hachiko: A Dog's Story

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

174 von 188 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt on 6. Mai 2010
Format: DVD
So beginnt der Enkel des Musikprofessors Parker Wilson(Richard Gere) seinen Schulvortrag über "seinen Helden". Dann erzählt er die Geschichte von seinem Großvater Parker Wilson und dessen Hund Hachiko. Eine Geschichte, die ihresgleichen sucht und die jeden, der sie hört, zu Tränen rührt.

Wie bekommt man eine Geschichte, die tatsächlich geschah und 1934 in Japan endete, in das heutige Amerika, ohne den Zauber der Story zu verlieren? Wenn man weiß, wie es geht, ist das ziemlich einfach. Man engagiert Lasse Hallström und beauftragt ihn, ein Remake des japanischen Film-Originals -Hachiko Monogatari-, aus dem Jahr 1987, zu drehen. Dazu besetzt man die Hauptrolle mit Richard Gere; das hat ja auch schon einmal in -Shall we dance- geklappt, ebenfalls einem japanischen Remake, 2004 unter der Regie von Peter Chelsom. Den Rest erledigt die Geschichte...und natürlich dieser phantastische Hund!

Hallström, der uns in der Vergangenheit mit Filmen wie -Chocolat, Schiffsmeldungen, Gottes Werk und Teufels Beitrag, oder Ein ungezähmtes Leben- begeisterte, ist der romantische Geschichtenerzähler unter den Filmemachern. Wie er es allerdings schafft, -Hachiko- souverän an den Klippen des Kitsches vorbeizusteuern und einfach nur todtraurig zu beenden, dass ist ganz großes Kino der Extraklasse. Unterstützt wird dieser Eindruck von einem Soundtrack, vornehmlich aus Klavierstücken, der jeder Szene dieses gefühlvollen Films gerecht wird.

Professor Parker Wilson ist ein durchweg positiver Mensch. Er liebt seine Frau Kate(Joan Allen), seine Tochter Andy(Sarah Roemer) und seinen Beruf als Musiker. Könnte in diesem Leben noch etwas fehlen? Ja...ein Hund!
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
144 von 157 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Georg B. Mrozek TOP 500 REZENSENT on 8. Juni 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wenn ein Film Menschen unterschiedlicher Herkunft, Bildung und unterschiedlichen Alters zu Tränen rührt, wenn Frauen aber genauso Männer Rotz und Wasser vergießen, dann ist etwas außergewöhnliches geschehen, denn dann wurde an einer Saite in uns gezupft, die vielleicht ein halbes Leben lang unberührt war - und so etwas zu schaffen, das ist echte Kunst.

Georg B. Mrozek
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tylaja on 27. April 2013
Format: DVD
Wer hier nicht heult, ist selber schuld.
Bin nur durch Zufall durch eine Arbeitskollegin auf diesen Streifen aufmerksam geworden. Eigentlich bin ich Horror Fan, aber man probiert ja auch mal was anderes aus...
Leute, ohne scheiss, der Film ist super und mit Heulgarantie. Ehrlich. Ihr werdet es nicht bereuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
131 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esther Horvath on 21. März 2010
Format: DVD
Der Inhalt des Films lässt sich mit einem einzigen Satz umreissen:Er spricht von der Treue eines Hundes zu seinem Herrn noch weit über dessen Tod hinaus.So gesehen klingt es beinahe banal.Kaum jemand aber,der den Film gesehen hat,wird davon unberührt bleiben.
Als ich nach dem Film nach Hause fuhr,in dem viele Menschen weinten und sogar "harte Männer"nasse Augen hatten,war mein erster Gedanke:"Richard Gere wird mit "Hachiko" so viel Positives erreichen,wie mit all seinen Filmen zusammen nicht." Der Film hat die Kraft,das Gute in uns zu wecken,das Mitgefühl mit allen Lebewesen und Dankbarkeit dafür,dass uns Menschen trotz des Raubbaus,den wir mit der Umwelt treiben,noch immer Liebe zuteil wird und sei es "nur" seitens eines Tieres.Der Film sollte schon im Kindergarten Pflichtprogramm sein,dann gäbe es in der Welt sicher nicht mehr so viel Grausamkeit den Tieren gegenüber !
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias;van Helsing on 21. Dezember 2013
Format: DVD
Was für ein wunderbarer Film! Erst gerade haben wir ihn wieder geschaut und vor Rührung war mir wieder ganz anders! Wie groß ist die Kunst so einen Film zu machen! Und so eine Kunst wird hier mit einem oder zwei Sternen bewertet- ehrlich,die tun mir leid! Wir haben selber einen Hund und einen Kater und wenn ich täglich erlebe wieviel Freude die zwei uns schenken....fantastisch! Und diese wunderbare Freundschaft zwischen Parker und Hachiko wurde so wunderschön in Szene gesetzt, bis die beiden durch den plötzlichen Tod von Parker getrennt werden, aber Hachiko ist jeden Tag zur Stelle ,um sein totes Herrchen vom Bahnhof abzuholen. Jahrelang , bis der treue Hachi selber stirbt. Ich hoffe sie sind jetzt wieder vereint im Himmel!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja on 30. Juni 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film stand über ein Jahr in meinem Regal, weil ich mich nicht getraut habe, Ihn anzusehen weil ich wusste was mich erwarten wird...eine herzzerreißende Geschichte... Da ich keinen meiner Freunde überreden konnte :) da alle "angst" vor der traurigkeit hatten, musste ich heute allein ran.

Diesen Film werden die wenisgtens mit einem trockenen Auge verlassen...

einer der traurigsten Filme den ich seit JAHREN gesehen habe!
Ich bin absoluter Tierliebhaber und von natur aus schon sehr nahe am Wasser gebaut.

Ich habe rotz und wasser geheult! Der Couchtisch voll mit Taschentüchern....

Schon allein der Anfang des Films ist so wunder wunder schön.

Allein die Tatsache, dass es sich hierbei um eine wahre begebenheit handelt, lässt die Tränen noch mehr fließen.
Es wäre so schön gewesen wenn Richard Gere am Ende doch noch aufgetaucht wäre :( Leider nicht möglich, aber das hätte ich mir jedenfalls für den Hund gewünscht,....

Ich kann zu dem Film nichts weiter sagen außer, dass er echt sehenswert ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen