Anbieter: LeserAuskunft GmbH
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Guitar [Jahresabo]

Zeitschriften-Abonnement PPVMEDIEN GmbH
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 64,80

Jahresabonnement


Hinweise und Aktionen

  • Bitte beachten Sie, dass die Lieferung der ersten Ausgabe Ihres Abonnements erst 4 bis 6 Wochen nach Bestellung und Bezahlung erfolgen kann. Mehr dazu.



Produktinformation

  • Dieses Abonnement erhalten Sie von LeserAuskunft GmbH.
    Dieser Titel erscheint 12-mal pro Jahr. Das Abonnement läuft zunächst für ein Jahr. Die Bezugszeit verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn Sie nicht 6 Wochen vor Ablauf der Mindestbezugszeit schriftlich kündigen bei LeserAuskunft GmbH. Dieses Angebot gilt nur für Deutschland. Für die Ausführung Ihres Abonnements werden Ihr Name und Ihre Adresse an LeserAuskunft GmbH übermittelt. Lesen Sie auch die Amazon.de-Datenschutzbestimmungen.
  • Anbieter: LeserAuskunft GmbH
    Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.
  • Unbefristetes Jahresabonnement: 12 Ausgaben/Jahr/Inkl. Versandkosten
  • Versand: Dieser Artikel kann nur innerhalb Deutschlands versendet werden.
  • Verfügbarkeit: Die erste Ausgabe erhalten Sie 4 bis 6 Wochen nach Aufgabe Ihres Abonnements. Mehr dazu
  • Herausgeber: PPVMEDIEN GmbH
  • Sprache: Deutsch, Deutsch, Deutsch
  • ASIN: B00006LQ2O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 359 in Zeitschriften (Siehe Top 100 in Zeitschriften)

Produktbeschreibungen

Die Fachzeitschrift für Bassisten und Gitarissten

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Gitarren Zeitschrift 4. März 2006
Von Fabian
Ich kaufe die Guitar jetzt ca seit 10 Ausgaben und bin sehr zufrieden.
Tolle Interviews mit sehr bekannten Gitarristen (meist übers Gitarre spielen, aber natürlich auch über die Musik selbst...), die wirklich sehr spannend geführt werden und ein wirklich sehr guter Praxis Bereich sprechen für guitar.
Im Praxisbereich gibt es Workshops (2-3 geführt von Gitarrenstars wie z.B. Kirk Hammett, Santana, Brian May oder andere) und stets 3 bis 4 sehr bekannten Songs, wobei immer ein leichter und ein schwerer dabei ist, sodass Anfänger und Profis auf ihre Kosten kommen.
Des Weiteren gibt es in guitar noch viele andere Extras, wie z.B. Berichte oder eine sehr lustige Kolummne und ein großer Testteil, was auch mein einziger Kritikpunkt ist, der jedoch den einen Stern Abzug beschert.
Es werden zwar immer neue Gitarren, Amps und Zubehör getestet, doch denke ich dass Guitar noch nicht kritisch genug prüft.
Man bemerkt qualitative Unterschiede kaum, da No Name Sachen die dann, zumindest im gegensatz zu super guter Markenware von Marshall, gibson & Co, wirklich nicht so toll klingen, stets gut geredet werden.
Man vermisst einfach mal ein Ok oder naja...
Ansonsten ist vielleicht noch etwas zuviel Werbung in guitar, aber die Songs, Workshops, Interviews und Extras machen Guitar zur No 1 der Gitarrenmagazine in Deutschland.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fachblatt nicht nur für Profi-Gitarristen 12. November 2002
"Guitar" ist meiner Meinung nach das beste Fachblatt für Gitarristen im deutschen Zeitschriftenmarkt. Das Gute daran ist, dass es nicht nur für professionelle Musiker gedacht ist, sondern sich durchaus auch an Leute richtet, die noch nicht so perfekt spielen können. Jedes Heft enthält fünf Transkriptionen von meistens ziemlich bekannten Songs, meistens aus dem Rock- oder Metalbereich. Jazz wird nur selten behandelt, Klassik überhaupt nicht. Die beigelegte CD hilft sehr beim Lernen der Songs, Orlando (der Haus-Gitarrenlehrer von "Guitar") ist wirklich gut und geht auf schwierige Stellen in den Songs gesondert ein. Spezielle Artikel helfen, sich im Dschungel der Effektgeräte zurechtzufinden und natürlich werden auch neue Gitarrenmodelle vorgestellt. Nützlich finde ich auch eine Seite mit Tipps von Experten für die typischen Gitarrenprobleme. Erfreulich ist, dass diese spezifischen Musikmarkt-Infos, mit denen andere Fachblätter sonst immer vollgestopft sind und für die sich eigentlich nur Händler und Profimusiker interessieren, relativ wenig Raum bekommen, der Schwerpunkt liegt vor allem auf dem Gitarrespielen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Das Magazin mit Sechs Saiten 4. Dezember 2013
Es gibt viele verschiedene Zeitschriften für Musiker. Sie sehen verschieden aus, legen verschiedene Schwerpunkte und beschäftigen vielerlei Musikjournalisten. Das Fachmagazin „Guitar“, für Gitarristen und Bassisten, verspricht die Zielgruppe monatlich mit den interessantesten Artikeln und News zu versorgen. Doch was bietet die Zeitschrift und ist der Schreibstil ansprechend für Gitarristen?

Die Cover des Sechs-Saiters zieren meist Ikonen der Szene und machen neugierig was sich innerhalb verbirgt und auch ein Blick in das Inhaltsverzeichnis verspricht einiges.
Standardinhalte der Klampfenlektüre sind „Interviews/Titelstories“, „Workshops“ zum Gitarrenhandwerk, sowie „Gear“ und kleinere Rubriken wie „Kickoff“, eine Art Dashboard für Neuigkeiten, oder der „Music Shop“ mit Kurzrezensionen zu vielen Album- und DVD-Neuerscheinungen relevanter Genres. Am Heftende finden sich immer einige Songs zum nachspielen, die mit den Hörbeispielen zu den Workshops auf einer CD beiliegen.

Von Jazz über Blues bis hin zu Metal wird alles unter die Lupe genommen, was Verbindung zu Gitarrenmusik hat.
So greifen die Titelstories in die verschiedensten Sparten der Gitarrenwelt und es werden Interviews mit namenhaften Künstlern geführt. Mal geht es um Produktion und Sounds, mal um den Prozess des Songwritings. Es werden viele Interessen abgedeckt und die Redaktion behält über die Ausgaben eine gleichmäßige Gewichtung der Themen bei.

Auch der Abschnitt "Gear" ist inhaltlich ausgewogen. Es werden sowohl elektrische und akustische Gitarren und Bässe bewertet sowie Effektgeräte, Verstärker und weitere Hardware besprochen. Der Fokus des Magazins liegt jedoch auf den elektrischen Bereich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden