In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von HTML5 und 3D Browsergame Frameworks mit JavaScript auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

HTML5 und 3D Browsergame Frameworks mit JavaScript: Das Praxisbuch für JavaScript-Entwickler [Kindle Edition]

Manuel Schenk
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 18,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 18,99  
Broschiert EUR 24,90  

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

HTML5 steckt noch in den Kinderschuhen, stellt aber bereits in diversen Bereichen eine interessante Alternative zu Flashanwendungen dar. Neben diversen Möglichkeiten zur Audio- und Videowiedergabe, die in einem modernen Browser ganz ohne Browser-PlugIn laufen, gibt es noch ein anderes, sehr interessantes Gebiet: das Browserspiel.
Bisher kamen Entwickler, wenn sie ein interessantes Spiel als Gimmick auf die eigene Webseite stellen wollte, kaum um Browser-PlugIns herum. Dank des Canvas Elements in HTML5 hat man die Möglichkeit, ein 2D-Spiel wie zu guten alten Zeiten zu entwerfen, als man noch Sprites in einem Backbuffer gezeichnet hat und zu guter Letzt das fertige Bild auf dem Screen erscheinen ließ. Selbst 3D-Spiele machen mittlerweile keinen Halt mehr vor einem Internetbrowser. Spiele dieser Art lassen sich dank HTML5 und JavaScript mit erstaunlich wenig Aufwand erstellen und erfordern mit etwas Geschick nicht mal einen hochgezüchteten Rechner mit einer teuren Grafikkarte.
Für das erfolgreiche Arbeiten mit diesem Buch werden Grundkenntnisse in HTML und JavaScript vorausgesetzt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Manuel Schenk: Manuel Schenk wurde am 21. Dezember 1976 in Unna geboren und lebt heute in Dortmund. Nach Abitur und Zividienst studierte er Informatik an der FH-Dortmund bevor er als Fachinformatiker und IT-Consultant tätig wurde. Im Jahre 2006 erschuf er für ein Browserspiel die Fantasy-Welt Neduras, die als Gundlage für seinen ersten Roman diente.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Manuel Schenk wurde am 21. Dezember 1976 in Unna geboren, ist in Kamen aufgewachsen und lebt heute in Dortmund. Nach Abitur und Zividienst studierte er Informatik an der FH-Dortmund bevor er als Fachinformatiker und IT-Consultant tätig wurde. Im Jahre 2006 erschuf er für ein Browserspiel die Fantasy-Welt Neduras, die als Gundlage für seinen ersten Roman Nolan diente.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann ich nur empfehlen! 16. Mai 2011
Von darkmind
Format:Broschiert
Ein Buch was sich speziell mit Browserspielen beschäftigt habe ich gesucht ... und jetzt gefunden. Bei den meisten HTML5-Büchern herrscht gepflegte Langeweile, weil hier diverse Themen der Vollständigkeit halber angesprochen werden, die (noch) kaum jemand benötigt. Vor allem nicht, wenn man Browserspiele erstellen will. Ich habe in diverse HTML5-Bücher anderer Verlage hineingeschaut und Kapitel gefunden, die z.B. auf Themen eingehen, die sowieso nicht (oder noch nicht) auf allen Browsern funktionieren. Oder ganze Kapitel über HTML5-Formulare, die für Browserspiele nicht wirklich relevant sind.
Bei diesem Buch liegt der Fokus ganz klar auf dem Canvas-Objekt und somit auf 2D- und 3D-Spielen. Die Beispiele zum Herunterladen laufen ohne Probleme.
Fazit: So ein Buch hat definitiv gefehlt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiele mit HTML5... 10. Mai 2011
Von Don DanCo
Format:Broschiert
Ich habe bisher PHP Spiele erstellt und wollte immer schon ein paar
HTML5-Features einbauen. Aber mit den Beispielen kann ich direkt
HTML5-Spiele erstellen und sie um meine PHP-Features erweitern. Der
2D-Teil ist für mich der wichtigste, obwohl der 3D-Abschnitt trotzdem
sehr ausführlich ist. Es ist außerdem kein trockenes Buch. Hier geht es
schnurstracks zum ersten Beispiel, was man auch gleich ausprobieren kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldverschwendung 24. August 2011
Von Alex
Format:Broschiert
Was kommt raus, wenn ein Romanautor ein Buch über Programmierung schreibt? Genau, leider nicht viel. Dem Buch fehlt komplett die Struktur, es strotzt vor Rechtschreibfehlern (Herr Schenk, was soll "Multipe Choise" denn sein?! "Multiple Choice" heißt das), und der Inhalt wird künstlich auf eine Buchlänge von 200 Seiten gestreckt. Beispielsweise kommt der exakt gleiche 2-zeilige Verweis zum Download des Quelltextes ca. 50 mal im Buch vor, es gibt extrem viele leere halbseitige Platzhalter, oder unnötige Screenshots. Kurzum, der Inhalt könnte auch in rund 50 Seiten untergebracht werden, und wäre damit nicht mehr eines Buches würdig. Es hat den Anschein als hat Herr Schenk zu einem kleinen Hobbyprojekt nur etwas Text dazu geschrieben, ohne ein Konzept ihm Hinterkopf. Schade, das sowas verkauft wird.

Ganz klar, Finger weg!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja 28. November 2011
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Also ich habe mir dieses Buch gekauft um eigentlich mehr in die Welt der 3D Programmierung speziell für Browsergames einzusteigen.
Javascript und HTML5 sind mir als Entwickler nicht fremd. Das Buch ist "für ein Buch" ziemlich dürftig und das Preis-Leistungsverhältnis armseelig.
Schreibfehler, Schlecht erklärter JS-Code und viel zu fett geschriebene Quellcode treiben die Seitenananzahl künstlich in die Höhe.
Dann wird in diesem Thema HTML5 eingesetzt. Dies ist selbstverständlich richtig aber dann sollte man nicht JS-Code benutzen wir aus den 90er Jahren. Gerade in der Spieleentwicklung mit
Javascript sollte man Frameworks wie jQuery berücksichtigen um die Themen wie Animationen usw. leichter erklären und entwickeln zu können.
Zu meinem Kaufgrund: Ich wurde in diesem Buch mehr als entäuscht.Von den 200 Seiten wurde gerade mal ca. 50 Seiten benutzt für das Thema verfasst, die nicht wirklich gut sind.

Das Buch hat doch zwei Sterne bekommen, da einige Sachen (ca. 10%) brauchbar sind. Dieses Buch empfehle ich keinen weiter. Das Buch hätte mehr Sterne verdient wenn es a) kostengünstiger(max 10 Euro), das Thema des Buchtitel nicht verfehlt werde und auch in einem einwandfreien Deutsch geschrieben wäre. Finger weg!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich, "spielerisch" zum Ziel 16. November 2011
Format:Broschiert
Ich hatte die Gelegenheit, beide Versionen in Augenschein zu nehmen.
Die neue Ausgabe wurde komprimiert und nach den Kritikpunkten verbessert.
Es sind - glaube ich jedenfalls - keine neuen Inhalte dazugekommen, aber es wurden die überflüssigen Leerseiten entfernt und die Bilder verkleinert.
Die Tippfehler wurden wohl auch korrigiert. Und wenn man jetzt dadurch 5 Euro sparen kann, umso besser.
Fazit: Die Beispiele dieses Buches finde ich sehr cool, weshalb ich das Buch trotz der Kürze empfehlen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden