Höllenprinz: Die Arena Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Höllenprinz: Die Are... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Höllenprinz: Die Arena-Thriller Broschiert – Juli 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,99
73 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 2,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Höllenprinz: Die Arena-Thriller + Septembermädchen: Die Arena-Thriller + Schattenherz: Die Arena-Thriller
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 232 Seiten
  • Verlag: Arena (Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401068628
  • ISBN-13: 978-3401068626
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 126.267 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Zara Kavka hat nach dem Studium der Theaterwissenschaft viele Jahre als Redakteurin beim Kinderfernsehen gearbeitet. Als sie dann selber Kinder bekam, fing sie mit dem Schreiben an und kann seitdem nicht mehr damit aufhören. Viele ihrer Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tere Layee - SchreibLust Leselust am 22. Oktober 2013
Format: Broschiert
Eine Abiparty wird zum Horrortrip: Ela wacht nach einer durchfeierten Nacht neben der Leiche ihres besten Freundes Daniel auf. Alles deutet darauf hin, dass sie ihn umgebracht hat! Doch sie kann sich an nichts erinnern, nur an einen Tanz mit Mirko, der in sie verliebt ist. Ansonsten hat sie selbst einen Filmriss. Dafür erinnern sich Daniels Klassenkameraden aber umso mehr. Ela ist heimlich in Daniel verliebt und hat unter Alkoholeinfluss ein paar dumme Dinge getan und das Letzte, was man von Daniel gesehen hat, war, dass er in den Wald verschwand, dicht gefolgt von Ela. Die Ermittlungen um sie verdichten sich und Ela sieht sich mit dem deutlichen Mordverdacht ihr gegenüber konfrontiert.

„Höllenprinz“ ist ein schnell zu lesender, kurzer Roman aus der Arena-Thriller-Reihe. Auf etwas über 200 Seiten geht die Autorin darauf ein, wie es Ela während den Ermittlungen geht und wie sie damit klarkommt, sich an die Tat gar nicht zu erinnern, sie aber wohl begangen zu haben. Um diese Geschichte ranken sich weitere, die allesamt – das erkennt man als Leserin oder Leser bald – miteinander in Verbindung stehen. Da ist nicht bloß ein Abiturient gestorben, da war viel mehr los! Es gelingt Zara Kavka gut, Spannung in die Sache zu bringen und diese bis fast zum Ende zu halten. Als Zuschauer des Geschehens kann man gut mitfiebern und bis zum Ende raten, wer denn nun wirklich Schuld hat an Daniels Tod.

Die Figuren sind entsprechend der Länge des Romans ausgeführt, nicht zu viel und nicht zu wenig. Genau richtig für einen kurzen Jugendroman. Dabei sind sie allesamt authentisch gehalten, was den Roman sehr gut ausschmückt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stub am 4. September 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieser Arena Thriller hat wirklich alles, was ein Thriller braucht.
Er ist durchgängig spannend geschrieben und gleichzeitig sehr gefühlsvoll.
Immer wieder zweifelt Ela an sich selbst und durchlebt ihre eigene Hölle.
War sie wirklich die Mörderin von ihrem langjährigen Kinder und Jugendfreund Daniel ? Was ist in der Zeitspanne, in der sie den Filmriss hatte, wirklich passiert ?
Hat ihre Eifersucht sie wirklich übermannt ?
Doch dann tauchen immer mehr rätselhafte Wahrheiten auf und sie erkennt weder sich, noch Daniel wieder...
Was ich persönlich auch sehr gut finde, ist, dass man wirklich bis zum Schluss nicht ahnt, was wirklich in der Partynacht passiert ist und wer der "Mörder" ist :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Frau der Ringe am 25. August 2014
Format: Broschiert
Vorweg muss ich sagen, dass ich eigentlich dem Zielpublikum schon entwachsen bin, ab und an lese ich aber doch noch gerne Arena-Thriller und hole sie dann meist gebraucht.

Nun zu dem Buch:
es ist gut geschrieben, man kann sich in die Hauptpersonen hineinversetzen. Natürlich ist es nicht hoch anspruchsvoll, schließlich zählt es ja zur Jugendliteratur. Ich fand, man konnte es schnell lesen, was man dank der guten Story auch wollte. Mir ging es so, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht und sich alles auflöst.

SPOILER:

Was mich überraschte, war, dass der Mord am Anfang gar nicht der "Haupt-Kriminalfall" (könnte man sagen) ist, sondern die perversen Machenschaften eines Polizisten, wo zwei Jungen mit reingezogen wurden. Der Mord stellt sich dann als "Unfall" raus, der ohne das zuvor erwähnte auch nie passiert wäre.

Wie in den meisten Arena-Thrillern gibt es ein Happy-End :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jessica Wisniewski am 26. November 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gebraucht gekauft, als es ankam, kam es mir vor, als hätte ich ein nagelneues Buch in der Hand! Bin begeistert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen