4 neu ab EUR 148,94

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Asus H87-PRO Mainboard Sockel LGA 1150 (ATX, Intel Z87, 4x DDR3 Speicher, HDMI, DVI, RJ-45, 6x SATA III, 4x USB 3.0)


Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 148,94
  • Asus 5X Protection - Rundum-Schutz für optimale Qualität, Zuverlässigkeit und Stabilität
  • DIGI+ VRM - Präzise Spannungsregelung und langlebige Stabilität
  • Innovativer Überstromschutz (OCP) für den Arbeitsspeicher
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus H87-PRO Mainboard Sockel LGA 1150, 2x Serial ATA 6.0Gb/s Kabel, 1x Q-shield, 1x Support DVD, Benutzerhandbuch
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeASUS Computer
Modell/SerieH87-PRO
Artikelgewicht998 g
Produktabmessungen21,8 x 3,5 x 30,5 cm
Modellnummer90MB0E90-M0EAY5
FormfaktorATX
ProzessormarkeIntel ®
Prozessorsockel Sockel 1150
RAM Größe32768 MB
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
GrafikkartenspeicherDDR3 SDRAM
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen2
Anzahl VGA Schnittstellen1
Spannung in Volt Lithium-Akku 1 Volt
Gewicht Lithium-Akku 1 Gramm
Anzahl der Lithium-Ionen-Zellen 1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00CXK58OI
Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit24. Mai 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Asus H87-PRO

Asus 5X Protection

Rundum-Schutz für optimale Qualität, Zuverlässigkeit und Stabilität

Die neuen Asus-Mainboards schützen den PC mit 5X Protection. So werden qualitativ hochwertige Komponenten, wie das digitale DIGI+ VRM Power-Design, welches eine präzise Leistungssteuerung für den Prozessor bietet, verwendet. Streng getestete ESD-Einheiten, die elektrostatische Entladungen verhindern und rücksetzbare Sicherungen rund um die DRAM-Steckplätze, verhindern Schäden durch Überströme und Kurzschlüsse. Des Weiteren setzt Asus korrosionsbeständige E/A-Abdeckungen auf der Gehäuserückseite ein. All diese Features sind Beispiele dafür, dass Asus jederzeit die bestmögliche Zuverlässigkeit und Stabilität bietet.

Das neue UEFI BIOS

Das aus den Medien bekannte UEFI BIOS von Asus bietet ein komfortables, mausgesteuertes grafisches BIOS und ist nun mit noch mehr intuitiven Funktionen ausgestattet. Diese ermöglichen den schnellen Zugang zu den am häufigsten aufgerufenen BIOS-Seiten und Einstellungen anhand von benutzerdefinierten Shortcuts. Es ist sogar möglich, kurze Notizen für zukünftige Zugriffe innerhalb des BIOS zu vermerken, sich ein Aktivitätsprotokoll der geänderten Einstellungen anzeigen zu lassen und SATA-Schnittstellen umzubenennen. Der EZ Mode wurde mit einem komplett neuen Look versehen und um besonders nutzerfreundliche Funktionen erweitert, wie beispielsweise eine detaillierte Lüftersteuerung, XMP Profil-Einstellungen, SATA-Informationen und eine schnelle Zeiteinstellung. All diese neuen Features zusammen bieten ein rundum optimiertes BIOS-Erlebnis.

1. Schnelle Zeiteinstellung
Im EZ Mode schnell und einfach mithilfe der Maus die Uhrzeit und das Datum einstellen.

2. Einfache XMP-Einstellungen
XMP-Einstellungen schnell und einfach im Asus UEFI BIOS EZ Mode anwenden und eine bessere DRAM-Leistung erzielen.

3. Einfache Lüftereinstellung
Auf Wunsch der Community-User verfügt der EZ Mode nun auch über eine umfangreiche Lüftersteuerung, mit der der Nutzer zwischen verschiedenen Lüfter-Profilen für eine schnelle Kühlung und die Überwachung des Geräuschniveaus wählen kann.

4. SATA-Informationen
Detailanzeige aller SATA-Schnittstellen für die schnelle Erkennung von angeschlossenen Geräten.

Fan Xpert 2

Umfassende Lüftersteuerung für die perfekte Mischung aus kühl und leise

Asus Fan Xpert 2 bietet dank Fan Auto Tuning eine extrem präzise Lüftersteuerung auf Hardware-Ebene. Das Feature verfügt über eine exklusive, automatische Lüftergeschwindigkeits-Erkennung so dass die Geschwindigkeit jedes einzelnen Lüfters über spezielle Einstellungen angepasst werden kann. Somit bietet Fan Xpert 2 die optimale Kombination aus Kühlleistung und geringem Geräuschpegel. Außerdem beinhaltet Fan Xpert 2 einen "RPM Fixed Mode" für Nutzer, die die Geräuschkulisse mithilfe einer spezifischen Lüftergeschwindigkeitskontrolle auf fast 0dB reduzieren wollen.

Leistungsoptimierung

USB 3.0 Boost (UASP-Unterstützung)

Die neue Asus USB 3.0 Boost-Technologie unterstützt den aktuellsten USB 3.0-Standard UASP (USB Attached SCSI Protocol) in Windows 8. Dank der USB 3.0 Boost-Technologie wird die USB 3.0-Übertragungsgeschwindigkeit um bis zu 170% gesteigert. Die Asus Software beschleunigt die Datenübertragungsgeschwindigkeiten für kompatible USB 3.0-Peripheriegeräte, ohne dass der Nutzer etwas dafür tun muss.

GPU Boost

GPU Boost übertaktet die iGPU (den integrierten Grafikprozessor) in Echtzeit, wodurch die bestmögliche Grafik-Performance erzielt wird. Die benutzerfreundliche Bedienoberfläche ermöglicht flexible Takt- und Spannungseinstellungen. Der Benutzer kann verschiedene Overclocking-Profile anlegen, zwischen denen er schnell hin und her wechseln kann. Somit kann die gesamte Systemleistung sowohl schnell als auch stabil gesteigert werden.

SATA 6.0 Gb/s

Asus bietet SATA 6Gb/s-Anschlüsse, um höhere Skalierbarkeit, eine schnellere Datenübertragung und eine doppelt so große Bandbreite wie SATA 3Gb/s zu bieten.

Exklusive Windows 8-Features

Asus Boot Setting

Unterschiedliche Start-Optionen

Dank der Asus Windows 8 Hardware-Optimierung, ermöglicht Asus Boot Setting eine höhere Flexibilität durch die individuelle Anpassbarkeit des PC-Startvorgangs. Das System lässt sich somit innerhalb von nur 2 Sekunden* booten. Auf diese Weise werden lästige Wartezeiten unter Windows 8 sowie auch vorherigen Windows-Versionen vermieden, was die Benutzerfreundlichkeit und den Komfort deutlich erhöht. Über eine nutzerfreundliche Oberfläche kann der Nutzer zudem mit nur einem Klick direkt auf das BIOS zugreifen und schnell und einfach die bevorzugte Start-Methode auswählen: Entweder in Sekundenschnelle ins Betriebssystem gelangen oder aber das System regulär starten. Bei beiden Optionen werden die Einstellungen gespeichert, so dass der Nutzer nicht bei jedem Startvorgang neu wählen muss.

*Auf ausgewählten Modellen

Zusätzliche Features

AI Suite 3

Die Asus AI Suite 3 bietet dank der neuen übersichtlichen und ansprechenden Oberfläche sowie der Unterstützung großer Bildschirme ein brandneues Nutzererlebnis. Das Paket bietet Zugriff auf alle exklusiven Asus-Features. Mit der Suite können Benutzer ganz einfach Systemübertaktung, Stromverbrauch, Lüftergeschwindigkeiten und Spannungen überwachen. Die multifunktionale App verfügt dabei über verschiedenste Funktionen, die besonders einfach zu bedienen sind. Auf diese Weise muss der Benutzer nicht mehr zwischen den verschiedenen Dienstprogrammen hin- und herschalten.

Multi-GPU- & Multi-Monitor-Technologien

4K Ultra HD ist der Nachfolger des beliebten 1080p Full HD. Dank der integrierten Grafiklösung, die nativ eine Auflösung von bis zu 4096 x 2160 über die HDMI- oder DisplayPort-Schnittstelle ermöglicht, unterstützt das Mainboard den neuen Standard. Dieser erreicht eine viermal höhere Pixelzahl als der 1080p-Standard (1920 x 1080) und bietet somit noch detailreichere, schärfere und realitätsnahe Bilder.

Intel Collage Display

Mit Intel Collage Display ist es möglich das Bild über mehrere Bildschirme verteilt darzustellen, so dass jeder Bildschirm lediglich ein Teil des Gesamtbildes zeigt. Es können somit mehrere Bildschirme an ein einziges System angeschlossen werden, so dass Videoinhalte in extrem hoher Qualität und mit einer Auflösung bis zu 4K auf mehreren Bildschirmen angezeigt werden können. Setzt der Nutzer spezielle Dongles, wie bspw. DisplayPort-Signalsplitter, ein, kann er sogar sechs Bildschirme gleichzeitig anschließen und erreicht somit eine Auflösung über alles von 7680 x 1200 im Collage Display Horizontal-Modus oder 3840 x 2400 im Collage Display Vertikal-Modus. Der Horizontal-Modus bietet dabei die Erweiterung des Desktops auf mehrere Bildschirme, die ideal geeignet für Anwendungen aus dem Finanz- oder Wirtschaftsbereich ist. Der Vertikal-Modus bietet dagegen eine einfache Möglichkeit 4K Ultra HD-Inhalte auf Standard HD-Bildschirmen zu genießen.

Quad-GPU CrossFireX-Unterstützung

Das Mainboard unterstützt die Intel H87-Plattform, um somit die PCI Express-Zuweisung in Multi-GPU CrossFireX-Konfigurationen zu optimieren und ein brandneues Gaming-Erlebnis bieten zu können.



Prozessor- und Chipsatz-Features

Das Mainboard unterstützt den LGA1150-Sockel für Intel Core i7/i5/i3/Pentium/Celeron-Prozessoren der vierten Generation. Durch den integrierten Grafikprozessor, den Speicher- und die PCI Express-Controller unterstützt es die integrierte Grafikausgabe mit dedizierten Chipsätzen, 2-Channel (4 DIMM) DDR3-Speicher sowie 16 PCI Express 3.0/2.0-Lanes, die zusammen für eine außerordentliche Grafikleistung sorgen. Die Intel Core i7/i5/i3/Pentium/Celeron-Prozessoren der vierten Generation gehören somit zu den leistungsstärksten und energieeffizientesten Prozessoren der Welt.

Intel H87 Express-Chipsatz

Der Intel H87 Express-Chipsatz wurde im Einzel-Chipsatz-Design gefertigt und unterstützt Intel Core i7/i5/i3/Pentium/Celeron-Prozessoren der vierten Generation mit LGA1150-Sockel. Durch die Verwendung von seriellen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen bietet der Chipsatz eine gesteigerte Leistung, eine höhere Bandbreite sowie eine verbesserte Stabilität. Außerdem unterstützt der H87-Chipsatz nativ bis zu sechs USB 3.0-Schnittstellen für eine um bis zu zehnmal schnelle Datenübertragung als mit USB 2.0. Darüber hinaus unterstützt der Intel H87-Express-Chipsatz die iGPU-Funktion, mit der der Nutzer die enorme Leistungsfähigkeit der aktuellsten integrierten Intel-Grafikprozessoren erleben kann.

Intel Smart Response-Technologie

SSD-Geschwindigkeit mit Festplattenkapazität

Die innovative Technologie kann eine schnelle SSD- (Solid- State Drive) Festplatte (mit mind. 18,6GB frei verfügbarem Speicherplatz) als Cache für häufig aufgerufene Vorgänge nutzen. Auf diese Weise werden Interaktionen mit der Festplatte und dem Hauptspeicher erheblich beschleunigt. Das Ergebnis sind schnellere Festplattengeschwindigkeiten, geringere Lade- und Wartezeiten sowie eine maximale Speicherausnutzung. Die Intel Smart Response-Technologie verbraucht zudem nur sehr wenig Strom, indem sie unnötige Zugriffe auf die Hauptfestplatte erheblich reduziert. Klassische Festplatten, welche zumeist als Hauptfestplatten mit viel Speicherplatz genutzt werden, verbrauchen aufgrund ihrer Bauweise mit sich drehenden Magnetscheiben mehr Strom als die schnellen, aber meist kleineren SSD-Festplatten. Diese Technologie vereint somit die Vorteile der hohen SSD-Geschwindigkeit mit den großen Speicherkapazitäten von herkömmlichen Festplatten und ist somit bis zu sechsmal schneller als ein System, welches ausschließlich mit herkömmlichen Festplatten ausgestattet ist.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robbe am 5. November 2013
Das Board war einer der Kandidaten in der C't zum neuen Intel Haswell. C't hatte als einzigen Mängel die wohl lange Bootzeit. Ich habe aber im Bios die nicht benötigten Ports angeschaltet, den Marvel-Controller für E-Sata deaktiviert und die POST-Meldung auf ein Minimum gestellt. Intel Rapid Boot ist aus. Ich nutze Windows 7 auf einer SSD und habe eine Bootzeit von ca. 12 Sekunden, bis ich den Dektop voll aufgebaut sehe. Da gibt es nichts zu meckern!
Das ganze läuft mit 16GB RAM, ohne Swap und nem Core i7 4770.
Die Verabeitung ist sauber. Die I/O-Blende braucht einen sanften Druck, damit das Board dann auch passgenau über den Muttern im Gehäuse sitzt. Ging bei anderen Asus-Boards leichter, erfordert aber keinen Kraftaufwand. Das Board besitzt viele Funktionen zur Überwachung und zum Steuern, wobei man die Asus AI-Suite benötigt. Diese läuft - im Vergleich zu den Vorgängern von vor ca. 4 Jahren - stabil, jedoch habe ich trotzdem kein Bedürfnis, diese zu nutzen. Das Board habe ich im BIOS/EFI über den Advanced - Mode konfiguriert und es läuft nun tadellos. Die Lüfter werden sauber gesteuert. Ein Scythe Mugen 4 ist auf 200 Umdrehung Startlast mit Profil Standard kaum zu hören.
Dieses Board macht mich bisher sehr glücklich :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner TOP 1000 REZENSENT am 20. März 2014
Verifizierter Kauf
Vor ca. 3 Jahren, kurz bevor Intel die sparsamen Sandy-Bridge herausbrachte, habe ich mir einen Phenom II 1090 mit 6 Kernen gekauft. Und mich seitdem über den hohen Leistungsbedarf geärgert: ca. 70 Watt mit SSD im Leerlauf, real mit "Zubehör" an die 90 W (Leerlauf) bis über 200W bei Vollast.

Seit Haswell auf dem Markt ist, habe ich mit einem Update geliebäugelt. Und nun einen "Umstand" genutzt, auf ein Haswell-System umzusteigen.
Priorität: stabiles, zuverlässiges Board, Ausgänge für integrierte Grafik mit mind. 2560x1600, möglichst sparsam. Da die Z87 Chipsätze eher was für Übertakter sind (laut Artikel in c't) habe ich mich mir ein H87-Board gesucht.

Der Einbau war völlig problemlos. Das ATX-Board ist etwas kleiner als der Vorgänger, und so kommt man mit 6 (statt 9) Schrauben aus. Man hat somit mehr Platz zu den Laufwerken hin. Die IO-Blende ist sehr passgenau. Man braucht etwas Druck, um sie in die Aussparung des Gehäuses zu drücken, dann sitzt sie aber bomenfest. (Und wackelt nicht rum, wie beim Vorgänger).

Als erstes habe ich das Bios von 903 auf 1101 aktualisiert. (Sehr einfach, Datei auf USB, ins Bios, Datei auswählen, Update starten, alles in ca. 5 min erledigt). Gab keine größeren Änderungen, aber "Improve system stability" stand bei jeder Version, das nimmt man doch gerne mit. Beim Umstellen des Bios auf Deutsch trotzdem einmal hängen geblieben...
Schön ist die Mausbedienung, und auch, dass man aus dem Bios heraus direkt von einem beliebigen Datenträger booten kann.

Die Installation von Win-7-64Bit ging völlig problemlos.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Posse am 22. Juli 2014
Der einzige Mängel für mich war, dass mein PC erstmal nicht startete (NO POST). Erst nach einem Anruf beim Support, der mir sagte, ich müsse für einen Haswell-Prozessor, das neue Bios per Flashback aufspielen, bootete der PC. Ansonsten passten alle Anschlüsse und das Board ist augenscheinlich solide verarbeitet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Habe mittlerweile das 3. Asus H87 Board wegen wegen dem nicht zuverlässigem LAN Port eingebaut.
Anfangs denkt man ja, man hat halt mal ein defektes Board. Nun geht es aber mehreren Nutzern so.

Der Port fällt bei schon mittlerer Belastung des Systems aus . CPU Temperatur ist dabei zwischen 35-40 Grad.
Der Ausfall erfolgt nicht während des Betriebes , sondern nach längerer Betriebszeit ,wenn dann das System runter und gleich wieder hochgefahren wird. (z.B. bei Programminst.)
Im Fehlerfall ist der Port dann auch nicht mehr im Grätemanager zu sehen.
Abhilfe erfolgt nur durch längere Abschaltung des Systems und ggf. noch ein zusätzlicher Standventilator vor das System.
Support von ASUS weiß angeblich nichts von diesem Fehler.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Canardo am 17. April 2014
Da bereits andere Rezensionen sich ausführlich mit einigen technischen Merkmalen auseinandergesetzt haben, möchte ich noch ein paar Informationen zum Thema 4K beisteuern.
Nachdem ich mir einen 4k Monitor zugelegt habe, bin ich mit der Hardware etwas in Zugzwang geraten. Hierzu muss man wissen, dass ein 4K Monitor im Moment nur per Displayport 1.2 mit 60 Hz bei voller Auflösung betrieben werden kann. Über HDMI geht es, wenn es gut läuft, noch mit 30 Hz. Da mein Lenovo T410 zwar einen Displayport hat, aber Version 1.2 nicht unterstützt, habe ich das Asus H87 mit einem i5- 4570 bestückt. Und siehe da, selbst mit der integrierten CPU-Grafik HD4600 erhält man per Displayport 4k mit 60 Hz und per HDMI 4k mit 30 Hz.
Man sollte aber unbedingt gleich das BIOS-Update einspielen. Mit dem Original-BIOS war es mir leider nicht mehr vergönnt, den Bootvorgang zu sehen. Der Monitor blieb schwarz, bis der Anmeldebildschirm erschien. Nach dem Update war wieder alles in Ordnung.
Also falls jemand mit dem Gedanken an 4K spielt, kann ich das Board nur empfehlen. Erstens hat es einen Displayport (!!!) und zweitens hat Asus das Thema 4k offensichtlich wie auf der Verpackung angekündigt im Visier.
Ansonsten kann ich mich den anderen Rezensionen nur anschließen: Wertiges Board, vernünftiges Layout, absolut unproblematisches BIOS-Update per USB-Stick, solide Performance, gute Einstellmöglichkeiten und ansprechende Überwachungssoftware.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden