oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 9,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Grundriss der Geschichte der Philosophie / Die Philosophie der Antike / Platon [Gebundene Ausgabe]

Helmut Holzhey , Michael Erler
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 112,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

Juni 2007
Der Band steht in der von Friedrich Ueberweg und Karl Praechter vertretenen Tradition philosophiehistorischer Darstellung, die sich durch eine enge Verbindung von Philosophie und Philologie auszeichnet. Denn zur Philosophiegeschichte gehört die Erklärung der philosophischen Dogmatik, die in der Antike aber oft durch fragmentarischen und literarischen Charakter der Quellen erschwert ist und deshalb philologischer Kompetenz bedarf. Dies ist auch und gerade bei Platon und seinem dialogischen Werk der Fall. Deshalb wird eine systematische Darstellung platonischer Lehre durch eine ausführliche Werkbeschreibung ergänzt, welche auch die literarischen Besonderheiten platonischer Dialogkunst berücksichtigt und dabei für die systematischen Teile, aber auch die einzelnen Schriften den Stand der wissenschaftlichen Diskussion dokumentiert. Die Werkbeschreibung geben dem Leser die Möglichkeit einer ersten Orientierung über den Inhalt von Platons umfangreichem Werk. Die systematischen Teile informieren über wesentliche Aspekte der Philosophie Platons wie seine besonderen Philosophiebegriffe, seine Epistemologie, Ontologie, Psychologie, Kosmologie und politische Philosophie ebenso wie über Einzelaspekte wie Platons Haltung zur Bildung, zur Musik oder Mathematik. Auch hier wird der jeweilige Stand der Diskussion in die Darstellung einbezogen.

Der philologische Aspekt der Darstellung kommt darüber hinaus in einem ausführlichen Kapitel "Platon als Autor" zur Geltung. Hier werden die Besonderheiten platonischer Dialogkunst und ihrer Beziehung zur philosophischen Aussage des Werkes untersucht, in der Erkenntnis, dass literarische Ausdrucksform und philosophische Botschaft gerade bei Platon nicht zu trennen sind. Durch die Verbindung von Werkbeschreibung und Doxographie soll Platon in seiner ganzen philosophischen und literarischen Bedeutung gewürdigt werden, im Bewusstsein, dass seine Philosophie sich kaum systematisieren und in jene philosophischen Teilbereiche aufteilen lässt, die sich bei Platons Nachfolgern dann herausgebildet haben.

Die Darstellung zeichnet ein Gesamtbild Platons und vermittelt einen Eindruck davon, dass und warum wir es bei Platon nicht nur mit dem bedeutendsten Philosophen, sondern auch wichtigsten Prosakünstler der Antike zu tun haben, bei dem sich nur zum Nachteil für ein angemessenes Verständnis philosophische und literarische Aspekte trennen lassen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Grundriss der Geschichte der Philosophie / Die Philosophie der Antike / Platon + Grundriss der Geschichte der Philosophie / Die Philosophie der Antike / Ältere Akademie, Aristoteles, Peripatos
Preis für beide: EUR 224,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 792 Seiten
  • Verlag: Schwabe Basel; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3796522378
  • ISBN-13: 978-3796522376
  • Größe und/oder Gewicht: 31,5 x 19 x 5,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 168.110 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Monument der Gelehrsamkeit 23. Juli 2007
Von Lucullus
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Über zwanzig Jahre nachdem der erste Band des neuen "Überweg" erschien, liegt nun die Platon-Darstellung dieser Reihe vor. Einziger Verfasser ist Michael Erler, der die Aufgabe vom ursprünglich beauftragten, aber zwischenzeitlich verstorbenen, Konrad Gaiser übernahm.

Der Text ist in bewährter Form gegliedert. Auf einen kurzen Abriss des Forschungsstandes folgen zunächst biographische Angaben und ein Kapitel über "Platon als Autor", dann die ausführliche Zusammenfassung aller echten und unechten Schriften des Philosophen (240 Seiten) und eine systematische Darstellung seines Denkens (180 Seiten). Abschließend wird die Nachwirkung Platons in der europäischen Geistesgeschichte umrissen.

Ebenso erfreulich wie Erlers klarer, leicht lesbarer Stil ist die gelungene Verknüpfung von Philologie und Philosophie sowie der Umstand, dass die neueren Erkenntnisse (H. Krämer, K. Gaiser, G. Reale) über Platons "ungeschriebene Lehre" in die Darstellung einbezogen werden.

In Umfang, Akribie und Gelehrsamkeit sprengt das Buch alle Maßstäbe. Allein die Bibliographie umfasst nahezu 200 Seiten (6559 Titel!), was sie länger macht als den gesamten Platon-Abschnitt der letzten Auflage des "Überweg". Die Aufmerksamkeit, die Platon hier zuteil wird, ist im Rahmen einer allgemeinen Philosophiegeschichte einzigartig und wird selbst von den meisten Monographien nicht erreicht.

Wer sich eingehender mit dem vielleicht bedeutendsten Philosophen Europas beschäftigen möchte, sollte den hohen Preis nicht scheuen. Das Buch ist jeden Cent wert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monumentales Platon-Handbuch 14. April 2014
Von zeitblohm
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
In der Tradition des Ueberwegs versucht sich Michael Erler an einer philosophie-historischen Darstellung Platons. Das erweist sich allein deshalb als ganz besonders schwieriges Unterfangen, weil das Platonische Werk in seiner Wirkmacht auf die abendländische Tradition nur von einer handvoll anderen Texten, wie der Bibel, erreicht wird. Entsprechend sieht der Autor seine Aufgabe nicht darin, eine besondere Interpretation der Philosophie Platons zu geben, sondern vielmehr einen Überblick über die Forschung von der Antike bis heute zu gewähren. Darin zeigt sich Erler als überaus kompetent: Es gelingt ihm, die mitunter kontroversen Positionen ausgewogen und in einer unerreichten Umfassendheit darzulegen, ohne dabei in ein blosses Zitieren zu zerfallen. Dadurch werden weite Teile der bisherigen Forschung zugänglich gemacht, nicht ersetzt. Als solches wiederum wurde es mir, wie wohl vielen Anderen, die zu Platon forschen, unersetzbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar