Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen13
3,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:13,34 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2013
Ryan Holiday gibt in diesem übersichtlichen Buch einen Überblick über modernes Marketing - von ihm im Schlagwort "Growth Hacker Marketing" zusammengefasst. Hintergrund für diesen neuen Ansatz bleibt die Beobachtung, dass eine Reihe von Startups mit ganz neuen Methoden ein äußerst erfolgreiches Marketing betrieben hat.

Der Ansatz kann in 4 Schritten beschrieben werden:
Schritt 1: "Product Market Fit" - Während das "traditionelle" Marketing glaubt, "alles" vermarkten zu können, sind gute Produkte die Basis für das Growth Hacker Marketing. Dabei empfiehlt es sich, mit einem Minimal-Produkt ("minimum viable product") zu beginnen und dieses auf Basis von Feedback schrittweise zu verbessern. Dabei sollte alles in Frage gestellt werden - "whatever is required".
Schritt 2: Den "Growth Hack" finden - Dabei geht es um eine Methode, die Kunden auf das Produkt aufmerksam zu machen - wohlgemerkt die richtigen Kunden. Ryan Holiday führt hierzu eine Reihe von Beispielen an (u. a. "invite-only feature, Veranstalten von Events etc.)
Schritt 3: "Going Viral" - Damit andere über das Produkt oder den Service reden, sollten sie nicht das Gefühl haben, dem Unternehmen einen Gefallen zu tun. Klassische Beispiele sind hier Dropbox (zusätzliche MB für erfolgreiche Weiterempfehlungen) oder auch der "Sent from my iPhone"-Zusatz.
Schritt 4: Kundenbindung und Optmierung - Es reicht nicht, Kunden für das Produkt oder den Service zu interessieren; sie sollen Stammkunden werden. Dazu gehört die kontinuierliche Verbesserung. Wenn das Wachstum schwächelt, sollte man nicht in mehr Marketing und Vertrieb investieren, sondern das Produkt bzw. den Service selbst verbessern - Marketing ist also nicht (mehr) das Allheilmittel.

Das Ganze ist anschaulich und interessant geschrieben. Etwas irritierend ist Holidays Versuch, sich selbst als "klassischen" Marketer darzustellen, der ebenfalls (zumindest in Teilen) von dieser Entwicklung überrascht ist. Da er sich in seinem vorherigen Buch (Trust Me, I'm Lying: Confessions of a Media Manipulator)sowie in seinem Blog als Avantgarde für PR und Marketing darstellt, erscheint dieser Versuch etwas gezwungen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Buch bietet einen guten Überblick. Für vertiefende Case Studies und konkrete Ideen gibt es bessere Ressourcen.

Ryan Holiday erklärt mit diesem Buch das Konzept des Growth Hacking. Es ist ein guter Einstieg, wer aber tiefer in die Materie einsteigen will oder schon mit dem Thema vertraut ist, wird keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Auch wer konkrete Ideen für die Umsetzung sucht, wird enttäuscht werden.

Die vorgestellten Growth Hacks von Unternehmen wie AirBnB, Dropbox oder Hotmail werden nur kurz erklärt. Wer ausführlichere Case Studies über Firmen wie AirBnB, LinkedIn, Tinker, Slack & Co lesen möchte, dem seien die Growth Studies auf growthhackers empfohlen (einfach googeln). Sie sind extrem ausführlich, geben ein umfassenderes Bild, von den strategischen Überlegungen sowie Lessons Learned der jeweiligen Firmen und sind kostenlos.

Fazit:

Gut für den Einstieg, aber kratzt für mich nur an der Oberfläche. Erkenntnisgewinn leider null.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2016
If you are trying to figure out what is Growth Hacker Marketing this is your book. If you already know about it; the book gives you nice ideas an examples to think something different you can apply.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Im Grunde geht es hier um das Thema "Marketing für Lean Startups": Mit wenig bis gar kenem Budget gutes Marketing machen. Und die Lean Startup-Philosophie ist, beim Produkt anzufangen und so lange mit Produktideen zu experimentieren, bis das passende Produkt für die angepeilte Kundschaft entwickelt ist, und nicht erst ein Produkt zu entwickeln, und dann Kundschaft dafür zu suchen. Und die Kunden sind schon bei der Entwicklung dabei, indem Vorläufer des Produkts schon im Markt getestet werden.

Als Beispiel nimmt der Autor eine Buchidee, die in Blogs getestet wird. Die einzelnen Kapitel werden als Blogbeiträge veröffentlicht, und die Beiträge mit den meisten Kommentaren schaffen es ins Buch, die anderen werden verworfen oder umgeschrieben, bis sie dem Publikum gefallen.

Es geht dem Autor nicht darum, das Thema umfassend abzuhandeln, sondern es soll das Mindset des Growthhackers dargestellt werden.

Leider wird viel Platz im Buch darauf verwendet, immer wieder darzustellen, wie wichtig das Thema ist. Und davon muss ich nicht überzeugt werden, denn sonst hätte ich das Buch wohl nicht gekauft...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Growth Hacker Marketing ist eine gelungene Einführung in das Thema Growth Hacking. Das Buch vermittelt das richtige mindset um in das Thema growth hacking praktisch einzusteigen. Die Fähigkeiten eines growth hackers können aber nur durch learning by doing erlernt werden, und dass ist es wozu Ryan auffordert. Try and error bis das gewünschte Ergebniss erreicht ist lautet die Devise. Für das schmale Geld ein perfekter Einstieg in das Thema.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Ryan takes you on a quick travel through growth hacking land, defines the setting, shows some highlights and tries to enplace a mindset contrary to traditional marketing. All this in a very fast paced language and style. Maybe he forgot that marketing was always about serving and controlling, maybe that's US style of doing it, but that doesn't seem that important to him. Quick read, nice for the new guy in the field.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2013
If you follow this trend and know a bit about growth hacking this book will not tell you anything new.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Ryan Holiday gelingt mit diesem Buch ein sehr guter Einstieg in die Growth Hacking Szene und das Mindset eben jener. Wer anfangen will sich in "Growth Hacking" einzulesen oder auch nur überlegt sich das mal anzuschauen, dem sei es empfohlen. Es ist kurzweilig und bringt notwendige Informationen auf den Punkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Das Buch gibt einen guten Überblick zum Thema Growth Hacking. Auf 50 Seiten kann man nicht all zu viel Tiefgang erwarten, aber zum Einstieg in die Materie sehr gut geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
It's a good book, it explains a lot of the transition between marketing and growth hacking but it doesn't go further than that. Trust me I'm lying is 5 times better.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden