Grosse Freiheit (Ltd.Spec... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Grosse Freiheit (Ltd.Special Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Grosse Freiheit (Ltd.Special Edition)


Preis: EUR 34,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch dvduncuteu und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 26,74 10 gebraucht ab EUR 5,46 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,80

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Grosse Freiheit (Ltd.Special Edition) + Lichter der Stadt + Puppenspiel (Re-Release)
Preis für alle drei: EUR 51,59

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. Februar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Vertigo Be (Universal)
  • ASIN: B00318EDBA
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (412 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.711 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Das Meer
2. Seenot
3. Für immer
4. Geboren um zu leben
5. Abwärts
6. Halt mich
7. Unter Feuer
8. Grosse Freiheit
9. Ich gehöre mir
10. Heimatstern
11. Sternbild
12. Unter deiner Flagge
13. Fernweh
14. Schenk mir ein Wunder
15. Auf Kurs
16. Neuland
17. Grosse Freiheit

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1. Das Meer
2. Seenot
3. Für immer
4. Geboren um zu leben
5. Abwärts
6. Halt mich
7. Unter Feuer
8. Grosse Freiheit
9. Ich gehöre mir
10. Heimatstern
11. Sternbild
12. Unter deiner Flagge
13. Fernweh
14. Schenk mir ein Wunder (Bonustrack)
15. Auf Kurs (Bonustrack)
16. Neuland

Amazon.de

In punkto Optik sieht er genau so aus, wie man sich die Figur des Käpt’n Nemo im Roman “20.000 Meilen unter dem Meer“ von Jules Verne vorstellt, markant, tollkühn und auch ansonsten nicht von schlechten Eltern: “Der Graf“, Kopf der Band Unheilig, der sich selbst gerne als “der bekannteste Unbekannte der Musikbranche“ tituliert. Allein der Albumtitel Große Freiheit lässt ahnen, dass der Vergleich mit der Seefahrt zu nicht weit hergeholt ist, zumal sich hier Songs finden wie “Das Meer“, “Seenot“, “Sternbild“ und “Unter Deiner Flagge“. Das hört sich nach Seefahrerromantik an, nach Dahinsegeln unter nächtlichem Firmament, nur erhellt vom Kreuz des Südens, -doch weit gefehlt. Lediglich 30 Sekunden währt diese Illusion zu Beginn des Albums in Form einer atmosphärisch dichten Klangcollage mit Chansongesang und Schiffsirenen, dann ist Schluss mit lustig. Der kurze Tagtraum wird unsanft von der musikalischen Realität eingeholt, die sich wohl am prägnantesten mit dem Begriff “Rammstein-Light“ umschreiben ließe: Düsterer Gesang mit martialischen Inhalten wie “Komm geh mit mir zum Meer, um auf ein Schiff zu gehen“ und “Seil und Tau brennt sich ins Fleisch, über mir das Himmelreich“, begleitet von Klangewittern aus Gitarre, Drums und jeder Menge Elektronik. Auch Songs wie “Abwärts“ und “Unter Feuer“ fallen in diese Kategorie. Hier geht mächtig die Heavy-Gothic-Post ab, was vor allem in Hinblick auf die anstehende Tournee für Fans von Interesse sein dürfte. Doch so wie jedes Unwetter irgendwann einmal ein Ende hat und der Sonne Platz macht, verhält es sich auch mit der musikalischen Großwetterlage auf Große Freiheit. Spätestens nach der Hälfte des Albums weicht die musikalische Kraftmeierei sanfteren Tönen von Streichern, Harfe und gezupfter Akustik-Gitarre. Dann offenbaren Balladen wie ”Heimatstern“ und “Unter Deiner Flagge“, dass es neben den harten schwarzen Seiten “des Grafen“ auch noch weiche und verletzliche gibt. Freilich nur, solange es um die Liebe geht, denn schon beim übernächsten Song “Fernweh“ ist er wieder unterwegs, die Welt zu erobern: “Ferne Welt ich komme!“ - Andreas Schultz

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

224 von 252 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krause TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. Februar 2010
Format: Audio CD
Für meine Jubiläumsrezension - immerhin die 500. - habe ich mich nicht für ein Buch entschieden. Vor einigen Monaten machte mich ein Freund auf eine Band aufmerksam, von der er dachte, sie würde mir gefallen: Unheilig. Gespannt hörte ich die Alben PHOSPHOR, MODERNE ZEITEN und PUPPENSPIELER, um festzustellen, dass die Musik mich absolut anspricht. Und so war ich natürlich auf das neue Album des Grafen mehr als gespannt. Eine Spannung, die der charismatische Musiker mit GROSSE FREIHEIT mehr als erfüllt hat. Einige Rezensenten haben beklagt, dass Unheilig musikalisch nichts Neues anbieten. Wenn man sich in der Musikwelt umschaut, wird man feststellen, dass jede Band einen eigenen Stil hat, und diesem, bei Erfolg, treu bleibt. Trotzdem gelingen Alben die gut sind, Alben die nicht so gut sind und Alben, die zu einem Meilenstein der Bandgeschichte werden. GROSSE FREIHEIT ist für mich ganz klar ein Album der letzten Kategorie, denn dem Grafen ist es hier gelungen, ein nahezu perfektes Album zu schaffen, dass durchaus als kreativer Höhepunkt der Band gewertet werden kann.

DAS MEER: Ein toller Opener, dessen Intro bereits seit Wochen auf der Unheilig Website zu hören war. Zusammen mit einer überaus eingängigen Melodie ist das Stück eine ausgezeichnete Eröffnung des Konzeptalbums zum Thema Meer und Seefahrt.

SEENOT: Treibende Nummer die verständlich macht, warum Unheilig immer wieder auch mit Rammstein verglichen werden. Textlich geht es um darum, sein Leben auf Kurs zu halten.

FÜR IMMER: Nach einem getragenen Intro, bekommt der Song mehr Tempo, dass in einem mitreißenden, fast brachialen Refrain gipfelt. Sicherlich eine ausgezeichnete Livenummer.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
104 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lars Marschalleck am 17. Februar 2010
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Es gibt keinen deutschsprachigen Künstler, der den Erfolg mehr verdient hat, als der Graf mit "Unheilig"... Ich bin jetzt nicht der übliche "Gothic-Mensch", allerdings schwärme ich schon sehr lange für den Grafen. Nur die Stücke der Anfangszeit, die noch in Englisch gesungen wurden, liegen mir nicht so ganz! Der größte Schritt für "Unheilig" war der komplette Wechsel von der englischen zur deutschen Sprache. Ab diesem Zeitpunkt ging es kontinuierlich aufwärts. Auch damals schon gab es sehr schöne Balladen wie "mein Stern" ,"Astronaut" oder "An deiner Seite"! Man kann also "Unheilig" mit "Geboren um zu Leben" keine Kommerzialisierung vorwerfen. Schon füher hat man mit "Moderne Zeiten" ein Konzeptalbum veröffentlicht. Diesmal geht es um das Thema "Meer" - das ist der passende Rahmen für die neuen Stücke und die dazugehörigen Texte. Mein großes Kompliment gilt dem Ideenreichtum dieses neuen Albums. Die Stimme ist nicht weicher, sondern markanter (fast schon rockiger) geworden. Es sind viele neue Instumente hinzugekommen, die meines Erachtens für den großen Erfolg der neuen Single verantwortlich sind! Deutsche Gruppen warten jahrelang auf solche Hits wie "geboren um zu Leben", "unter deiner Flagge" und "große Freiheit". Wer Xavier Naidoo als den ultimativen Textjongleur ansieht, wird hier aufgrund seiner Unwissenheit sehr verlegen werden!!! Am erstaunlichsten ist es jedoch, dass nicht nur die Balladen einsame Spitze sind, sondern die kraftvollen, schnelleren Stücke einen fast noch mehr gefangen nehmen. Das ist meines Erachtens neu an "Unheilig" und zeigt, dass es den Grafen sehr wichtig ist, nicht nur auf seine megagenialen Balladen reduziert zu werden.Lesen Sie weiter... ›
28 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris Bayer am 25. März 2010
Format: Audio CD
Mit "Große Freiheit" ist Unheilig ein unglaublich intensives, einfühlsames und atmosphärisch dichtes Werk gelungen.
Große Melodien eingebettet in Wave-, Gothic- und harte Gitarrensounds kombiniert mit sehr eindringlichen, emotionalen Texten und vorgetragen von einer durchdringenden und ausdrucksstarken Stimme beschreiben wunderschöne Bilder von der großen Weite und Freiheit.

Inhaltlich ist für jeden Geschmack und jede Gemütsverfassung etwas dabei: Eingebettet in die wunderschönen symphonischen Instrumentalstücke "Das Meer" (Track Nr. 1) und "Neuland" (Nr. 14) befinden sich unglaublich gute Songs, die sich mit dem Thema Ferne, Freiheit und Sehnsucht auseinandersetzen.

Mein persönlicher Favorit ist der Titelsong "Große Freiheit"; aber auch Songs wie "Seenot", "Geboren um zu leben", "Sternbild" oder die härteren Titel "Abwärts" und "Unter Feuer" stehen dem in nichts nach. Die Balladen "Halt mich" ,"Heimatstern" und "Unter deiner Flagge" sind ebenfalls sehr hörenswert und gehen direkt unter die Haut.

Nach dem Verklingen des Outros verspürt man beinahe eine leise Wehmut darüber, dass das Album nun zu Ende ist. Da hilft nur eins: "Replay" drücken! :-)
Ich ziehe meinen Hut vor dieser Meisterleistung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea am 12. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine sehr ausgewogene CD mit teils flotten und harten Liedern, doch auch andererseits an emotionale Balladen angrenzend. Die Stimme des "Grafen" ist angenehm sonor und unterstreicht die Intention der vorgetragenen Stücke. Alles in allem ein sehr ausgewogenes und auf sich abgestimmtes Album. Wer deutsche Musik mag und dabei nicht nur auf ein bestimmtes Genre festgelegt ist, sollte bei diesem Produkt zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Unheilig Grosse Freiheit Fan Edition 9 06.09.2011
Fotos: Echo 2011 - Auszeichnungen an Lena, Ich+Ich und Unheilig 0 25.03.2011
2.Single + Anmerkung 2 08.01.2011
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen