Jetzt eintauschen
und EUR 5,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Grundformen der Angst: Eine tiefenpsychologische Studie [Broschiert]

Fritz Riemann
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (118 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Taschenbuch --  
Broschiert, Juli 2011 --  

Kurzbeschreibung

Juli 2011
Wer kennt nicht die Angst vor zu enger Bindung und die Angst vor dem Verlassenwerden? Wer hat nicht die Angst vor dem Ungewissen, aber auch die Angst vor dem Endgültigen durchlebt? Riemann nennt sie die vier Grundformen der Angst und entwickelt daraus eine Charakterkunde mit vier Persönlichkeitstypen. Zu jeder Persönlichkeitsstruktur werden das Verhältnis zur Liebe und zur Aggression, der lebensgeschichtliche Hintergrund und typische Beispiele aufgezeigt. Dieser Klassiker einer verständlichen Psychologie erreichte bislang eine Gesamtauflage von über 880.000 Exemplaren und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 244 Seiten
  • Verlag: Reinhardt, Ernst; Auflage: 40., Aufl. (Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3497037494
  • ISBN-13: 978-3497037490
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (118 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.143 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Fritz Riemann, 1979 im Alter von 77 Jahren verstorben, war nach einem Studium der Psychologie und der Ausbildung zum Psychoanalytiker in Leipzip und Berlin Mitbegründer des Instituts für psychologische Forschung und Psychotherapie in München. Dort wirkte er als Dozent und Lehranalytiker und führte eine eigene psychotherapeutische Praxis. Seine Verdienste um die Psychoanalyse brachten ihm die Ehrenmitgliedschaft der "American Academy of Psychoanalysis" in New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komplexität verständlich gemacht 1. August 2009
Von Daydream
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch "Grundformen der Angst" gehört zu jenen Werken, die eigentlich jeder Erwachsene gelesen haben sollte, denn es kann dabei helfen, im zwischenmenschlichen Bereich Missverständnisse zu vermeiden bzw. Wiederholungszwängen (z. B. bei der Partnerwahl) zu erliegen.

Mir selbst fiel es erst in diesem Jahr in die Hände, nachdem ich hier alle Rezensionen dazu gelesen hatte. Da schon einige aussagekräftige vorliegen, will ich mich kurz fassen:

Riemann stellt mit seinen vier Grundformen der Angst uns alle mehr oder weniger überspitzt und überzogen dar, und das ganz bewusst. So lässt sich die komplexe menschliche Seele besser erklären und verstehen als mit Mischtypen (welche wir alle sind). Als Laie mit erst kürzlich erwachtem Interesse an der Psychologie staunte ich darüber, wie oft meine Beobachtungen und Vermutungen mit dem von ihm geschilderten menschlichen Verhalten übereinstimmten.

Was mich vor allem interessierte, war, was Menschen dazu bewegt, sich immer wieder auf diese oder jene Art zu verhalten, also eingefahrenen, z. T. destruktiven Verhaltensmustern zu folgen und warum manche Menschen an gewissen Punkten im Leben sich immer wieder zurück ziehen, anstatt sich den anfallenden Herausforderungen zu stellen, z. B. in Beziehungen. Riemanns Klassiker beantwortete meine Fragen verständlich und zeigte mir gleichzeitig die Sinnlosigkeit meines Bemühens in dem einen oder anderen "Fall" auf, in dem ein Mensch in seinen Ängsten stecken geblieben war.

Die Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung sind bei Riemann trotz allen Tiefgangs nachvollziehbar erläutert, ohne unnötige Wiederholungen, Schnörkeleien oder gar Anklagen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
151 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, das nichts von seiner Aktualität verloren hat. 27. September 2004
Format:Taschenbuch
Kein Wunder, dass es dieses Buch schon in der 36. Auflage gibt, wobei der Leser den Eindruck hat, als spräche der Autor in unaufgeregter, erklärender Weise in einem intimen Dialog mit einem selbst. So ist es auch weiterhin nicht verwunderlich, dass es dieses Buch auch als Audio CD gibt. Es ist der geglückte und immer noch hochaktuelle Versuch, unsere menschlichen Ängste in eine übersichtliche Form zu bringen.
Riemann beschreibt vier Formen der Angst, die uns Menschen eigen ist. Dabei geht er von einem Ansatz aus, der uns als irdische Wesen in ein kosmisches Wirken von Kräften, von Grundimpulsen, stellt, denen wir uns nicht entziehen können. Folglich hat er noch ein anderes Buch geschrieben: ‚Astrologie als Lebenshilfe'. Nun ist dieses aber nichts Spinnertes, sondern sehr Reales. Es geht darum, wie wir uns als Menschen in dieser Welt zurechtfinden, in einem gegebenen Kräftefeld konstellieren, wie er sagt.
In einer Schlussbetrachtung setzt Riemann dann die entsprechenden Paare zusammen, warum sie sich intuitiv anziehen, die Schizoiden mit den Depressiven und die Zwanghaften mit den Hysterischen, und zeigt auf, wie sie sich ergänzend nachreifend heilen oder sich das Leben zur Hölle machen können. Ergänzend dazu lässt er noch einmal die Ängste in den verschiedenen Lebensabschnitten, von der Kindheit bis zum Greisenalter, Revue passieren, um auch dort wieder auf den Prozess der eigenverantwortlichen Überwindung vorhandener Deformationen aufmerksam zu machen. Dabei sind die Ängste die besten Alarmzeichen, auf die wir lernen sollten, genauer zu achten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
98 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von B. Schmid
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die ersten Seiten zwangen mich mit der auf mich als pauschalisierende Typologisierung und der sehr bildhafte Metapher der Planetenmechanik schon etwas zum schmunzeln und ließen in mir zuerst Skepsis an der Qualität dieses Klassikers entstehen.
Nur ein Kapitel später muß ich Riemann meinen vollen Respekt aussprechen.
Sein Buch hat mich unerwartet tief getroffen!
Zwar auch für psychologisch unbedarfte verständlich, aber in vollem Maße erst mit leichten Vorwissen vollständig zugänglich, schildert er sehr anschaulich vier prototypische Persönlichkeitsstrukturen und deren Agieren im Alltag. Sehr plastisch beschreibt er typische Verhaltensmuster schizoider, depressiver, zwanghafter und hysterischer Persönlichkeiten und ist daher ein hervorragendes Werkzeug für eine tiefgreifende Selbstanalyse. Kleine Tips und Kommentare zu jeder Persönlichkeitsstruktur geben dem nicht krankhaft gefärbtem Leser einfache Starthelfer auf den Weg zur Selbstfindung.
Sowohl als fachliche Argumentation als auch als interessante Veranschaulichung seiner prototypischen Persönlichkeitsstrukturen dient die jeweilige Betrachtung des lebensgeschichtlichen Hintergrunds und deren tiefenpsychologischen Auslöser der einzelnen Charakteren. An abschließenden Fallbeispielen werden Ausprägungen dieser Persönlichkeiten nochmals vertieft, und damit die Brücke vom abstrakten Modell zum plastischen Beispiel gezogen.
Kein Ratgeber; keine leichte Kost; aber ein Muss jeden reflektierenden Menschen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Vom Therapeuten empfohlen
- und für mich und meine Lebensform fanden sich erstaunliche Erkenntnisse.
Ich fand mich vollkommen wieder, das erklärt vieles und lässt Denkanstösse zu.
Vor 28 Tagen von Michaela veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was hat mich geformt?
Diese Buch ist relativ allgemeinverständlich geschrieben und kann auch von einem psychologischen Laien wie mich gut aufgenommen werden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Sven-olaf Lassen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Trotz Fachbuch auch für den Laien sehr leicht zu lesen.
Narzissmus ist in der heutigen westlichen Welt wohl leider zu einer "Volkskrankheit" geworden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Alexander Bödenler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bewertung
Sehr guter und unkomplizierter Service! Recht herzlichen Dank dafür! Werde sie bestimmt weiter empfehlen oder weitere Artikel über Sie bestellen!
Vor 4 Monaten von Sebastian Owerdieck. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Angst
Ein überaus unterhaltsames und sehr beeindruckendes Buch. Auf mehreren Seiten werden dem Leser teils bemerkenswerte Einblicke in so manches Gehirn nahe gebracht. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von hwick46ky veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker
Zugänglicher Klassiker, heute in unserem gesellschaftlichen Dauerangst-stress-burnoutmilieu aktueller denn je. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von cultured fool veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen wer hat angst vor virginia wulf
diese Bücher sind im Psi Zyklus sehr empfehlendswert und haben sehr gute Lehrmerkmale !
Sind sehr einfach und lehrreich sehr zu empfehlen !
Vor 6 Monaten von J. Seferlis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grundlagenliteratur. Insbesondere für Laien geschrieben
Grundformen der Angst ist ein sehr altes Buch, das in zig Auflagen erschienen und schon in vielen Ländern verlegt wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Peter Schneider veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leben mit der Angst
Angst. Angst ist ein starkes Wort und zugleich ein Zustand, mit dem jeder Mensch leben muss. Neben der negativ konnotierten Seite der Angst, gibt es durchaus auch eine positive,... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Die Freiheitsliebe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch läßt vieles klar werden.
Die Aufteilung der Grundformen von Ängsten läßt einem vieles klar werden. Auch ist es interessant zu erfahren, daß jeder Mensch all die Anteile in sich... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Werner Braband veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar