• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Händel, Georg Friedrich -... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von moselländer
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Händel, Georg Friedrich - Tamerlano (NTSC) [2 DVDs]

5 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
US Version (NTSC)
EUR 29,99
EUR 9,76 EUR 9,00
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Monica Bacelli, Thomas Randle, Graham Pushee, Anna Bonitatibus
  • Regisseur(e): Jonathan Miller
  • Künstler: Trevor Pinnock
  • Format: Classical, Dolby, NTSC
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Japanisch, Spanisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Naxos Deutschland GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. April 2002
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 323 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • ASIN: B00007149G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 328.611 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Edition zum 25-jährigen 3sat-Jubiläum!
Bad Lauchstädt, vor den Toren Halles gelegen, zog als Luxus- und Modebad bereits am Ende des 18. Jahrhunderts den Adel wie auch das aufstrebende Bürgertum in seine weitläufigen Kuranlagen, die der Merseburger Stiftsbaumeister Johann Wilhelm Chryselius geschaffen hatte. Seinen eigentlichen Ruhm verdankt das Städtchen aber jenem Theater, das dort im Jahre 1802 nach Plänen von Heinrich Gentz und unter Mitwirkung Johann Wolfgang von Goethes errichtet worden ist.
Obwohl Tamerlano am Ende des 15. Jahrhunderts spielt, verlegte Regisseur Jonathan Miller die Handlung in die Zeit des europäischen Orientalismus des 18. Jahrhunderts, also in die Zeit, da Händel die Oper komponierte. Vor diesem orientalischen Hintergrund faszinieren die prächtigen exotischen Kostüme, entworfen von Judy Levin.Trevor Pinnock, weltweit gefragter Cembalist und Dirigent, ist den Händel-Festspielen in Halle seit langem verbunden. Neben zahlreichen Cembalo-Recitals gastierte er immer wieder mit dem 1973 von ihm gegründeten Ensemble The English Concert.

Synopsis

"Libretto"
Agostino Piovene
Textfassung: Niccolò Francessco Haym

"Darsteller"
Tamerlano - Monica Bacelli
Bajazet - Thomas Randle
Andronicus - Graham Pushee
Irene - Anna Bonitatibus
Asteria - Elisabeth Norberg-Schulz
Leone - Antonio Abete

"Musiker"
The English Concert
Leitung: Trevor Pinnock

"Regie"
Bühnenregie: Jonathan Miller
Videoregie: Helga Dubnyicsek

"Aufnahme"
2001 - Koproduktion mit ZDF und 3 Sat

"Tamerlano"
Mit der Komposition des "Tamerlano" begann Händel am 3. Juli 1724. Die Komposition der neuen Oper machte rasche Fortschritte. Die literarische Vorlag findet sich in der Tragödie "Tamerlan ou La Mort de Bajazet" (1677) von Nicolas Pradon, einen Rivalen Racines. Händel war dieses Drama durchaus bekannt. In Pratolino dürfte er während seines Italienaufenthaltes einer Aufführung der Oper "Il gran Tamerlano" von Alessandro Scarlatti mit dem Libretto von Antonio Salvi beigewohnt haben.
Die für die vorliegende Aufzeichnung live mitgeschnittene Produktion der Oper "Tamerlano" ist eine Gemeinschaftproduktion der Direktion der Händel-Festspiele, des Goethe-Theaters Bad Lauchstädt, des Théâtre des Champs-Elysées, Paris, und des Sadlers Wells Theatre London mit dem English Concert unter der Leitung von Trevor Pinnock.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Eine Inszenierung in traumhaft schönem Kostümdesign, stimmungsvoll dezent, fast meditativ. Die hinreissenden Arien zeichnen diese Oper aus, wobei die drei Solistinnen Elisabeth Norberg-Schulz mit silbrigem, feinstäubigem Sopran, Monica Bacelli und Anna Bonitatibus mit Mezzotimbrierung umwerfend interpretieren. Die Arie "Par che mi nascia " gesungen von Anna Bonitatibus dürfte zum Schönsten gehören, was komponiert wurde.Trevor Pinnock liefert mit dem English Concert Orchestra ein absolut stimmiges Fundament. "Verweile Augenblick, du bist so schön" so könnte man die Stimmung einiger Arien charakterisieren.Ein muß für Stimmenliebhaber.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen