Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Hier klicken Fire designshop Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hühner gehören höchst selten zu den Lebewesen, mit denen sich Prominente vor der Kamera zeigen. Daher hätte ich eigentlich gerne mehr darüber erfahren, wie Anny Duperey ihre Liebe zum flatternden Federvieh entdeckte. Jedenfalls musste der Funke irgendwann auf dem Landgut in Châtelus-Malvaleix übergesprungen sein, wohin sich Anny Duperey häufig zurückzieht, um ein anderes Leben als in Paris zu genießen.

Die in den Rang eines Ritters der französischen Ehrenlegion erhobene Schauspielerin feierte in den letzten Jahren auch beachtenswerte Erfolge als Autorin. Und drei ihrer Romane erschienen auch auf Deutsch. Doch obwohl sie Kunst des Schreibens beherrscht, stehen in ihrer Liebeserklärung an die Hühner nicht die Texte, sondern die Bilder im Vordergrund. Ausgewählt wurden sie aus den riesigen Beständen großer Bildagenturen und den Aufnahmen, die Franck Schmitt schoss.

Wer für das Layout verantwortlich zeichnet, geht aus dem Impressum nicht hervor. Aber vom Stil ist es mit großer Wahrscheinlichkeit jemand aus dem französischen Kulturraum. Die Illustrationen von Nadège Duruflé erinnern an gallische Hühner, wie sie bei uns durch die Verpackungen französischer Lebensmittelprodukte bekannt sind. Das passt gut zu den gezeichneten Etiketten, mit denen für inhaltliche Ordnung gesorgt wird. Trotzdem hätte ich mir ein ausführliches Inhaltsverzeichnis gewünscht.

Dem französischen Originaltitel „“Le fabuleux destin de l’oeuf et de la poule“ entspricht der Aufbau des Buches. Denn es beginnt mit dem Kapitel „Das Ei“. Danach folgt „Die Henne und ihre Küken“, womit der Jö-Faktor locker erreicht wird. Der Hahn muss sich bis Seite 29 gedulden, bis er zu seinem Auftritt kommt. Aber offenbar brauchte auch die Autorin Zeit, bis sie ihr persönliches Bild der Hähne revidierte. Und weil sie ihre Leser an den Beobachtungen teilnehmen lässt, die zu einem anderen Verhältnis führten, wird es nach der Lektüre dieses Buches kaum jemanden geben, der Hähne nur als arrogante Machowesen sieht.

Mehr über das Verhalten flatternder Eierlieferanten erfahren wir im Kapitel „Das Leben eines Huhns“, in dem Anny Duperey auch auf die angebliche Dummheit der Hühner eingeht, deren Lieblingsgewohnheiten in Text und Bild festhält, günstige Schlafplätze ortet und Freundschaften nennt. Der Hühnerhof als häufigstes Zuhause erhält ein eigenes Kapitel.

„Von Hühnern und Menschen“ lautet der Teil, in dem die Autorin am meisten über ihr Verhältnis zu diesen Tieren preisgibt. In diesem Kapitel wird für mich am stärksten ersichtlich, wie gelungen die Mischung aus Material von Bildagenturen und dem von Franck Schmitt ist. Ganz den Rassehühnern ist das letzte Kapitel gewidmet, womit auch klar ist, dass nicht jedes Huhn im Kochtopf endet.

Mein Fazit: Lange Jahre konnte ich kaum verstehen, weshalb sich Städter für das Hobby Hühnerzucht entscheiden. Für den Erkenntnisgewinn, dass Hühner ganz besondere Lebewesen sind, brauchte es eine Bekanntschaft, die mir persönliche Beobachtungen ermöglichte und unzählige Geschichten über ihre Lieblingstiere erzählt. Ein abgekürztes Verfahren bietet dieser schöne Bildband. Denn Anny Dupereys Hommage an das liebe Federvieh gibt tatsächlich die ganze bunter Vielfalt eines glücklichen Hühnerlebens wieder.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Für Hühnerliebhaber ist dieses Buch ein "must have". Zauberhafte Aufnahmen ergänzt mit kleinen liebevollen gezeichneten Details lassen dieses Buch zu einem Augen- und Launenschmaus werden.
Absolut zu empfehlen. Das ist seinen Preis definitv wert. Würde ich auch als Geschenk empfehlen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2015
Wunderschöne Fotos und Texte, die jedem Hühnerfreund aus der Seele sprechen. Es macht einfach nur Spaß, das Buch zu betrachten. Habe es geschenkt bekommen und verschenke es jetzt auch an eine Hühnerfreundin :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Einige Bücher über Hühner habe ich bereits.Diese jedoch hat ausgesprochen schöne Aufnahmen.Momentaufnahmen ,die einen zum Lachen und schmunzeln bringen.Man bekommt sofort Lust Hühner zu halten!
,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Alle Leute, die mit Hühnern leben, werden besondere Freude haben mit diesem tollen Buch.
Ein Genuss mit wunderschönen Bildern - klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden