Gebraucht kaufen
EUR 2,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Großbritannien - Insel zwischen den Welten: Die Briten - Europas ewige Außenseiter Gebundene Ausgabe – 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 5,90 EUR 2,44
1 neu ab EUR 5,90 9 gebraucht ab EUR 2,44
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: Olzog (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789281255
  • ISBN-13: 978-3789281259
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 15,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.470.034 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. Oktober 2003
Es hat doch etwas für sich, dass die Vorlaufzeiten aktueller Sachbücher in den vergangenen Jahren immer kürzer geworden sind: Christian Schuberts Rundumschlag zur britischen Politik und Geschichte, Kultur und wirtschaftlichen Debatte könnte kaum aktueller daherkommen. Jüngste Ereignisse wie Tony Blairs Einstellung zum Irakkrieg werden genauso tief analysiert wie die anhaltende Skepsis gegenüber dem Euro und die britische Strategie zur Integration Europas. Doch der wirkliche Wert des Buches liegt wohl in der beeindruckenden Fleißarbeit des langjährigen FAZ-Korrespondenten in London: Stets findet das Aktuelle seinen Bezug in der Geschichte, im historischen Selbstverständnis jener "Insel zwischen den Welten", in der sehr speziellen britischen Art, Diplomatie zu treiben, und in vielen, vielen treffend aufgespießten Eigenarten dieses bisweilen eigenwilligen Inselvolkes. Dazu gehört auch die tief verwurzelte Hassliebe der Briten gegenüber ihren deutschen Nachbarn ... ein Blatt vor den Mund nimmt der Autor in dieser Frage nicht. Ich habe selber 5 Jahre lang in Großbritannien gelebt und viele Beobachtungen amüsiert wiedererkannt.
Kurzum: Das Buch macht Spaß zu lesen und ist als Einführung oder Auffrischung all denen zu empfehlen, die sich gelegentlich über das bockige britische Gebaren in der Europäischen Union oder die Kriegslust des britischen Premiers wundern. Oder die "Europas ewige Außenseiter" (so der Autor) ins Herz geschlossen haben und einfach besser verstehen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. November 2003
Gelungener Beitrag, komplexe politische und wirtschaftliche Zusammenhänge populärwissenschaftlich zu vermitteln. -
Jeder, der sich schon einmal gefragt hat, ob die Briten nun eigentlich zu Europa dazugehören wollen oder nicht, bekommt hier die soziokulturellen, politischen und wirtschaftlichen Antworten.
Dass der Autor sich auch mit der Wesensart der Briten intensiv befasst hat, merkt man auch an der Art und Weise wie das Buch geschrieben ist. Die speziellen englischen Eigenarten in der Rhetorik kommen in dem Buch immer wieder auf, was das Ganze zu einer kurzweiligen und unterhaltsamen Lektüre macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen