Große Kinder: Die aufregenden Jahre zwischen 7 und 13 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Große Kinder: Die a... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Große Kinder: Die aufregenden Jahre zwischen 7 und 13 Taschenbuch – 1. September 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 7,88
71 neu ab EUR 12,90 10 gebraucht ab EUR 7,88

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Große Kinder: Die aufregenden Jahre zwischen 7 und 13 + Wackeln die Zähne - wackelt die Seele: Der Zahnwechsel. Ein Handbuch für Eltern und Erziehende
Preis für beide: EUR 25,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag; Auflage: 5. Aufl. (1. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423362200
  • ISBN-13: 978-3423362207
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,8 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.437 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Oggi Enderlein, geboren 1947 in Bogotß, ist Diplompsychologin. Nach langjähriger Tätigkeit als Kinder- und Jugendpsychologin für verhaltensauffällige Kinder arbeitet sie seit einigen Jahren freiberuflich als Supervisorin, Fachhochschuldozentin und in der Erwachsenenbildung. Oggi Enderlein ist verheiratet, Mutter von drei Kindern und lebt in der Nähe von Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Maria Frough am 9. September 2002
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Endlich mal ein Ratgeber, der uns Eltern grösserer Kinder weiterhilft, ohne dabei moralisierend oder schulmeisterlich zu sein. Es gibt unzählige Ratgeber für das Kleinkindalter, die Zeit vor der Einschulung, Pubertät, usw. Die Jahre zwischen 8 und 13 jedoch werden in der pädagogischen Ratgeberliteratur weitgehend ausgeklammert. Warum eigentlich? Gerade in dieser Alterstufe werden die Weichen für die Pubertät und das frühe Erwachsenenalter gestellt. Enderleins Ratgeber hilft hier weiter.
Teil 1 des Buches informiert über die Gefühlswelt und den intellektuellen Stand grösserer Kinder sowie deren Bedürfnisse und erklärt anschaulich welche Bedeutung das freie Spiel ohne Einmischung von Seiten der Erwachsenen auch für diese Altersgruppe einnimmt. Kinder müssen Kinder bleiben dürfen.

Eltern, die wie ich spätesens am Ende dieses 1. Teils ein schlechtes Gewissen haben, weil sie ihre Kinder, wenn auch wohl meinend, vom Geigenkurs über den Reit- bis hin zum Yogakurs herumreichen und ihnen somit die Möglichkeit rauben, ihre eigene Phantasiewelt das Vertrauen in ihre ureigensten kindlichen Fähigkeiten zu entwickeln, wird im 2. Teil in menschlicher und beruhigender Weise weitergeholfen. Dort nämlich geht die Autorin auf die Charakteristika der einzelnen Jahrgänge von 7 bis 13 ein und erklärt, was Eltern tun können. Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Mai 2002
Format: Taschenbuch
Das ist das beste Buch das ich jemals über "die Kindheit" gelesen habe.
Es ist nicht zu vergleichen mit vielen bisherigen
„Elternratgebern".
Dieses Buch beschreibt ganz einfache und alltägliche Situationen die es Kindern ermöglicht, doch noch glücklich aufzuwachsen oder die es verhindern.
Viele oder fast alle Situationen die in diesem Buch beschrieben werden kennen wir aus unserer eigenen Kindheit.
Und es zeigt uns sehr deutlich, wie einfach es doch ist, Kindern eine glückliche Kindheit zu zugestehen.
Der Autor hat sein Buch in einem Stil geschrieben der einen glauben lässt, man führe eine interessante Unterhaltung mit ihm.
Viel Aha - Erlebnisse garantiert dieses Buch bestimmt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria-Teresia Wagner am 14. Januar 2003
Format: Taschenbuch
Ein ganz wichtiges Buch für unsere Gesellschaft weil es hilft die Kinder besser zu verstehen.Wir entdecken vieles über uns selbst im Verhalten der Kinder.Dieses Buch entführt in die eigene Kindheit zurück und ist eine wahrhaftige Bereicherung.Ich habe das Vergnügen gehabt Oggi Enderlein bei einem Vortrag an einer Schule persöhnlich begegnet zu sein.Es ist ein Genuß dieser Frau zuzuhöhren.Ich habe das Buch merfach verschenkt und kann nur sagen:"Viel Spaß beim lesen!!!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von amlei am 10. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Ja, Kindsein ist aufregend ... wenn man genug Raum für die eigene Entwicklung hat. Ich gebe zu, während des Lesens habe ich mir ein paar Mal an die eigene Nase gefasst. Denn viel zu unbedacht enge ich den Freiraum meiner beiden kleinen Großen ein - obwohl ich natürlich nur das Beste will! Aber gut meinen und gut machen sind verschiedene paar Schuhe. Kurzum: Bei mir liegt dieser Ratgeber jetzt auf dem Nachtisch. Und anstatt nachts rumzugrübeln, wie ich mit diesem oder jenem Thema meiner Süßen umgehe, schaue ich jetzt schnell mal nach, was Oggi Enderlein dazu sagt. Wunderbar!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O.G. am 14. Dezember 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem unser Sohn mit acht Jahren zu irgendwas mutiert ist, was wir bis dahin noch nicht kannten, die Stimmung immer gereizter und der Umgangston immer unfreundlicher und lauter wurde, habe ich mir diesen Ratgeber gekauft. Er erklärt gut, wie sich die Lebensphasen im Laufe des jungen Lebens wiederholen (unser Sohn ist momentan also gerade in seiner zweiten Trotzphase), ist gut aufgebaut und gegliedert und hat mir so manchen Denkanstoß geliefert. Sehr interessant fand ich die Schilderung der Autorin, dass die Welt der Kinder immer größer wird, dass sie sich in dieser größeren Welt erst orientieren und zurechtfinden müssen, dort dann ankommen, diese Welt für sich erobern bis auch irgendwann diese bis dahin größere Welt wieder zu klein wird und der nächste Schritt ansteht.

Das Buch ist wirklich gut und zeigt deutlich, dass diese Jahre vom Ende der Kiga-Zeit bis hin zur Pubertät keinesfalls geruhsam oder unwichtig oder weniger aufregend sind. Es hat mir geholfen, mich wieder besser in meinen Sohn hineinzuversetzen und ihn zu verstehen. Und ich kann jetzt auch wieder viel ruhiger mit ihm umgehen, was sich sofort positiv auf ihn ausgewirkt hat.

Der Ratgeber ist verständlich geschrieben und war eine große Hilfe. Ich kann ihn nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von red-damiana am 31. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr zu empfehlen wenn man ständig wegen seinem Temperamentvollen Kind angesprochen wird und man schon anfängt zu zweifeln. Zeigt vielen auf das, es gut ist wenn Kinder kleine Auseinandersetzungen alleine Klären und nicht immer die Eltern das für sie tun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KA.W am 5. Januar 2009
Format: Taschenbuch
Kein Kind mehr, doch noch nicht Erwachsen... kurz vor der Kriese? So gings mir mit meiner Älteren.
Wie in anderen guten Kinderbüchern wird hier auf die Entwicklung der Kinder zwischen 7 und 13 Jahren ausführlichst eingegangen, am Ende der Altersabschnitte werden noch Tipps für die verzweifelten Eltern vorgeschlagen.

Generell sind wiederholend immer folgende Punkte angesprochen:
- fehlende Freiheit und kindergerechte Freizeitgestaltung für die Kids
- weiterhin konkrete und konsequente Grenzensetzung der Eltern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen