Jetzt eintauschen
und EUR 8,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Höllensturz und Hoffnung: Warum unsere Zivilisation zusammenbricht und wie sie sich erneuern kann [Gebundene Ausgabe]

Hans-Joachim Hahn , Lutz Simon
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Dezember 2013
Wohin steuert unsere Gesellschaft? - Wird in Zukunft ein utilitaristisch angepasstes Rechtssystem den gläsernen Menschen bewachen, der mit juristischer Absicherung datenmäßig umfassend registriert und kontrolliert wird? - Wird der Totalzugriff auch auf private Daten unerwünschte Käufer vom Markt ausschließen? - Wird die Ökonomisierung des Medizinapparates wehrlose und hilfsbedürftige Patienten emotional und wirtschaftlich ausbeuten – wie in China bereits an der Tagesordnung? - Wird die mangelnde Änderungsbereitschaft bei den Finanzeliten, Entscheidern und Konsumenten zur fortschreitenden Verschuldung und einem weltweiten Finanzkollaps führen? - Werden Aufstände, Raubüberfälle und bürgerkriegsähnliche Zustände als Reaktion folgen auf wachsende soziale Ungerechtigkeit, Kollision mit fremdartigen Kulturen und Verunsicherung durch Sinnverlust? Im Kontrast zu der auf äußere Faktoren zielenden Studie des Club of Rome betrachten in diesem Buch zehn Professoren aus ihrem jeweiligen Fachgebiet die zukunftsbedrohenden Entwicklungen im Inneren unserer Zivilisation: Uns droht ein „Höllensturz“, wenn wir nicht zur Umkehr aus ihnen finden. Indes begründen sie auch, warum sie dennoch Hoffnung auf eine menschenwürdige Zukunft haben.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Olzog; Auflage: 2. (Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789281972
  • ISBN-13: 978-3789281976
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 282.920 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans-Joachim Hahn, geb. 24.12.1950, verheiratet, zwei Kinder. Nach dem Studium der Anglistik und Sportwissenschaft für das höhere Lehramt arbeitete er im Bereich der gemeinnützigen Erwachsenenbildung und war von 1984–1989 Deutschland-Direktor der christlichen Organisation Campus für Christus. 1996 gründete er das Professorenforum, ein Netzwerk von Hochschullehrern, das er bis heute koordiniert. Ziel des christlich orientierten Netzwerkes ist es, die ursprüngliche akademische Kultur des respektvollen und toleranten Umganges mit gegensätzlichen Überzeugungen auf der Suche nach der Wahrheit zu kultivieren und zu fördern. Hahn ist Keynote-Speaker, Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen zum Thema "Wirtschaftsethik"; er ist Buchautor ("Umkehr in Babylon", Roman) und Mitherausgeber der Buchreihe des Professorenforums. Prof. Dr. theol. Dr. phil. Dr. iur. utr. Lutz Simon M.A., geb. am 03.09.1941 in Neurode. Ab 1961 Studium der Rechtswissenschaft, BWL und VWL in Frankfurt und Würzburg. 1969 Zulassung zum Rechtsanwalt; 1971 Promotion zum Dr. iur. utr. an der LMU Würzburg; 1979 Ernennung zum Notar in Frankfurt; neben der Berufstätigkeit, Studium der Philosophie und katholischen Theologie sowie der Politik an der JWG-Universität Frankfurt und der Theologischen Hochschule St. Georgen. 1986 Promotion zum Dr. phil.; 1993 zum Dr. theol. Danach nebenberufliches Studium der Meteorologie, Geologie und Physik. Ab 1996 Professor für Privat- und Wirtschaftsrecht an der FH Frankfurt/Main. 2005 Berufung in die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste. 17.12.2006 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Seit Nov. 2007 Präsident der Rechtsanwaltskammer Frankfurt; von 2011–2013 Präsident der europäischen Rechtsanwaltskammern; 31.05.2013 Verleihung des Hessischen Verdienstordens. Autor zahlreicher Bücher; Mitherausgeber der Buchreihe des Professorenforums; verheiratet, drei Töchter.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „Höllensturz und Hoffnung“ 25. Februar 2014
Warum unsere Zivilisation zusammenbrechen wird und wie sie sich erneuern kann – so lautet der Subtitel dieses Werks, das insgesamt zehn Professoren aus den verschiedensten Fachgebieten wie z.B. Wirtschaft, Medizin, Biophysik oder Informatik zu Wort kommen lässt. Kein Konjunktiv, kein Potentialis, keine Ausflüchte – unsere Welt steuert auf eine Katastrophe zu, die „in ihrer Gesamtheit die Qualität des Totalen“ hat. Umso erschreckender, dass die Bestandsaufnahme, Argumente und Schlussfolgerungen unpolemisch, wissenschaftlich-nüchtern und logisch nachvollziehbar vorgebracht werden – entsprechend unruhig dürften sensiblere Gemüter nach dieser Lektüre schlafen.

Die Besonderheit dieses Buches liegt in der holistischen Betrachtungsweise, so dass einzelne Krisen nicht separat voneinander betrachtet werden, sondern in einem Kontext erscheinen, der unter anderem Rückschlüsse auf individuelle bzw. gesellschaftssoziale Problematiken zulässt. So gelingt es den Autoren in wissenschaftlicher Manier deduktiv nach „des Pudels Kern“ zu suchen… und auch zu finden! Ihr Credo: Da sowohl auf der sozialen, kulturellen, physischen als auch individuellen Ebene die Menschheit ihrer Werte verlustig geworden ist, herrscht heilloses Durcheinander, das ein vertrauensvolles, bejahendes, respektvolles und menschliches Miteinander kaum mehr möglich macht. Was am Horizont der Zivilisation aufzieht, ist daher nicht lediglich ein weiterer Sturm, der in gewohnter Manier abgehakt werden kann, sondern eine neuartige „Katastrophe zweiter Ordnung, in der zig Katastrophen kumulieren und miteinander in Wechselwirkung“ treten.

Dementsprechend gering fällt auch der Bereich „Hoffnung“ des Titels aus: Nach dem Kollaps der alten Zivilisation könnte ein echter, lebenswerter Neustart erfolgen – zu guter Letzt also doch noch ein Konjunktiv!

Diese Buchrezension erschien im Magazin Smart Investor 3/2014
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
So lautet meine persönliche Kurzzusammenfassung dieses Buches. Etwas ausführlicher formuliert würde ich sagen:

☞ Wenn Sie Ihren Weltschmerz mit „Rosamunde-Pilcher-Romantik“ verarbeiten und sich vom weltlichen „Alles-wird-gut-Programm“ auch in Zukunft leiten lassen wollen,
lesen Sie dieses Buch besser nicht.

☞ Wenn Sie lieber in Ihrem trauten Heim bei einer gemütlichen Tasse Tee die Schwierigkeiten und Nöte unserer Zivilisation von sich fernhalten und Ihrem Glauben, das
alles habe mit Ihnen nichts zu tun, weiterhin folgen wollen, lesen Sie dieses Buch besser nicht.

☞ Aber wenn Sie die Augen vor der Realität nicht verschließen und Ihren ganz persönlichen Beitrag leisten wollen, unsere geschaffene Erde zu bebauen und zu bewahren
und die Menschen zu Umkehr und Erneuerung einladen wollen, dann könnte dieses Buch etwas für Sie sein.

Ich finde, man sollte sich für die Reise durch diese Literatur „warm anziehen“, denn gemütlich ist es nicht und, ehrlich gesagt, hätte ich manchmal das Buch auch gerne wieder weggelegt, wenn ich nicht wüsste, dass es auch um meine Welt geht, in der ich gerne auf lebenswerte Art und Weise leben will.
Aber ich empfehle, sich „portions-“ oder kapitelweise dieser Sicht auf unsere Zivilisation zu nähern, sonst könnte die Ernüchterung oder Entlarvung zu frustrierend sein. Und bitte nicht als „Gute-Nacht-Lektüre“ lesen, denn dieses Buch rüttelt wach und wer dabei nicht aufwacht, ist echt eine Schlafmütze.

Mir gefallen die Verweise auf vertiefende Texte auf der zum Buch gehörigen Homepage.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Höllensturz aber nur wenig Hoffnung 20. März 2014
Die beiden Herausgeber haben es unternommen, zusammen mit einer Gruppe von zehn weiteren Professoren aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, eine Art Menetekel des frühen 21. Jahrhunderts vorzulegen. Sie vertreten die These, daß die westliche Welt im Moment nicht mit einer auf einen einzigen Bereich beschränkten Fehlentwicklung zu kämpfen hat, sondern gegenwärtig vieles - zu vieles - gleichzeitig falsch läuft.

Krisenhafte Entwicklungen hat es in der Menschheitsgeschichte immer wieder gegeben: Seuchen, Kriege oder Naturkatastrophen konnten den Bestand und die Entwicklung der Menschheit insgesamt aber noch niemals nachhaltig gefährden. Immer wieder konnten von den Betroffenen Auswege gefunden, alle Krisen glücklich überwunden werden.

Was aber, so die Sorge der (konservativen, christlich orientierten) Buchautoren, wenn es an verschiedenen Fronten zeitgleich und länderübergreifend zu schwerwiegenden Einbrüchen kommt, die, jeder für sich allein, bereits gewaltiger Anstrengungen zu seiner Überwindung bedarf? Dann kann es leicht sein, daß das System insgesamt kippt und unsere gesamte westliche Zivilisation kollabiert. In der Vergangenheit ist es schon mehrfach zum Untergang von Gesellschaften gekommen. Der amerikanische Geograph Jared M. Diamond hat mit seinem 2005 erschienen Bestseller Kollaps" eine ganze Reihe von solchen Katastrophen beschrieben. Diese blieben allerdings jeweils auf relativ kleine Kollektive, etwa auf die Bewohner der Osterinsel, begrenzt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen schockierende, sachkundige Analyse – Hoffnung braucht weitere...
Der reißerische Titel macht gleich deutlich, worum es den Autoren geht: Unsere Zivilisation bricht zusammen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von C.M.S veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Systemkritik aus dem Elfenbeinturm
Dieses Buch wurde von Bildungsbürgern, die Beamtensessel oder Dozentenstellen besetzen verfasst und soll offenbar AfD-Wähler und Globalisierungsbefürworter... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Pepe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch kann unsere Gesellschaft aus dem Wachkoma erlösen
Viele Zeitgenossen sind von dem naiven Gedanken bestimmt, dass die Zivilisation immer weitere Fortschritte macht. Das trübt den Blick für die Realitäten. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Joachim Trott veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für Aufgeklärte
Wichtig und richtig! Vielleicht hilft dieses Buch die Menschen zum Umdenken zu bewegen und aufzuzeigen was derzeit falsch läuft in unserer Gesellschaft.
Vor 8 Monaten von webkäufer_aut veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Höllensturz und Hoffnung
Gibt es etwas Schlimmeres als Klimakatastrophe und Umweltverschmutzung? Die Autoren dieses wachrüttelnden Buchs sagen ja. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Dieter Allgöwer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Erwartungen nicht erfüllt
Von 10 Professoren hätte ich eine fundiertere Argumentation erwartet. Vielleicht haben zu viele Köche den Brei etwas verdorben. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Günter-Helmrich Lotz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die verlorene Zivilisation
*
Zehn Professoren öffnen uns in diesem Buch die Augen vor der Realität, so wie sie diese Wissenschaftler sehen und sie prophezeien uns einen höllischen Absturz... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Jouvancourt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wichtigstes Buch des Jahres 2013 -- Wohin steuert unsere Gesellschaft?
Wohin steuert unsere Gesellschaft?
Wird in Zukunft ein am größten Nutzen orientiertes Rechtssystem den gläsernen Menschen bewachen, der mit juristischer... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Roland R. Ropers veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Westen geht unter, aber das Leben geht weiter
„Wir glauben, dass unsere Zivilisation kurz vor dem Zusammenbruch steht.“ Mit diesem Bekenntnis eröffnen zehn wissenschaftlich und wirtschaftlich erfolgreiche christliche... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Dieter Zakel MD MA veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar