EUR 33,60
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Grundlagenharmonik: Aktua... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,91 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Grundlagenharmonik: Aktualisierte Neuausgabe mit auditivem Schwerpunkt & CD nach der Originalausgabe der "Grundlagenharmonik" von Werner Pöhlert Broschiert – Februar 2008

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 33,60
EUR 33,60 EUR 33,60
57 neu ab EUR 33,60 1 gebraucht ab EUR 33,60

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Grundlagenharmonik: Aktualisierte Neuausgabe mit auditivem Schwerpunkt & CD nach der Originalausgabe der "Grundlagenharmonik" von Werner Pöhlert + Das Ohren-Buch: Neue Wege der musikalischen Gehörbildung
Preis für beide: EUR 59,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: Zimmermann Musikvlg; Auflage: Neuaufl. (Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3921729955
  • ISBN-13: 978-3921729953
  • Größe und/oder Gewicht: 20,9 x 1 x 29,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.924 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ansto am 11. November 2013
Format: Broschiert
Diese Rezension zur Grundlagenharmonik von dem Autor Jochen Pöhlert reichte Prof. Dr. med. Jochen Senges unserem, dem herausgebenden Verlag, Musikverlag Zimmermann GmbH & Co.KG, Erzhausen zur Veröffentlichung ein:

Mit 71 Jahren bin ich vermutlich der älteste Schüler von Jochen Pöhlert und möchte deshalb kurz zu seinem neuen Buch Grundlagenharmonik Stellung nehmen. Den Urheber der ersten Grundlagenharmonik Werner Pöhlert habe ich noch persönlich gut gekannt und ihn als herausragenden Exponenten für Jazzmusik sehr geschätzt. Gegenüber diesem Erstlingswerk ist das neue Buch von Jochen Pöhlert eine ganz wesentliche Verbesserung. Wünschenswerterweise hat die Seitenzahl drastisch abgenommen, die Verständlichkeit hat darunter aber nicht gelitten, sondern wurde sogar ganz wesentlich verbessert. Damit ist die Grundlagenharmonik von Jochen Pöhlert zu einem unentbehrlichen Handwerkszeug für jeden jungen, aber auch älteren Gitarristen geworden.

Prof. Dr. med. Jochen Senges
Dachsweg 4
69221 Dossenheim

Eine weitere Rezension zur Grundlagenharmonik von dem Autor Jochen Pöhlert reichte Orlando Paravicini unserem, dem herausgebenden Verlag, Musikverlag Zimmermann GmbH & Co.KG, Erzhausen zur Veröffentlichung ein:

“Einmal Pöhlert - immer Pöhlert!”

Seit über 20 Jahren begleiten mich nun die verschiedenen Publikationen von Werner und Jochen Pöhlert.

Mich begeistern alle ihre Veröffentlichungen, so auch die jetzige, "Aktualisierte Neuausgabe der Grundlagenharmonik".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Primus am 9. Oktober 2013
Format: Broschiert
Die Grundlagenharmonik von Jochen und Werner Pöhlert, die nun als sorgfältig gestraffte
und korrigierte Version vorliegt, gehört für mich zu den besten Publikationen zu diesem Thema.
Ich habe den Band bereits fünf Mal durch-gearbeitet und bin dadurch immer sicherer geworden: beim Improvisieren, beim Unterrichten, bei Analysen nicht nur von Jazz-Standards, sondern auch bei allen klassischen Stilen. Der Titel ist Programm: "Grundlagen-harmonik" formuliert auf unkonventionellen, und nebenbei bemerkt auch witzigen Wegen die harmonischen Zusammenhänge neu, mit einem klaren roten Faden - weil sich die Autoren die Mühe gemacht haben, der Frage, wie Improvisation funktioniert, von der Praxis her auf den Grund zu gehen und nicht zu theoretisch zu werden. Dass man sich sorgfältig hineinlesen muss, zeigt, dass es sich dabei nicht um vorschnelle Vereinfachungen handelt - so wie ein grosser Philosoph gesagt hat:
"Eine gute Theorie ist das Praktischste, was man haben kann!"
Oliver Primus
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JLo am 21. November 2013
Format: Broschiert
Zielgruppe der Grundlagenharmonik sind all jene Musiker, die über den Tellerrand ihres Notenblattes hinaus schauen möchten, und sich dafür interessieren, wie man Musik harmonisch schematisieren und einordnen kann. Also in erster Linie Jazz- und Popmusiker, aber auch Klassiker, denen es nicht ausreicht, einfach nur gedruckte schwarze Punkte von Papier abzuspielen ...
Die Grundlagenharmonik ist seit den 1990ern von einem telefonbuchdickem Wälzer wieder auf Notenständer-taugliches Format geschrumpft. Abgespeckt wurde, was auch anderswo (Lexika, Wikipedia) zu finden ist - das kleine 1x1 der Funktionsharmonik muss man sich also anderswo vertiefend anlesen. Das gibt den Blick frei auf die wesentlichen Betrachtungen der Grundlagenharmonik. Ausgangspunkt ist die Umdeutung von Akkorden, die Einheit von Quintfall und Chromatik.
Typisch für die GLH ist dabei seit den ersten Ausgaben in den 1980ern die ausführliche grafische Darstellung von harmonischen Zusammenhängen in Gestalt von Pfeildiagrammen und Zirkeln. Dem leichteren visuellen Zugang zum Material dienen auch die Griffbilder für Gitarristen und Pianisten, die stets gleich mitgeliefert werden. So bekommt man das Material ohne Umwege in die Finger. Denn letztendlich erschließt sich Harmonik erst »auditiv«, also über das Hören - deswegen ist es auch folgerichtig, dass der GLH inzwischen auch eine CD mit Hörbeispielen beiliegt.
Fazit: der geschrumpfte Umfang gibt den Blick frei auf das Wesentliche. So lohnt sich sogar für Besitzer einer der alten Ausgaben eine Neuanschaffung, denn auch wenn man die GLH nach Jahren wieder in die Hand nimmt, entdeckt man immer wieder Neues, das es sich mit dem Instrument in der Hand zu erkunden und zu vertiefen lohnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jochen Pfister am 20. Oktober 2013
Format: Broschiert
Ich kenne die Grundlagenharmonik von Werner Pöhlert und die Fortführungen von Jochen Pöhlert nun schon mehrere Jahrzehnte und bin nach wie vor davon begeistert. Die ursprünglichen Versionen des Buches waren sehr vollständig und konnten alles (auf vielen hundert Seiten) erklären. In den beiden Auflagen von Jochen Pöhlert wird sehr viel Wert auf die Anwendbarkeit der ganzen Theorie gelegt. Dies zeigt sich allein schon in den vielen Beispielen, die der Leser/Schüler auch selbst nachspielen sollte sowie die beigefügte CD mit Beispielen. Das Schöne an den neuen Auflagen ist auch, dass man sich nicht mehr durch 800 Seiten lesen muss, sondern das Essentielle auf gut 100 Seiten vermittelt bekommt. Das Buch ist für jedermann, der sich ein bißchen mit der Theorie hinter der Musik beschäftigen möchte, ein absolutes Muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen