Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,57

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte [Taschenbuch]

Susanne Klingner
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (61 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

19. Mai 2011
Die neue Lust am SelbermachenDas Selbermachen ist zurück – und es sieht so ganz anders aus als früher: Baumärkte drehen verrückte Werbespots, statt in die Kleingärtnerkolonie geht’s  zum urban gardening – und alle Welt tauscht plötzlich Einmachrezepte übers Internet aus. Was ist dran an diesem Trend? Warum wird im ganzen Land wieder mit Hingabe gehämmert, gegärtnert, gestrickt und gebrutzelt? Die Journalistin Susanne Klingner startet den Selbstversuch. Sie will wissen, was die Faszination am Arbeiten mit den eigenen Händen ausmacht und warum es eine neue Sehnsucht nach dem einfachen Leben gibt. Ein Jahr lang macht sie so viel wie möglich selbst – und schreibt darüber: vom Käse bis zur Seife, vom Cocktailkleid bis zum Christstollen, von den Schuhen bis zur Zahnpasta, vom Gärtnern bis zum Renovieren. Ein intensives, spannendes, erkenntnisreiches und äußerst unterhaltsames Jahr – für Autorin und Leser gleichermaßen!Der erste große Erfahrungsbericht – lustig und kreativ! Mit vielen Tipps und dem besten Stollenrezept der Welt.

Hinweise und Aktionen

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.


Wird oft zusammen gekauft

Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte + Vintage your life!: Besser leben, weniger ausgeben zwischen Küche und Kleiderschrank + Ich kauf nix!: Wie ich durch Shopping-Diät glücklich wurde
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch; Auflage: 3., Auflage (19. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462042858
  • ISBN-13: 978-3462042856
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (61 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.420 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»In dem Buch [...] macht Susanne Klingner einem mit ihren 66 Erlebnisberichten richtig Lust, die Sachen mal selber in die Hand zu nehmen.«, Grazia, 16.06.2011

» [...] amüsant und kurzweilig [...]«, SWR, 09.06.2011

»Susanne Klingner verbreitet Lust aufs Selbermachen. [...] Hab ich selbst gemacht kommt nicht angeberisch rüber, sondern kultur- und selbstkritisch zugleich.«, Stuttgarter Zeitung, 28.05.2011

»Sehr amüsant und anregend!«, Brigitte, 18.05.2011

» [...] ein sehr lustiges und kluges Buch.«, Süddeutsche Zeitung, 14.05.2011

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susanne Klingner, geboren 1978 in Berlin, studierte in Leipzig Politik und Journalistik und absolvierte ein Volontariat bei der taz. Sie arbeitet als freie Journalistin in München, u.a. für Süddeutsche Zeitung und SZ-Magazin, Der Freitag und Brigitte. Sie ist Gründerin und Redakteurin des feministischen Weblogs maedchenmannschaft.net, 2008 veröffentlichte sie mit Meredith Haaf und Barbara Streidl Wir Alphamädchen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
47 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspirierend :) 9. Juli 2011
Format:Taschenbuch
Gleich vorweg: Wer auf der Suche nach einem Bastel-Handarbeits-Koch-Back-Werk-Buch ist, ist hier absolut falsch! Dies hier würd ich am ehesten noch unter "Erlebnisbericht" einsortieren. Es hat nicht mal sonderlich viel Anspruch. Hier und da sind zwar einige Interviews eingestreut - auch diese wieder eher erzählt, berichtet und nicht direkt in Interview-Form - es gibt ein paar Gedanken zum Thema Selbstgemacht und die Motivation(en), die dahinter stehen (können), aber auch das alles kratzt eher nur an der Oberfläche. Hier hätte man von einer Journalistin vielleicht mehr erwarten _können_ - doch ich denke, das war gar nicht der Anspruch, den sie sich selber für dieses Buch gestellt hatte. Sie wollte schlicht und einfach ihr Projekt "Selbstmach-Jahr" dokumentieren.

Und das hat sie wirklich klasse gemacht :) Sie schreibt frisch von der Leber weg - das Malheur mit dem Teig hinter der Heizung kann ich direkt bildlich vor mir sehen! Was mir sehr gut gefallen hat, dass sie das mit dem Selbermachen ziemlich umfassend genommen hat. Sich also nicht von vorneherein auf "nur" Handarbeiten oder "nur" Kochen/Backen o.ä. beschränkt hat, sondern schlicht: was selbst gemacht werden kann, mach ich - oder probiers zumindest mal aus.

Neben dem Lesegenuss hat sie mir auch selber Inspiration geschenkt. Mir sind plötzlich viele Dinge (wieder) eingefallen, die ich noch machen will und hab mir gleich eine Liste geschrieben. Gut, dass ich bald Urlaub und somit Zeit für all das habe :)

Das mit dem nicht-knet-Brot musste ich sofort ausprobieren und ich kann mich nur anschließen: legga!

Mein Fazit: Gute Unterhaltung, gute Inspiration plus einzwei Rezepte noch gratis obendrauf - was will eine mehr?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein interressantes Projekt, witzig beschrieben 9. August 2011
Von Ailis TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Susanne Klingner hat den Trend des Selbermachens für sich entdeckt. Immer schon hatte sie eine Affinität zum Selbermachen, aber eben nur zwischendurch und das eher leidlich und auch meistens mit einem bestimmten Zweck verbunden: Kuchen backen, wenn sich Besuch angekündigt hat oder Gardinen für eine neue Wohnung nähen oder das Kochen von durchschnittlich 10 Variationen an Alltagsgerichten. Doch in den letzten Jahren hat das Selbermachen einen Aufwind bekommen. Wo man auch hinschaut gibt es Bastelforen, Handarbeitsblogs, Kochsendungen, Kurse und Seminare für alles Mögliche - Baumärkte und Handarbeitsläden hatten selten einen solchen Zulauf. Was ist der Reiz am Selbermachen? Das fragte sich auch Susanne Klingner und startete ein Experiment: ein Jahr lang wollte sie produzieren, nicht bloß konsumieren. Dafür legte sie fünf einfache Regeln fest:

1. Meinen Lebensstandard will ich beibehalten.
2. Dinge, die ich selber machen kann, kaufe ich nicht, sondern mache sie auch selber.
3. Was einfach geht, mache ich grundsätzlich und das ganze Jahr über.
4. Was schwieriger ist, probiere ich und lasse mir eventuell helfen.
5. Nur was mich wirklich unglücklich macht, darf ich sein lassen.

Und an diese fünf Regeln hat sie sich im Grunde gehalten, wobei Regel Nr. 3 größtenteils aus selbstgebackenem Brot besteht, denn das zieht sie eisern ein ganzes Jahr durch. Sie traut sich aber auch an gewagtere Experimente heran, wie zum Beispiel die Herstellung von Käse oder Schuhen, die sie während eines Schuster-Workshops hergestellt hat und seither mit Stolz trägt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das will ich alles auch machen - sofort! 12. März 2012
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist einfach nur genial. Ich habe zwar erst Dreiviertel durch (mir fehlt das Winterkapitel noch), aber ich weiß jetzt schon, dass ich mindestens 70% der Dinge nachmachen möchte - und das ist viel für mich.

Aber erstmal zum wesentlichen: Das Buch ist in Blog-Form geschrieben, dh pro Tag, an dem etwas gemacht wurde ein Eintrag. Es ist nach Jahreszeiten gegliedert und enthält neben Text auch ein paar Rezepte zum nachmachen und einige wirklich putzige Zeichnungen. Es ist kein klassischen Handarbeits-/Handwerks-Buch. Aber das soll es auch gar nicht sein.

Es ist inspirierend, beim Lesen musste ich oft schmunzeln und dachte "Ja, kenn ich." vor allem, wenn der Mann sich für den Selbermachkram absolut nichts übrig hat - bis es plötzlich ans Käsemachen geht. Kaum habe ich "Käse machen" zu Hause erwähnt, war mein Lebensgefährte schon auf der Suche nach passenden Gerätschaften.

Außerdem sind die meisten Dinge umsetzbar und machen deswegen Lust aufs Ausprobieren. Auch, weil kein teures Equipment angeschafft werden muss, sondern das, was man eh zu Hause hat, verwendet wird. Definitiv auf meiner "das Buch hat mich dazu inspiriert und werde es tun"-Liste stehen aber: Kleid nähen (am Wochenende Stoff gekauft & Schnittmuster rausgesucht), Käse machen, Brot backen (gestern getestet - das dürfte noch eine Weile dauern, bis es so wird, wie ich will), Gemüse anbauen (Buch & Saatgut bestellt), Brotaufstriche und Butter machen (Zutaten heute gekauft) und Beeren sammeln und Marmelade kochen. Eventuell sogar mal Seife machen und eine Hose nähen. Nur wenige Projekte haben mich nicht angesprochen, wie z.B. die selbstgebackenen Brezeln oder die Stoffbinde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Nun ja...
...so dämlich kann man sich gar nicht anstellen wie es die Autorin hier auf zig Seiten zelebriert...völlig unnützer Kauf-keine Empfehlung.
Vor 13 Tagen von S.T. aus Hamburg veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen hab ich selbst gemacht
hatte viel mehr tipps erwartet, habs noch nicht ganz gelesen, vielleicht kommen ja noch die tipps, werd es auf jeden fall zu ende lesen
Vor 1 Monat von kalhamer dorothea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Witziges Buch über den Wert der Handarbeit
Die Autorin hat einen Selbstversuch gestartet ein Jahr alles selbst zu machen, was sich selbst machen lässt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Birgit Mantek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen angenehmer Zeitvertreib
Leichte, kreative Lektüre, die sich mal eben so weg liest und unsere heutige schnelllebige und konsumorientierte Lebensweise ein wenig umkrempelt.
Vor 4 Monaten von Michelle veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert
Den Inhalt,wenn auch nur stichpunktartig hier zu erläutern finde ich persönlich eher unpassend. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Thehuntress veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Ich finde das Experiment sehr witzig und gut in ein Buch wieder gegeben. Manches kann man sich sehr gut abschauen und selbst einmal nachmachen ;) Klasse
Vor 7 Monaten von Katrin K. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Dieses Buch lädt ein ... die alltäglichen und für uns so selbstverständlichen Dinge nochmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von S.A veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wi im richtigen Leben!
mir gefällt der Schreibstil und die total normale Erzählweise wie man(n) und frau sich an das eine und andere und weitere viele Projekte herantasten und... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Nixy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Reise mit Hindernissen
Das Experiment möglichst viel selbst zu machen, bringt die Autorin manchmal an Grenzen, manchmal macht es ihr richtig viel Spaß. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Frank Richter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr nett, sehr unterhaltsam und inspirierend
Eine sehr nette Erzählung einer Frau, die sich vornimmt, ein Jahr lang alles selbst zu machen, was man selbst machen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar