Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Grow East: Wachstumsstrategien in CEE. Von Beiersdorf bis Henkel, von Hipp bis Erste Bank Gebundene Ausgabe – 6. August 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 38,00 EUR 3,88
1 neu ab EUR 38,00 6 gebraucht ab EUR 3,88

Hinweise und Aktionen

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Linde, Wien; Auflage: 1. Auflage 2008 (6. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3709302021
  • ISBN-13: 978-3709302026
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,3 x 21,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 800.337 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die übersichtliche Struktur sowie zahlreiche Abbildungen und Fotos sorgen für leichte und schnelle Lektüre. (Schweizer Fernsehen von 24.02.2009:)

Rating: (bester Wert: 10) Gesamt-Rating: 7 Umsetzbarkeit: 8 Innovationsgrad: 7 Stil: 7 (GetAbstract vom 01.02.2009)

...Ein eigener Statistikteil über alle Länder der Region macht 'Grow East' zu einer gelungenen Arbeitsunterlage, am Beispiel der vorgestellten unternehmerischen Erfolgsmodelle gelingt es, ein eigenes maßgeschneidertes Konzept zu erarbeiten. (Cash vom 28.10.2008)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Manfred Berger ist Geschäftsführer Draftfcb Kobza Retail Consulting & Werbeges.m.b.H.
Dr. Arnold Schuh ist Assistenzprofessor und Direktor des Competence Center for Central and Eastern Europe an der Wirtschaftsuniversität Wien. Forschungsschwerpunkt: Marketing in CEE.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT am 2. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
"Grow East" (Linde-Verlag, Wien 2008) herausgegeben von Manfred F. Berger, Geschäftsführer einer in CEE tätigen Werbeagentur mit Headquarter in Wien, und Arnold Schuh, Direktor des Competence Centers für CEE an der Wirtschaftsuniversität Wien, präsentiert Wachstumsstrategien in Central and Eastern Europe durch eine Fülle renommierter Autoren. Die meisten Beiträge stammen vom 1. Grow East-Kongreß im September 2007 an der Wirtschaftsuniversität Wien und führen aus, wie (westliche) Pionierunternehmen ihre Geschäfte in CEE aufgebaut und mit ihnen dort (erfolgreich) expandiert sind. Dazu kommen Einblicke in Lösungen spezieller Fragestellungen beim Marketing in CEE. In zwei Einleitungsartikeln gehen Schuh und Berger auf die Bedeutung der Wahl der richtigen Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategie, die Fatalität des Gleichsetzen von CEE mit anderen (homogenen) Produktmärkten, Handelsstrukturen und Konsumentenerwartungen sowie das Begreifen der Veränderungen in CEE als Chance für Handels-(und Dienstleistungs-?)unternehmen ein. Der erste Abschnitt "Insights zu Konsumenten, Medien, Branding, Markenrecht und Management in CEE" wird von Rudolf Bretschneider (Marktforschung), Elisabeth Ochsner & Tamas Bognar (Medien), Marie-Hélène Magenschab sowie Georg Kresbach, Simone Petsche-Demmel & Alexander Schnider (Branding) und Manfred F. Berger (Werbung) gestaltet. Besonders interessant ist hier der reverse Beitrag "What the West can learn from the East" von Arnold Schuh und Piotr Ploszajski, Professor an der Warsaw School of Economics. Was die Success Stories in CEE betrifft, so bilden sie den zweiten Abschnitt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 18. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Die erste Hälfte des Buches ist vor allem eine Plattform für Pionierunternehmen, die ihre Strategien zur Eroberung osteuropäischer Märkte vorstellen. Weil sich diese Strategien aber nicht wesentlich voneinander unterscheiden, hat der Leser spätestens nach dem dritten Text das Gefühl, immer wieder das Gleiche mit anderen Namen zu lesen. Richtig gute Tipps gibt vor allem der Beitrag von Martin Weseloh über die Erfolgsfaktoren der Marktbearbeitung. Zu einer wertvollen Arbeitsgrundlage für Osteuropa-Interessierte wird das Buch vor allem in der zweiten Hälfte. Hier wird jedes Land ausführlich vorgestellt, mit seinen allgemeinen Daten, seinen Besonderheiten, bis hin zum richtigen Umgang mit den Menschen vor Ort. Dank seiner übersichtlichen Struktur sowie zahlreichen Abbildungen und Fotos bietet das Buch eine leichte und schnelle Lektüre. getAbstract empfiehlt es allen Unternehmern, die nach neuen Wachstumsmärkten suchen oder sich bereits für Osteuropa entschieden haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen