Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen24
4,2 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:32,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2013
Die Beschreibungen der einzelnen Touren sind sehr gut und auch die Bilder laden gleich zum packen ein...
Jedoch ist die Dauer der Touren in diesem Buch eher auf Wochentouren ausgelegt (Die Mehrheit beträgt zwischen 4 und 6 Tagen pro Tour). Für Leute die nur 3Tages-Touren auf dem Plan haben wird dieses Buch eher nichts sein...
Sonst toll gemacht
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2012
Das Buch "Hüttentreks" von Marc Zahel ist ein sehr informativ und übersichtlich gehaltener Tourenführer für 55 mehrtägige Routen in den Ostalpen. Sehr praktisch ist der für jede Tour am Beginn angeführte Infokasten mit den wichtigsten Eckdaten zur Tour. Sehr positiv finde ich die Infos zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei vielen anderen Tourenführern sind meist nur die Parkplätze angeführt, was für Öffi-BenutzerInnen wertlos ist. Ebenfalls praktisch sind die Kartenausschnitte. Der Text ist sachlich gehalten und beschreibt ausführlich genug die Route und verweist auch auf schwierige oder schöne Stellen. Die vielen Fotos geben einen Eindruck vom Gebiet und machen Lust aufs Wandern.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
viele Touren (deren Qualität ich erst nach intensiver Nutzung bewerten kann).

Leider fehlt mir zur effizienten Nutzung eine Information in
a) der Übersichtskarte der Deckelseite und
b) im Inhaltsverzeichnis

nämlich die Länge der Touren in Tagen. Der Schwierigkeitsgrad wird zB in Inhaltsverzeichnis je Tour mit angegeben.
Für mich wäre der Länge in Tagen dort viel wertvoller.
Nirgends im Buch konnte ich eine Liste finden, in der die Touren sortiert nach Länge dargestellt werden.

Will man also eine Tour zB für 3 Tage finden, muss man das ganze Buch durchblättern und einzeln in den Beschreibungen nachschauen.

Hier haben Verlag/Autor bzgl. der bequemer Nutzbarkeit leider nicht weit genug gedacht - hierfür einen Punkt Abzug.

Als Begleiter auf den Touren zu groß (Jackentasche etc) - also für mich nur für die erste Planung daheim nutzbar.
Zusätzliches Detailkartenmaterial dann für die Touren "notwendig", auch weil mir der Detailierungsgrad der Karten nicht reicht.
hierfür jeweils 0.5 Punkte Abzug.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2012
Seit meinem Umstieg vom Klettern auf das Bergsteigen bin ich mehr und mehr zum Trekking gekommen.
Anfangs gab es fast keine Literatur für Touren in den Ostalpen, aber dann kam dieses Buch. Habe Tour 13 und 39 gemacht und bin sehr angetan davon, heißt - ich will/werde mehr dieser Touren aus dem Buch machen.
Gut recherchiert, übersichtlich und informativ gemacht kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.
Kleiner Wermutstropfen - leider keine GPS-Tracks zur obligatorischen Karte. Das würde sonst 5*+ bedeuten.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Von diesem Buch bin ich total begeistert. Es ist von Mark Zahel und der ist wirklich ein Kenner und Meister der Berge. Das merkt man allen seinen Büchern an, dass ihm die Berge ans Herz gewachsen sind und er total viel Freude daran hat, diese Touren mit uns zu teilen. So oft ziehe ich das Buch heraus und schaue mir wieder und wieder diese Traumtouren durch die Alpen an und dann suche ich mir eine Tour heraus und mache sie mit Freunden oder auch allein. Den genauen Routenverlauf zeichne ich in Outdooractive, deshalb reichen mir die kleinen Karten im Buch völlig. Eine ganz klare Kaufempfehlung von einem begeisterten Alpenfan!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Sehr schönes Buch, wichtige Imformationen sind gut und kompakt zusammen gefasst. Die Schreibweisen der Texte laden zum Träumen ein und geben das Gefühl - schnell! Wir müssen los, los, los!
Es sind auch sehr einladende und viele Bilder mit eingebaut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Dieses Buch gibt lediglich ein paar Ideen für Hüttenwanderungen - die große Arbeit muss man selbst machen. So fehlen elementar die Höhenmeter, die pro Tag anfallen. Ob man 3 h nur 200 Hm macht oder in 3 h 1200 Hm ist für manche Wanderer sicherlich nicht uninteressant. Da muss man sich dann selbst mit Wanderkarte hinsetzen und die Höhenlinien verfolgen.

Außerdem sind die Schwierigkeitsgradangaben prinzipiell mit Vorsicht zu genießen; sie werden untertrieben, denn dieselbe Tour ist sonst überall (Internet, DAV, Kompass, Wanderwegweiser,...) (!) eine Stufe schwieriger eingestuft.

Auch ist der Einstiegspunkt der Tour nicht immer der beste - andere lassen sich mit dem Auto viel besser erreichen.

Fazit: als Anregung ok, aber genaue Details fehlen! Es gibt bessere Bücher.
44 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Sehr umfassende und gute Beschreibung und gute Zusammenfassungen am Anfang der einzelnen Touren. Für alle Schwierigkeiten ist etwas dabei. Vom Mehrtagesspaziergang bis hin zur Hochalpinen Tour.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Ich gehe schon seit zwanzig Jahren mit meinem Mann ins Hochgebirge wandern. Ich bin wirklich kein Angsthase, habe aber Respekt vor Abgründen. Daher suche ich mir bewußt Touren ohne unnötige Risiken aus. So habe ich die Tour 2: Lechquellen, Anforderung: " auch für Gelegenheitswanderer ein interessantes Unternehmen", Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel ausgesucht. Ich habe in 20 Jahren Wandern noch nie!!! so eine riskante Wandertour gemacht. So musste man zB ohne Seilsicherung über eine schräge Platte mit Neigungswinkel über 45 Grad laufen. Ein Ausrutschen hätte einen freien Fall von über 100 Metern nach sich gezogen. Auch waren mehrere ungesicherte Klettereinlagen zu überwinden. Als wir abends endlich in der Hütte waren, hat der Hüttenwirt nur den Kopf geschüttelt, das diese Tour als leicht bis mittel eingestuft war. Der Wirt hat diese Tour als hochalpin eingestuft. Die Beschilderung gab ebenfalls den Schwierigkeitsgrad "hochalpin" an. Auch andere erfahrenen Bergwanderer auf der Hütte stuften die Tour als nicht für Anfänger oder Normalwanderer geeignet ein.
Fazit: Verlasst euch nicht auf die Schwierigkeitseinstufung in diesem Buch. Finger weg!
44 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
der Titel mit 55 Touren verlockt zum Kauf, doch weniger gut recherchierte Touren wären sinnvoll.

So sind die Touren nicht sehr gut beschrieben, es könnten größere Kartenausschnitte geben und man merkt die mangele Detaildarstellung. Als Beispiel werden die Telefonnummer von den Hütten ohne Ländervorwahlenangegeben, was im Grenzgebiet nervt. Das ist nicht entscheidend, aber man sieht an solchen Deatails, ob so eine Tour gut ausgearbeitet ist. Diese Kritikpunkte würde zu einem ode zwei Punkte Abzug führen.

Warum es hier aber nur 1 Stern gibt: Falsche Beschreibung des Schwierigkeitslevels und der benötigten Ausrüstung. Die Tour um die Zugspitze wird hier als machbar ohne Klettersteig-Set beschrieben. Für den Abschnitt hoch zur Zugspitze wird aber aber von der östereichischen Touri-Info dringend die Verwendung eines Klettersteig-Set empfohlen. Laut österreichische Bergwacht haben Sie genau in diesem Abschnitt Ihre meisten Einsätze. Daher finde ich es vom Autor unverantwortlich, keine Hinweis in seinem Buch zu geben. Ich bin mir im klaren, dass der Schwierigkeitsgrad und die Verwendung von Ausrüstung sehr individuell ist. Von einem guten Touren-Buch erwarte ich aber, dass ich neutral über die Gegebenheiten informiert werde, so dass ich mir selber eine Meinung bilden kann. Das ist aber leider bei der Fülle der 55 Touren gar nicht möglich....
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden