newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Gebraucht kaufen
EUR 5,18
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre - Das Übungsbuch: Eine Einführung in die Wissenschaft von Märkten (Pearson Studium - Economic VWL) Taschenbuch – 1. August 2009

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95 EUR 1,85
3 neu ab EUR 24,95 3 gebraucht ab EUR 1,85

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 284 Seiten
  • Verlag: Pearson Studium; Auflage: 1 (1. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868940219
  • ISBN-13: 978-3868940213
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2,3 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 299.672 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

PETER BOFINGER ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg mit zahlreichen Veröffentlichungen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Geldpolitik, Wechselkurspolitik- und theorie sowie die Europäische Integration und Transformation in Osteuropa. Peter Bofinger ist seit 2004 Mitglied im Sachverständigenrat und Autor des Lehrbuches "Grundzüge der Volkswirtschaftslehre".



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Grunenberg VINE-PRODUKTTESTER am 10. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Wer sich als Student vor die Wahl gestellt sieht - meist am Anfang -, wie er oder sie es am besten anstellt, schnell einen Überblick zu bekommen, kann sich beruhigt, wenn es um Volkswirtschaftslehre geht (und wenn man vor allem an der Uni-Würzburg studiert!), zusätzlich auf dieses Übungsbuch beziehen.
Es ist, wie gesagt, das Übungsbuch zum Hauptwerk von Prof. Peter Bofinger, er und Eric Mayer geben damit noch einmal Hilfe, wie man Klausuren besteht.

Das ist viel, das ist alles, was man verlangen kann im Hinblick auf das, was gerade an den Hochschulen passiert, nämlich ein Durcheinander zu produzieren.
Hier geht es einmal andersrum und den Studenten wird wirklich geholfen.

Was mir aber dabei auffällt, ist die Tatsache, dass der Anstoß zur Durchdringung einer anderen Ansicht bezüglich der Wertigkeit von Volks-Wirtschaft vielleicht schon zu spät kommen mag.
Anders ausgedrückt: Wer will denn schon gegen den Unsinn einer steilen Gewinnmaximierung, die an den privaten Business-Schulen gelehrt wird (wurde?), nachhaltig angehen, wenn (unberechtigter Weise) große Gewinne locken?
Der immer wieder zu hörende Hinweis auf Gemeinsamkeit, auf eine Gesellschaft, die gesund leben wird, also auf eine prosperierende Volkswirtschaft vielleicht?
Wenn da mal nicht andere lachen, wenn da mal nicht politische und andere Interessen dagegen stehen, z.B. die Beratungskunst der Deutschen Bank in Politik und Wirtschaft.

Deshalb hätte ich mir mehr ethische Einschübe gewünscht, gut sie kommen auch vor, aber eben schüchtern, z.B. gleich am Anfang, wenn der Börsenmarkt behandelt wird und die Spekulation.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen