Grundlos erschöpft? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 12,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Grundlos erschöpft?:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Grundlos erschöpft?: Nebennieren-Schwäche - das Stress-Syndrom des 21. Jahrhunderts. Was ist Cortisol-Mangel und wie können wir ihn heilen? Taschenbuch – 18. Juli 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 8,26
72 neu ab EUR 12,99 6 gebraucht ab EUR 8,26

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Grundlos erschöpft?: Nebennieren-Schwäche - das Stress-Syndrom des 21. Jahrhunderts. Was ist Cortisol-Mangel und wie können wir ihn heilen? + Was die Seele essen will: Die Mood Cure + Die Hormonrevolution: Spektakuläre Behandlungserfolge bei Schilddrüsenstörungen, Migräne, Osteoporose, Wochenbettdepressionen, ADHS, ... Wechseljahresbeschwerden, Diabetes u.v.a.m.
Preis für alle drei: EUR 44,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: Goldmann Verlag (18. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442219469
  • ISBN-13: 978-3442219469
  • Originaltitel: Adrenal Fatigue
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 4,3 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.760 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. James Wilson ist Arzt mit drei verschiedenen Facharzt-Doktortiteln, für Ernährungswissenschaften, Chiropraktik und Naturheilweisen. Seit mehr als 25 Jahren führt er eine eigene Praxis. Seit mehr als 10 Jahren hält er Vorträge vor Ärzten und ist als Nebennieren-Spezialist und Experte für Drüsenfunktionen und ihren Einfluss auf die Gesundheit anerkannt. Seine Forschungen über die Nebenniere haben zu einem neuen Verständnis ihres komplexen Zusammenspiels im menschlichen Organismus und zu neuen Behandlungsmöglichkeiten geführt. Dr. Wilson lebt in Tucson, Arizona.

Burkhard Hickisch ist Ernährungsexperte, Bestsellerautor und Musiker. Seit 2008 hat er maßgeblich zur Verbreitung des grünen Smoothies im deutschsprachigen Gebiet beigetragen. Zusammen mit dem Wiener Arzt Dr. med. Christian Guth hat er den Gesundheitsratgeber zu den grünen Smoothies verfasst, der 2012 bei GU erschien und die Ernährungsinnovation einem breitem Publikum bekannt macht. Als gefragter Ernährungsexperte hält er Vorträge und gibt Workshops zum Thema „Lebendige Nahrung und kraftvolle Lebensweise“.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

97 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von purpur am 4. August 2011
Format: Taschenbuch
Seit vier Jahren bin ich Burnout-Patient und habe diese Krankheit mit all ihren Höhen und Tiefen erlebt. Bei meinem letzten Zusammenbruch landete ich durch Zufall bei einer Ärztin, die mir das Buch von James L. Wilson empfahl, das zu dieser Zeit nur in der englischen Originalfassung erhältlich war. Der Behandlungsansatz meiner Ärztin und dieses Buch haben mir die Augen geöffnet, dass Burnout weit mehr als nur eine Frage von Antidepressiva und Psychotherapie ist. Meine Sympthome zeigten bei dieser Krise eine enge Verzahnung körperlicher und psychischer Stressoren: Depressionen, tiefe körperliche Erschöpfung und gleichzeitig Unruhe, Schlafstörungen, Neurodermitis, massive Probleme mit dem Herzen. Neben einer Behandlung mit Antidepressiva und therapeutischer Betreuung habe ich sechs Wochen lang streng nach den Vorgaben von Dr. Wilson gelebt und zusätzlich verschiedene Aufbaukuren für den Körper gemacht (die Herzerkrankung wird gesondert behandelt).

Ich bin davon überzeugt, dass die Ernährungs- und Verhaltensumstellungen (!) auf Basis der Empfehlungen von James L. Wilson, einer der Schlüssel zu meiner Genesung waren. Wesentlich war, dass ich mir einen sorgsamen Umgang mit meinem Körper, meinen Bedürfnissen und meinen Kräften angewöhnt habe. Mir wurde bewusst, dass man Körper und Psyche nicht von einander trennen kann. Oder anders formuliert: Biochemie und neuronale Prozesse/Muster bilden ein System. Das eine beeinflusst das andere oder ist sogar das andere, weshalb man auch an verschiedenen Stellschrauben zur Heilung ansetzen kann.

Heute fühle ich mich fit und kraftvoll wie schon lange nicht mehr - und ich weiß, dass ich diesen Zustand nur halten kann, wenn ich dauerhaft achtsam mit mir selbst umgehe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
115 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ravioli am 19. Juli 2011
Format: Taschenbuch
Der Titel des Buchs ist - anders als der englische Originaltitel - etwas verwirrend. Es handelt sich nicht um ein Buch, dass sich mit allgemeiner Erschöpfung und deren Behandlung beschäftigt, sondern um einen Ratgeber für Betroffene einer "Nebennieren-Insuffizienz", bzw. einer "Nebennierenrindenschwäche". Es ist daher kein Wunder-Buch, das bei Erschöpfung jeder Art Abhilfe schafft.
Ich vermute, dass der Titel so gewählt wurde, weil die Krankheit bei uns noch relativ unbekannt ist. Betroffene, die unter Erschöpfung leiden, werden so eher darauf aufmerksam und im besten Fall ist es das Buch, dass ihnen weiterhilft, weil sie endlich gefunden haben, worunter sie leiden.

Der Fragebogen, ob man an einer Nebennierenrindenschwäche leidet, ist ganz ok und auch die im Buch angegebenen Tests. Klarheit schafft jedoch nur ein Hormonspeicheltest, den man mittlerweile bei einigen unabhängigen Labors machen kann. Bei einer nachgewiesenen Nebennierenrindenschwäche ist das Buch dann sehr nützlich.

Da die Krankheit bei uns noch nicht halb so bekannt ist wie in Amerika, erkennen die meisten Ärzte die Krankheit nicht und Betroffene leiden oft jahrelang und erhalten nicht die richtige Behandlung. Das Buch gibt Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Tipps mögen auf den ersten Blick banal erscheinen, helfen aber Betroffenen (wie mir) tatsächlich. Sie sorgen dafür, dass sich die Nebennieren wieder erholen können. Wenn man sich konsequent an die Tipps hält, wird man nach einigen Wochen bis Monaten eine Besserung spüren. Man darf jedoch keine Wunder erwarten, es dauert seine Zeit.

Dr. Wilson gibt nicht einfach Tipps, sondern erklärt auch die Zusammenhänge. Er erklärt z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonnengruss am 14. November 2013
Format: Taschenbuch
Meine Kranken-Geschichte währt nun wohl schon mein ganzes Leben. Vor einiger Zeit habe ich mal überlegt, dass ich im Grunde noch nie wirklich richtig gesund mich fühlte, bzw. auch nicht war. Ich wurde schon mit einem Herzfehler geboren und mein Dilemma zog sich über viele Jahre hin.

Ich habe gelernt viel Eigenverantwortung zu übernehmen - auch, weil ich mich selten bei einem der Ärzte wirklich in guten Händen fühlte. Als Hypochonder wurde ich gar abgestempelt, obwohl ich die Nacht im Krankenhaus nicht überlebt hätte. Erst das Zücken meiner privaten Krankenversichertenkarte fürs Krankenhaus hat mich vor dem Tod bewahrt und mich sogleich auf den OP Tisch gebracht.

Sprich - ich habe in all den Jahren kaum ein Symptom ausgelassen - beginnend mit einem Herzfehler über angebliche Depressionen, bis zu Burn-Out, Krebs, Dickdarmdurchbruch, Arthrose, Migräne, hormonelle Dysbalance, Kreislaufstörungen, Leberadenom... und und und... die Ärzte rieten mir vor 11 Jahren die Rente einzureichen und einen Herzschrittmacher einsetzen zu lassen. Damals war ich gerade mal 40.

Dazu konnte und wollte ich mich jedoch nicht entscheiden und ich beschloss meine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Tatsächlich war ich hier sehr viel erfolgreicher als all die bereits konsultierten Ärzte. In dieser Zeit war sehr viel Experimentierfreude, gepaart mit Mut notwendig, auch die Bereitschaft mit einigen, vielleicht liebgewonnenen, Gewohnheiten zu brechen und mich zu neuen Wegen aufzumachen.

Ich schmiß mein ganzes bisheriges Leben, meine Karriere, über den Haufen und mir war nur noch wichtig, nur einmal mich gesund und vital zu fühlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen