Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2007
Bei meiner Arbeit im Kindergarten liebe ich es, Handpuppen einzusetzen.

Doch leider war bisher kein Buch dazu auf dem Markt, aus dem man praxistaugliche Tipps und Tricks bekommen konnte.

Jetzt ist Abhilfe da - ich habe dieses Buch verschlungen und auch gleich Anregungen umgesetzt.

Das Buch ist sehr gut und flüssig zu lesen, gibt praktische Tipps und ist sofort in die Praxis umsetzbar.

Die Anregungen und Beispiele finde ich sehr gut nachvollziehbar.

Ich kann es nur empfehlen!
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2007
...für Publikum und Spieler!

Sie haben eine Handpuppe, die aber leblos in der Ecke sitzt? Dieses Buch kann Abhilfe schaffen.

Olaf Möller bietet grundlegende Tipps zur Technik wie z.B. zum Führen der Puppe, zu ihrer Stimme.

Er zeigt auf, dass eine kleine Spielsequenz genauso schön sein kann wie ein umfangreiches Theaterstück. Die Handpuppe kann Aufgaben übernehmen, in verschiedene Rollen schlüpfen, ihre Freiheit genießen - auch für knifflige Situationen liefert Olaf Möller Hilfestellungen.

Dieses Buch bietet umfangreiche Tipps und Anregungen - viele Ideen aus den Workshops des Autors findet der Leser hier wieder...und bekommt Lust auf mehr!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2009
Ein sehr schönes Buch, für meine Arbeit im psychiatrischen Pflegeheim. Demenzkranke und viele Menschen die auf der Gefühlsebene zu erreichen sind profitieren durch den Einsatz mit den Handpuppen.
Die Zwiesprachen mit Puppe und Patient macht rießen Spaß.Patienten reagieren interessiert und lassen sich gut in den Bann der Puppe ziehen.
Olaf Möller versteht es gut in seinem sehr schön gegliederten Buch, Interessierten den Weg zu zeigen, eine Puppe lebendig zu machen.
Die Tips, für den Einsatz sind " gold-wert":), und gut nachzuvollziehen.
Durch dieses Buch konnte ich schon andere "Puppenspieler-Mitstreiter" im Einsatz bei Kranken gewinnen. Demnächst möchte ich unbedingt an einem Kurs ev. bei Hrn. Möller teilnehmen.
Danke für ein sehr hilfreiches Buch!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2007
Ein tolles buch, das man unbedingt haben sollte, wenn man eine Handpuppe hat oder sich zulegen möchte.

Es ist sehr praxisorientiert und macht Laune zu spielen.

Es gibt wichtigte Infos im Umgang mit Handpuppen und gibt Lösungsmöglichkeiten für best. Situationen, Pausen oder evtl. Unsicherheiten. Nach dem Buch mußte ich eine Puppe haben und seitdem ist "Felicia" der Hit in der Kindergartengruppe.

Fazit: Absolut empfehlenswert!!
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2008
Ich habe das dieses Buch auf einer Fortbildung gekauft, die von dem Autor, Olaf Möller, veranstaltet wurde.
Das Buch fast eine sehr große Menge an hilfreichen Tipps und Infos auf tolle Art und Weise zusammen: kein langes Drumrum, sondern kurz und knapp beschrieben, was beim Puppenspiel zu beachtetn ist, damit es ein Erfolg wird.

Es werden sehr viele Fragen zum Thema beantwortet. Die Kapitel sind übersichtlich, langes Suchen entfällt.

Habe bisher kein besseres Buch zu diesem Thema gefunden. Ich kann es jedem empfehlen, der Handpuppen im Kindergarten, der Familie oder sonst wo einsetzen will. Auch dem, der bisher damit keine großen Erfolge hatte. Hier kann man es von Grund auf lernen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2012
Ich habe mir kurzentschlossen auf dem Weihnachtsmarkt die Schnecke von Folkmanis gekauft (auf dem Buchcover oben rechts). Die Schnecke heißt "Hermann" und ist eine Leseschnecke. Hermann begleitet mich zu den Vorleseterminen im Kindergarten und hilft mir die Seiten umzublättern und kann sich hinterher mit den Kindern über das vorgelesene Buch unterhalten.
Nachdem ein paar Störungen von außen eintraten und ein Junge ganz eindeutig feststellte, daß in Hermann mein Arm steckt und er ja nur ne Puppe ist, suchte ich Hilfe um in diesen Situationen gut reagieren zu können ohne Hermann zu enttarnen oder das Spiel zu unterbrechen.

Durch die guten Bewertungen bin ich auf dieses Buch gestoßen und ich muß sagen - volle Punktzahl! Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und fand Antworten auf all meine Fragen.
Das Buch ist sehr logisch und in einfacher Sprache geschrieben. Man muß kein Pädagoge sein um die Tips nachvollziehen zu können. Die verschiedenen Abschnitte machen auf Möglichkeiten, Lösungen, aber auch auf Vorsichtsmaßnahmen aufmerksam und nach der Lektüre des Buches fällt es mir wesentlich leichter das Spiel im Fluß zu halten.

Hermann hat auf das Buch hin eine Freundin bekommen. Sie heißt "Maja" und ist von Living-Puppets. Sie ist 65cm groß. Leider habe ich beim Spiel mit ihr das Problem, daß ich den Kopf der Puppe nicht richtig mit der Klappmaulhand halten kann da scheinbar meine Hand nicht groß genug ist. :-\ Ich habe mir nun eine 45cm-Maja bestellt und hoffe, daß es mit ihr besser klappt.
Schön wäre es gewesen, wenn im Buch auch auf solche rein technischen Dinge hingewiesen worden wäre, dann fiele die Auswahl der Puppe leichter. Ich kann die Puppe auch nicht mit der linken Hand spielen sondern muß die rechte nehmen da sie einfach stärker ist. Vielleicht muß sich aber meine Spielhand erst noch kräftigen und es klappt später mal mit der großen Maja.

Das Buch ist gut strukturiert und läßt sich leicht lesen. Ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2008
Hallo an alle, die sich mit dem Gedanken tragen, sich eine Handpuppe anzuschaffen - oder schon eine im Regal sitzen haben... Dieses Buch ist genau das, was Euch dazu noch fehlt! Es zeigt auf, wie man die Puppe einsetzen kann und gibt hilfreiche Tipps zum Spiel und zur Rolle der Puppe. Schritt für Schritt wird man an das Puppenspiel heran geführt - und wenn man das Buch gelesen hat, hat man keine Scheu mehr, es selbst auszuprobieren und zu lernen, mit der Puppe in eine "kindische" Rolle zu schlüpfen. Ich selbst wollte erst das Buch - und dann irgendwann vielleicht auch eine Puppe - aber dann konnte ich es nicht mehr aushalten, all das, was im Buch steht auch selbst ausprobieren zu können. Deswegen muss ich die Puppe JETZT haben :-)
Viel Spaß Euch allen!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2011
Dieses Handbuch bietet wertvolle Tipps im Umgang mit großen Handpuppen. Das Führen der Puppe, Hand und Mund, wird ebenso erklärt, wie der passende Ton, der mit der Stimme getroffen werden sollte. Darüber hinaus werden die Unterschiede in der Handhabung bei Interaktionen von Publikum und Puppe sowie Spieler/in und Puppe aufgezeigt. Die Frage, wie verhält sich Spieler/in bei der Bemerkung, "Das ist ja nur eine Puppe!", wird mit mehreren Möglichkeiten beantwortet. Wie wird die Puppe ins Spiel gebracht? Wie sitzt die Puppe? Auch auf diese Fragen findet Spieler/in Antworten im Buch. Die Möglichkeiten das Puppenspiel im kleinen Rahmen bis hin zum Spiel vor großen Gruppen mit Hilfe dieses Buches ganz individuell aufzubauen, hat mir besonders gut gefallen. Ob im Kindergarten, in der Schule, in der Arbeit mit Senioren oder im therapeutischen Bereich, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2008
Ich setze meine Puppe im Kindergottesdienst und im Spiel mit meinen eigenen Kindern ein. Ich habe das Buch geschenkt bekommen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Anleitungen zur Technik (Bewegung von Mund und Hand) sind ebenso hilfreich wie die Hinweise zu den verscheidenen Rollen, welche die Puppe einnehmen kann. Gut gefielen mir auch die beispielhaften Spielsequenzen, die aufzeigen wie lebendig das Spiel wird, wenn ich mich den Grenzen des Publikums nähere. Das Buch lädt mich ein, neue Dinge auszuprobieren, z. B. auch stillere Sequenzen in denen ich mich ganz auf ein einziges Kind einlasse und die Puppe das Spiel weniger dominiert. Das Buch ist übersichtlich und einfach geschrieben und dennoch spannend zu lesen. Für Einsteiger würde ich es unbedingt weiterempfehlen, aber auch "alte Hasen" werden bestimmt die ein oder andere neue Anregung darin entdecken.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2009
Ich empfehle dieses Buch jedem der Spaß am Umgang mit
Handpuppen hat und praktische Tipps dankbar annimmt.
Es ist toll geschrieben und mit jeder Menge Bildern
ausgestattet. Es ist eine Freude die beschriebenen Übungen
nachzumachen und vor Publikum umzusetzen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden