Menge:1
Guitar Gangsters & Ca... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Guitar Gangsters & Cadillac Bl
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Guitar Gangsters & Cadillac Bl Import

95 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,29 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Guitar Gangsters & Cadillac Bl + The Strength, the Sound, the Songs + Rock the Rebel/Metal the Devil
Preis für alle drei: EUR 39,27

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. März 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Megaforce
  • ASIN: B001RXB4FY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (95 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 500.982 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

VOLBEAT, 2001 in Kopenhagen gegründet, spielen seit jeher metallischen Rock'n'Roll mit einem Touch 60's Sound, Rockabilly, sowie Elvis- und Johnny Cash-Flair. So auch auf ihrem äußerst erfolgreichen Album "Guitar Gangsters & Cadillac Blood", das eindeutig eine der wichtigsten Bands des Genres auf ihrem Zenit zeigt. Und weil es dem Produzenten Jacob Hansen gelungen ist, die enorme Live-Power des Vierers im Studio festzuhalten, erreichte das Album u.a. Platz 1 und Platin-Status in Dänemark als auch Platz 15 der deutschen Album Charts. Zwölf deftig harte Metal-Rock'n'Roll Knaller mit allerfeinsten, melodischen Hooklines plus einem Cover vom Hank Williams Klassiker "I'm So Lonely I Could Cry". Als absolutes Sahnehäubchen gibt es als Track Nummer 14 noch eine Coverversion vom Social Distortion Song "Making Believe". VOLBEAT haben eine große, breit gefächerte und stets wachsende Fan-Gemeinde. Von Rockabillies über Punks, 50's Rock'n'Roller bis zu Metalheads schafft es die Band mit ihrem Sound ein breites Publikum anzusprechen. Der hochverdiente Erfolg der talentierten und fleissigen Band hat alle Erwartungen übertroffen. Sie haben Europa im Sturm erobert und auch diesem Sommer werden sie wieder bei zahlreichen großen Rock Festivals dabei sein und auch eine USA Tour ist geplant. Um diesen Riesenerfolg zu feiern gibt es nun eine Special Tour Version ihres jüngsten Albums "Guitar Gangsters & Cadillac Blood" und für die vielen Fans, die VOLBEAT vielleicht zum ersten Mal in diesem Sommer auf den Festivals erleben werden, eine Möglichkeit, dieses fantastische Album mit vielen Extras zu genießen.

Diese limitierte Collectors-Album-Version wird in einem goldenen Slipcase angefertigt und sie beinhaltet alle Songs von Guitar Gangsters & Cadillac Blood, sowie zwei Live Tracks, zwei Videoclips, ein Live Clip von Sad Man's Tongue, sowie His And Hers Sticker und auch ein Poster.

Aus der Amazon.de-Redaktion

Elvis Presley und Metallica passen nicht zusammen? Doch, tun sie, und zwar so gut, dass Guitar Gangsters & Cadillac Blood auch nach 20 Durchläufen noch jeden Nackenwirbel zum Rotieren bringt.

Die Dänen Volbeat zählen zu den originellsten Bands des frühen 21. Jahrhunderts. Sie paaren gediegene Thrash-Metal-Riffs in bester Metallica-Tradition mit einprägsamem Rock´n´Roll-Gesang, der irgendwo zwischen Elvis und Life Of Agony angesiedelt ist, unterfüttern ihren Sound mit eleganten Johnny-Cash-Vibes und lassen ihre Songs so unwiderstehlich grooven, dass selbst der größte Tanzmuffel grinsend herumzuhüpfen beginnt. Mit ihrem dritten Album Guitar Gangsters & Cadillac Blood knüpfen Michael Poulsen und seine Nebenleute nahtlos an das famose Rock The Rebel / Metal The Devil an und servieren ihrer immer größer werdenden Anhängerschaft smarte Vollgas-Perlen wie "Back To Prom", "Guitar Gangsters & Cadillac Blood" oder "Maybellene I Hofteholder", die ohne tränennasse Nostalgie den Bogen von den Swinging Sixties zur Neuzeit schlagen. Mit diesem erstklassigen Longplayer in der Hinterhand wird nichts und niemand dieses sympathische Rock´n´Metal-Überfallkommando mehr aufhalten können! -- Michael Rensen -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Kehlert am 23. Februar 2010
Format: Vinyl
habe diese platte nicht bei amazon gekauft sondern bei einem planetaren medienhaus. bin rein zufällig auf das cover aufmerksamgeworden, weil soviel lp's standen nicht gerade rum in der plattenabteilung. habe jedenfalls gleich mal reingehört (cd version), war positiv überrascht und habe die platte gekauft. zuhause dann auf den teller gepackt und durchlaufen lassen und schon wieder überrascht, wie sich der musikalische bogen über die ganze platte ausbreitet. von volbeat schon mal was gehört, aber nie wirklich reingehört. seit heute die frage, warum eigentlich nicht... ich kenne die vorgänger jetzt zwar nicht und kann nicht wie andere beurteilen, ob sie weniger hart geworden sind oder langweiliger oder eintöniger. ich kann nur sagen, dass das, was ich da gehört habe mir sehr gut gefällt. mir gefallen auch die musikalischen parallelen zu metallica (load/reload), life of agony und -meiner meinung nach- type-0-negative. dabei wird die platte nie langweilig oder eintönig, was schnell passieren kann bei bands mit einer sehr präsenten stimmen. jedes lied baut sich anders auf und schraubt sich zu seinem höhepunkt, zu geknüppel und gebolze oder zu melodischen klängen mit einem hauch von country. das einzige, was mehr oder weniger konstant dabei bleibt ist die stimme von michael poulsen. ich finde, ganz großes dänisches tennis was da geboten wird.

ansonsten zur aufmachung kann man sich echt nicht beschweren. ich habe die limited version gekauft mit weißer plattenoberfläche und ich muss sagen, dass diese verdammt gut aussieht auffn plattenspieler.

klare kaufempfehlung meinerseits und die zwei vorgänger werden wohl eher früher als später im regal stehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander W. am 24. Juni 2009
Format: Audio CD
Hier geht es um die Wertung der Limited Tour Edition!

Trotzdem kurz was zur CD. Guitar Gangsters and Cadillac Blood ist volkommen zurecht eines der besten Alben 2008. Volbeat spielt eine Mischung aus Johnny Cash und modernen Metal. Die Musik geht von Anfang bis Ende einfach durch. So ein Sound habe ich noch nie gehört und ist somit ist Volbeat eines meiner absoluten Lieblingsbands.

Aber nun zur Limited Tour Edition!
Die Verpackung kommt in einem schönen Papschuber her und bietet neben der CD auch noch zwei Sticker einmal für die Damen (Volbabe) und für die Herren (Voldude) und ein kleines Poster.
Dazu gibt es auf der CD noch zwei weitere Bonus Songs und zwar Rebel Monster (live) und Soulweeper (live).
Auf der CD gibt es dann noch 3 Musikvideos:
We
Maybellene I hofteholder
Sad Man's Tongue - Live

Die Videos sind in einer sagen wir mal in einer guten Qualität, allerdings hätte ich mir bei der Edition dann doch eher eine bessere Qualität gewünscht.

Trotzdem kann man der Limited Tour Edition nichts vorwerfen. Man bekommt einfach mehr als in der normalen Edition. Kleiner Tipp: Man sollte sich einbisschen Umschauen, da die Tour Edtition einbisschen Preiswerter ist.

Ganz klar 5 Sterne
Let's Rock!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr.Semmelfratz am 13. Juni 2009
Format: Audio CD
Ohne viel Worte, das Ding legt man ein, dreht auf...und auf...ein Genuß!
Das Album ist für diese Musikrichting perfekt produziert, die Songs sind durchweg richtig gut. Eine Band, die eine eigene, unverwechselbare Musikrichtung hat, findet man nicht mehr oft. Hier ist eine! Jedes der drei Alben kling fast schon wie ein Bestof Album. Wenn die Dänen so weitermachen, könnte Volbeat bald zu den ganz großen zählen. Highlight auf dem Album "Still Counting"!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von King Elvis am 28. August 2008
Format: Audio CD
dieses Album.Das neue Volbeatalbum ist wiedereinmal sehr gelungen.Ich werde zu jedem Song kurz einen Kommentar abgeben und mich später genauer äußern.
1.End of the world: Country-Intro,cool,aber nicht als Lied zu werten
2.Guitar gangsters and cadillac blood: Titelsong und mein persönlicher Favorit;refrain ist vom drumming her vergleichbar mit "devil or the blue cat's song" vom vorigen Album;sehr geiler Song,mit coolem riffing und Slidegitarrensolo;geht gut nach vorn
3.Back to prom: punk'n rolliges stück,geht sehr schnell ins ohr;mit starker Social Distortion Schlagseite
4.Mary Ann's Place: melodischer,aber trotzdem harter Rocker,teilweise sogar metallisch und mit weiblichen Guestvocals;die Frauenstimme wirkt aber nicht unpassend bzw. ist nicht als "Weichspüler" zu verstehen,sondern fügt sich gut in den starken Song ein
5.Hallelujah Goat: volbeattypischer Metalstampfer,mit starkem Intro
6.Maybelline i hofteholder: cooler Rock n Roll Song;gleichzeitig die erste Single und darum auch etwas zu dünne Gitarren;geht erst nach mehreren Malen ins Ohr
7.We: Country-Rocksong,gut,aber kein Meilenstein
8.Still Counting: Reggeaintro,dass gewöhnungsbedürftig klingt,aber von der großartigen Stimme MP's getragen wird,dann verfällt der Song in wüstes Speedmetalriffing;im Refrain dann wieder melodisch.Einfach geil!
9.Light a way: das softeste Stück,sprich eine Ballade,sogar mit Streicherbegleitung;tolle Gesangslinien,doch mir insgesamt ein wenig zu lahm
10.Wild rover of hell: Sabbathriff am Anfang und (80er Jahre)Metallica-thrash danach;härtester Song und echt geil!
11.I'm so lonely I could cry: zum Teil gecovert von Hank Williams (wurde u.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen