Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €7.49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Guardians of the Galaxy: Awesome Mix, Vol. 1 Soundtrack


Preis: EUR 4,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 4,37 3 gebraucht ab EUR 4,06

Wird oft zusammen gekauft

Guardians of the Galaxy: Awesome Mix, Vol. 1 + Guardians of the Galaxy: Bd. 1 Originalstories: Guardians of the Galaxy 0.1-3, Guardians of the Galaxy: Tomorrow's Avengers 1 + Guardians of the Galaxy: Bd. 2: Kriegerin des Himmels
Preis für alle drei: EUR 24,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Audio CD (29. August 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Hollywood Records (Universal Music)
  • ASIN: B00LBKI41K
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Hooked On A FeelingBlue Swede 2:52Nur Album
Anhören  2. Go All The WayThe Raspberries 3:20Nur Album
Anhören  3. Spirit In The SkyNorman Greenbaum 4:02Nur Album
Anhören  4. Moonage DaydreamDavid Bowie 4:41Nur Album
Anhören  5. Fooled Around And Fell In LoveElvin Bishop 4:35Nur Album
Anhören  6. I'm Not In Love10cc 6:03Nur Album
Anhören  7. I Want You BackJackson 5 2:58Nur Album
Anhören  8. Come And Get Your LoveRedbone 3:26Nur Album
Anhören  9. Cherry BombThe Runaways 2:17Nur Album
Anhören10. Escape (The Pina Colada Song)Rupert Holmes 4:37Nur Album
Anhören11. O-o-h ChildThe Five Stairsteps 3:13Nur Album
Anhören12. Ain't No Mountain High EnoughTammi Terrell 2:28Nur Album

Produktbeschreibungen

Pünktlich zum Kinostart des neuen Marvel-Films Guardians of the Galaxy erscheint der offizielle Soundtrack zum Action-Highlight des Sommers: Guardians of the Galaxy Awesome Mix Vol.1 versammelt 12 Klassiker aus den Siebzigern, die allesamt eine zentrale Rolle im Film spielen – unter anderem Tracks wie Hooked on a Feeling von Blue Swede, I’m Not In Love von 10cc, Come and Get Your Love von Redbone sowie Cherry Bomb von The Runaways. Die Musik spielt in Guardians of the Galaxy eine überaus wichtige Rolle, denn die im Film eingesetzten Songs sind genau genommen sogar ein zentraler Teil der Handlung: Ein wichtiger Punkt der Handlung besteht darin, dass einer der Hauptdarsteller Quill ein Mixtape [“Awesome Mix #1“] bei sich hat, das seine Mutter kurz vor ihrem Tod für ihn zusammengestellt hat. Wie gut das Zusammenspiel Film und Musik hier funktioniert, zeigen die weltweiten Chartplatzierungen: In den USA hat der Soundtrack Platz 1 der Billboard-Charts erreicht. Neben der Standard CD erscheint der Soundtrack auch als 2CD-Variante, auf der zusätzlich auch der offizielle Score von Tyler Bates vertreten ist.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
64
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 71 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Davi83 TOP 500 REZENSENT am 2. September 2014
Format: Audio CD
Kauf Intention:
Nachdem ich den Film nun schon das zweite mal gesehen habe musste der Soundtrack nun auch endlich her. Noch nie gab es einen Soundtrack der so stimmig war und einen sehr guten Film zu einem der besten Filme aller Zeiten machte. Die Musik trägt den Film förmlich auf einer Welle mit sich und gibt einem Science Fiction Film einen Nostalgischen Charme.

Die Songs:
Der Awesome Mix Volume 1 wurde 1987 von Peters Mutter gemacht, damit er die Musik ihrer Jugend teilen kann. Aus diesem Grund sind die besten Lieder der 60er und 70er auf diesem Mix vertreten.

1. Blue Swede - Hooked On A Feeling
2. The Raspberries - Go All The Way
3. Norman Greenbaum - Spirit In The Sky
4. David Bowie - Moonage Daydream
5. Elvin Bishop - Fooled Around And Fell In Love
6. 10cc - I'm Not In Love
7. Jackson 5 - I Want You Back
8. Redbone - Come And Get Your Love
9. The Runaways - Cherry Bomb
10. Rupert Holmes - Escape (The Pina Colada Song)
11. The Five Stairsteps - O-o-h Child
12. Marvin Gaye & Tammi Terrell - Ain't No Mountain High Enough

Gut zu Wissen:
Der Soundtrack ist der erste Soundtrack der es auf Nummer 1 der US- Charts schaffte ohne auch nur einen neuen Song zu beinhalten. Dies zeigt auch wie perfekt der Mix aus Klassikern und unbekannteren Liedern gemixt wurde.

Kurzum:
I am Groot (= bester Filmsoundtrack aller Zeiten der perfekt abgestimmt ist. Ein muss für jeden der den Film liebt)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 17. August 2014
Format: Audio CD
Nachdem sich Alan Silvestri, Brian Tyler oder Henry Jackman bereits am Marvel-Universum versuchen durften, stösst mit Tyler Bates nun ein weiterer Komponist in diese Gruppe - und bringt direkt frischen musikalischen Wind rein. Schon bei Watchmen war Bates ja der passende Mann für die etwas andere Comicverfilmung.
Was durchaus dazu passt, dass Marvel mit der schrägen Guardians-Gruppe, ebenfalls stilistisch was ganz anderes probiert im Vergleich zu den bisherigen Filmen.
Bates Arbeit hebt sich ebenfalls wohltuend von den Kollegen ab, ist abwechslungsreich, hat Tempo, ist dynamisch und weisst ein exzellentes Motiv auf, das sich schön im Score immer wieder verwoben findet.
Ein Hammer ist aber auch die zweite CD auf der sich von Guardians-Regisseur James Gunn selbst ausgewählte Songs der 60er und 70er befinden, die durch die Bank weg Spass machen.
In den USA hat der Score bereits einen Rekord aufgestellt. Als erster Filmsoundtrack überhaupt, der sich aus bereits früher veröffentlichten Songs zusammensetzt, ist er von 0 auf 1 in die dortigen Billboard-Charts gestartet.
In diesem Sinne viel Spass und ein fröhliches Ooga ooga chaka. :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT am 22. September 2014
Format: Audio CD
Einer der Gründe, warum der Marvelkracher „Guardians Of The Galaxy“ so grandios und cool war, ist der tolle Soundtrack. Zum einen besteht dieser aus Tyler Bates' Score und dem „Awesome Mix Vol. 1“. Dieser Mix spielt im Film selbst eine große Rolle, weil es Starlords einzige Erinnerung an sein Leben auf der Erde ist. Hier kommt der Fan nun selbst in den Genuss dieses Mixes, wenn auch „nur“ auf CD.

Leider ist die Reihenfolge nicht chronologisch zum Film… Das ist aber auch das einzige, was ich kritisieren könnte, ansonsten ist die Auswahl einfach fantastisch! Große Klassiker wie „Spirit In The Sky“ (der einzige Song, der leider nicht im Film vorkommt), „Hooked On A Feeling“, „I Want You Back“, „Pina Colada“ oder auch „Ain't No Mountain High“ machen die CD richtig umwerfend, aber auch die anderen Tracks hauen rein, mein persönlicher Favorit ist „Come And Get Your Love“ von Redbone, dieser Song hat die Eröffnungssequenz mit Peter, der sich tanzend über einen unbekannten Planeten fortbewegt für mich jetzt schon unvergesslich gemacht!
Mit 44 Minuten bekommt man eine ordentliche Länge und auch wenn nicht alle Songs des Films hier vertreten sind (und „Ain't No Mountain High“ eigentlich zu „Awesome Mix Vol. 2“ gehört), so hat man hier so ziemlich das Beste, was es zu hören gibt.

Fazit: Ein cooler und perfekter Soundtrack zum durchgeknallten Sci-Fi-Spektakel. Die Musik wirkt nicht nur im Film, sondern auch auf CD, aber ich empfehle auch Bates' Score. Wenn man beides in einem haben möchte, sollte man zur Deluxe Edition greifen, die hier auch angeboten wird!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Mann mit der Harmonika am 22. September 2014
Format: Audio CD
Ich hab ja schon so einige Soundtracks in meinem Plattenregal stehn, kann mich aber nicht erinnern, dass Quentin Tarantino einen neuen Sci-Fi-Actioner auf die Leinwand gebracht hat… wie? – war das nicht „Hooked on a Feeling“ von Blue Swede, der da schon Reservoir Dogs so adäquat in Szene gesetzt hat?

Ja, ok – mit guter Musik einen durchgeknallten Gangster-Film zu unterlegen ist das eine. Aber wo sind die pathetischen Trumpet-Tunes, die in die unendliche Weite des Alls heraus posaunen? Was heißt hier „haben gerade Urlaub“? – hm… dann nehmen wir halt das Nächstbeste… wie wär’s zum Beispiel mit Rupert Holmes Pina-Colada-Song? Klasse – da kam in Hollywood noch keiner auf die Idee, diesen Song in einen Film einzubauen… zumindest nicht in den letzten 2 Wochen.

Nun bin ich seit ca. 3 Wochen im Besitz dieser CD und habe zuvor auch den Film gesehen…. Seit ich den Kinosaal verlassen habe versuche ich mir vorzustellen, wie und was James Gunn als Regisseur da mit seinen Kollegen geraucht hat, um am Ende dem breiten Mainstream diesen Soundtrack zu einem Weltraumabenteuer zu präsentieren. Was es auch war – es muss verdammt gut gewesen sein, denn das Ergebnis ist es ebenfalls.

Hans Zimmer.... nein - tatsächlich Tyler Bates, wie ich erst unlängst herausfand - muss ob dieser Zurückweisung in die zweite Soundtrack-Ebene dieses Films ja schon fast die Tränendrüse gedrückt haben. Ja – er war der eigentliche Soundtrack-Komponist – erinnert sich übrigens noch jemand an eines seiner Arrangements in Guardians of the Galaxy?
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen