Gebraucht kaufen
EUR 0,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Höhle der Weißen Wölfin Taschenbuch – 2003


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,19
5 gebraucht ab EUR 0,19 1 Sammlerstück ab EUR 16,50

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 251 Seiten
  • Verlag: Arena; Auflage: 1 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401028464
  • ISBN-13: 978-3401028460
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 869.965 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Gabriele Beyerlein ist seit über fünfundzwanzig Jahre freie Schriftstellerin und hat rund dreißig Bücher für Kinder, für Jugendliche und für Erwachsene veröffentlicht. Bekannt wurde sie vor allem durch sorgfältig recherchierte Jugendromane aus vor- und frühgeschichtlicher Zeit sowie durch Fantasy-Bücher für Kinder und Jugendliche. 1999 erschien mit "Die Göttin im Stein" ihr erster belletristischer Roman. Viel Beachtung erfuhr ihre Berlin-Trilogie, drei lose miteinander in Beziehung stehende Romane, die Frauengeschichte um 1900 erzählen. Die Bücher von Gabriele Beyerlein standen wiederholt auf Nominierungslisten für Literaturpreise wie beispielsweise für den Sir Walter Scott Preis für historische Romane. Sie erhielt den Heinrich Wolgast Preis 2008 für ihren Roman "In Berlin vielleicht" und den Gerhard Beier Preis 2010 für "Es war in Berlin".

Gabriele Beyerlein, Jahrgang 1949, hat Psychologie studiert, promoviert und in der sozialwissenschaftlichen Forschung und Lehre gearbeitet. 1987 machte sie sich als Autorin selbstständig, nachdem sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und ihr Interesse an längst vergangenen Zeiten entdeckt hatte.

Lesen Sie mehr auf der Homepage der Autorin: http://www.gabriele-beyerlein.de und auf Facebook: http://www.facebook.com/gabriele.beyerlein.autorin



Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gabriele Beyerlein wurde 1949 in der Oberpfalz geboren und wuchs in Franken auf. Sie studierte Psychologie in Erlangen und Wien, promovierte an der Universität Erlangen-Nürnberg und arbeitete in der sozialwissenschaftlichen Forschung. Sie lebt mit ihrem Mann in Darmstadt und hat zwei inzwischen erwachsene Kinder. Aus ihrem Hobby Archäologie wurde nach und nach ihr zweiter Beruf. Seit 1987 ist sie freie Schriftstellerin. Bekannt wurde sie durch ihre historischen Abenteuerromane für Kinder und Jugendliche. Mit "Die Göttin im Stein" (Weitbrecht) legte sie 1999 ihren ersten Roman für Erwachsene vor. Auch mit "Der Schatz von Atlantis" beschreitet sie neue Wege: Es ist ihr erstes phantastisches Kinderbuch. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. Dezember 2003
Format: Gebundene Ausgabe
man fühlt sich richtig in das Buch hineinversetzt. Die Geschichte von Tamoa einem Mädchen aus der Steinzeit, die drei schwere Prüfungen bestehen muss, um zum Stamm der weißen Wölfin gehören zu dürfen, reißt einen richtig mit und man vergisst alles um sich herum.
Vor allem kann die Autorin die Steinzeit so zum Leben erwecken als ob sie wirklich noch irgendwo existiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mallelone am 18. Februar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Ich (11Jahre) finde dieses Buch sehr gut erzählt. Es ist sehr genau beschrieben, sodass man sich jede Situation sehr gut vorstellen kann.Dieses Buch erzählt auf spannende art wie ein Mädchen zur Frau wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen