• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Grundwissen Öffentli... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Grundwissen Öffentlichkeitsarbeit (Uni-Taschenbücher S) Taschenbuch – 1. Mai 2000

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,88 EUR 1,85
33 neu ab EUR 4,88 10 gebraucht ab EUR 1,85

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Grundwissen Öffentlichkeitsarbeit (Uni-Taschenbücher S) + Public Relations: Konzepte und Theorien + Grundlagen der Public Relations
Preis für alle drei: EUR 50,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 248 Seiten
  • Verlag: UTB, Stuttgart; Auflage: 1., unv. Nachdr. (1. Mai 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3825221512
  • ISBN-13: 978-3825221515
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,2 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 476.377 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Deutscher Fachjournalisten-Verband e. V. am 13. November 2003
Format: Taschenbuch
Ziel des vorliegenden Werks von Werner Faulstich ist die theoretische Profilierung des Gegenstandsbereichs, von der Behandlung praktischer Fragestellungen wird weitgehend Abstand genommen. Dementsprechend wissenschaftlich ist das Buch strukturiert und vor allem für PR-Forscher und fortgeschrittene Studenten interessant. Trotz inhaltlicher Dichte und theoretischer Tiefe ist das Buch gut verständlich und klar gegliedert.
Die Vorgehensweise des Autors ist im wesentlichen die kritische Betrachtung bestehender Theorien und Diskussionsfelder, die er aus seiner Sicht analysiert und kommentiert und zu einer neue Theorie zusammenfügt, wobei die Öffentlichkeitsarbeit im Gegensatz zu der gebräuchlichen Einordnung als Teilbereich der Betriebswirtschaft oder der Kommunikations- und Politikwissenschaften als Teil der Kulturwissenschaft präsentiert wird.
Nach einer Einführung über Systematik und Geschichte gliedert sich das Buch in sechs Abschnitte: Der Einführung in die verschiedenen PR-Theorien, folgt ein Abriss über Bedeutung und Sinn von Öffentlichkeit und Öffentlichkeitsarbeit und Ausführungen zur Wertvorstellung in der Öffentlichkeitsarbeit. Die Frage nach dem Sinn von PR (Corporate Identity, Image, Strukturhomologie) wird ebenso behandelt wie die Bedeutung der Medien innerhalb der PR (Menschmedien, Druckmedien, elektronische und digitale Medien - einschließlich des Internets).
Anschließend werden in sehr knapper Form Methoden und Strategien professioneller, theoretisch fundierter Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt. Das letzte Kapitel faßt die Erkenntnisse der vorherigen Kapitel zusammen und präsentiert die Grundzüge einer neuen synthetischen Theorie der Öffentlichkeitsarbeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von balakai am 27. Dezember 2004
Format: Taschenbuch
Dieses Werk liefert den theoretischen Hintergrund zu wissenschaftlichen Arbeiten mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations. Es ist ideal für all jene, die sich mit den Grundtheorien dieser Thematik auseinandersetzen wollen / müssen, ist aber kein "Kochbuch" für PR - Verantwortliche. Auch wird meiner Meinung nach auf den Einsatz neuer Medien und deren Auswirkungen auf die Öffentlichkeitsarbeit per se zu wenig eingegangen. Dafür gibt es andere Bücher (Bsp.: Dieter Herbst - Der allerdings ist wiederum mehr der Praktiker).
Kurzum, wer auf der Suche nach einer These oder nach Kernfragen, oder auch nach Material für den theoretischen Part einer Arbeit ist, wird hier fündig werden.
Wer nach praktischen Einsatzmöglichkeiten und Handlungsdirektiven sucht, sollte sich ein weniger trockenes Werk suchen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ausgabe 2001 - 246 Seiten. Wer aus der Sicht einer Universität einen komprimierten aber umfassenden Literaturüberlick haben möchte, der ist mit dem Buch gut bedient. Wer Praktisches sucht eher nicht bis fast garnicht. Aus dem Vorwort:"Das „Grundwissen Öffentlichkeitsarbeit" wurde im Rahmen des Studiengangs Angewandte Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg zunächst in Seminaren entwickelt und dann in leicht modifizierter Form in einer Vorlesung gebündelt vorgestellt."
Nach jedem Kapitel umfangreiche Literaturangaben
Gliederung des Buches:
0. Vorbemerkungen Literatur
00. Einführung: Systematik und Geschichte Literatur
1. PR-Theorien
1.1. Pragmatisch-vortheoretische Definitionen
1.2. Organisationsbezogene Theorien
1.3. Gesellschaftsbezogene Theorien
1.4. Öffentlichkeitsarbeit als spezielle System-Umwelt-Interaktion
Literatur
2. Öffentlichkeit und Öffentlichkeitsarbeit
2.1. Terminologische Aspekte
2.2. Der betriebswirtschaftliche Ansatz
2.3. Der publizistikwissenschaftliche Ansatz
2.4. Der kultursoziologische Ansatz
2.5. Kulturelle Teilöffentlichkeit als PR-spezifische Kategorie
Literatur
3. Werte und Öffentlichkeitsarbeit
3.1. Zum Wert als Begriff
3.2. Gesellschaftsbezogene Werte
3.3. Individualbezogene Werte
3.4. Organisationsbezogene Werte Literatur
4. Der Sinn von PR
4.1. Das Corporate Identity-Konzept
4.2. Das Image-Konzept
4.3. Das Strukturhomologie-Konzept Literatur
5. Die Bedeutung der Medien für Öffentlichkeitsarbeit
5.1. Die Menschmedien
5.1.1. Der Lebenspartner
5.1.2. Der systemische Partner
5.1.3.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Das "Grundwissen Öffentlichkeitsarbeit" von Werner Faulstich hebt sich wohltuend sowohl von zu trockenen theoretischen Abhandlungen wie auch von einseitig praxisorientierten Anleitungen ab. Den Buchtext entwickelte der Lüneburger Professor aus Seminarsitzungen und Vorlesungen. Auf akademischer Ebene ist eine Reflexion über das eigene Fach eben nicht ohne eine gewisse Abstraktion von der alltäglichen Praxis und ohne einen Anspruch auf die Grundlegung eines Fächerkanons zu haben. Faulstich möchte mit diesem Buch auch zu einer Homogenisierung des "Faches" Öffentlichkeitsarbeit beitragen, die er bei aller Disparität (noch) nicht gegeben sieht. Den organisationsbezogenen Theorien, die sich auch mit einem wirtschaftlichen Nutzenstreben leicht verbinden lassen, stellt er die gesellschaftsbezogenen Theorien gegenüber. An den an der Habermasschen Theorie des kommunikativen Handelns angelehnten Theoriekonstruktionen bemängelt er, dass die Unterscheidung zwischen Reden und Tun, zwischen Dargestelltem und Sein verloren gegangen sei (S. 39f). Faulstich bevorzugt demgegenüber eine "Öffentlichkeitsarbeit als spezielle System-Umwelt-Interaktion". Eine System-Umwelt-Relation beschreibt auch Habermas in seiner Theorie des kommunikativen Handelns im zweiten Band, dort im sechsten Kapitel unter der Überschrift "Zweite Zwischenbetrachung: System und Lebenswelt". Auf Habermas greift Faulstich allerdings in seiner System-Umwelt-Interaktion weder inhaltlich zustimmend noch sich inhaltlich abgrenzend zurück. Er bezieht sich auf Ragnwolf H. Knorr (S. 40), der 1984 über die Public Relations einer Universität geschrieben hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen